Chondrokalzinose

Chondrokalzinose: Beschreibung

Chondrokalzinose: Eine seltene vererbte Stoffwechselstörung, bei welcher der chemische Stoff Kalziumpyrophosphatdihydrat sich in mindestens einem Gelenk im Körper ablagert - meist ist das Kniegelenk betroffen.

Symptome: Chondrokalzinose

Ursachen: Chondrokalzinose

Ähnliche Themen: Chondrokalzinose

Symptom Informationen

  • Pathologische Zustände des Knochenskeletts...Ein Begriff für eine große Zahl von Erkrankungen der Knochen. Die Knochen des Körpers schützen und stützen die inneren Organe, schaffen Beweglichkeit und ... mehr »
  • Stoffwechselstörungen...Stoffwechselstörungen sind Krankheiten oder Störungen des chemischen Haushalts des Körpers. Der Begriff Stoffwechselstörungen bezeichnet in der Regel nicht ... mehr »
  • Genetische Erkrankung...Genetische bzw. genetisch bedingte Krankheiten sind auf Fehler in der DNA in als „Gene“ bezeichneten Sequenzen oder manchmal auch auf Defekte in viel umfangreicheren ... mehr »
  • Hämochromatose...Hämochromatose ist eine genetisch bedingte Krankheit mit einer Häufigkeit von etwa 1 in 200 bis 1 in 300. Sie ist von einer übermäßigen Eisenablagerung ... mehr »
  • Osteoarthrose...Osteoarthritis ist eine Form von Arthritis, die typischerweise durch altersbedingten Verschleiß hervorgerufen wird. Bei der Diagnosestellung muss sie von ... mehr »
  • Hyperparathyreoidismus...Bei einer Überfunktion der Nebenschilddrüsen produzieren die Nebenschilddrüsen zu viel Hormon, sodass der Kalziumstoffwechsel verändert wird. ... mehr »
  • Jacobs-Syndrom...Ein seltenes chromosomales genetisches Syndrom, bei dem eine männliche Person ein überzähliges männliches Y-Chromosom aufweist, sodass sich die Konstellation ... mehr »

Fehldiagnose: Chondrokalzinose

Komplikationen: Chondrokalzinose

Kategorien: Chondrokalzinose

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Chondrokalzinose



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.