Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen: Einleitung

Hautmale, die durch starkes Dehnen der Haut entstanden sind. Zu einer starken Dehnung der Haut kann es bei raschem Wachstum (z. B. in der Pubertät) oder bei Gewichtszunahme (z. B. Schwangerschaft) kommen. Wenngleich die Haut relativ elastisch ist, hinterlässt rasches Dehnen der Haut permanente Dehnungsstreifen.

Symptome: Dehnungsstreifen

Arten: Dehnungsstreifen

Ursachen: Dehnungsstreifen

Ähnliche Themen: Dehnungsstreifen

Symptom Informationen

  • Ausschlag...Ein Ausschlag hat viele mögliche Ursachen, und jeder Ausschlag erfordert umgehende Abklärung durch einen ... mehr »
  • Pathologische Zustände der Haut...Jede Erkrankung oder Veränderung der Haut. Die Haut ist das grö0e Organ im Körper und bildet eine Schranke zwischen dem Körperinneren und der äußeren Umgebung ... mehr »
  • Pathologische Zustände in Zusammenhang mit einer Schwangerschaft...Jede Anomalie in Zusammenhang mit einer Schwangerschaft. Eine voll ausgetragene Schwangerschaft dauert 40 Wochen. In dieser Zeit können viele Komplikationen ... mehr »
  • Adipositas...Adipositas bezieht sich auf ein Übergewicht von mehr als 20 %. Leider handelt es sich um eine sehr häufige Erscheinung in Industrieländern, wo sich die ... mehr »
  • Diabetes...Unter Diabetes versteht man die Unfähigkeit oder verringerte Fähigkeit des Körpers, Zucker zu verstoffwechseln. Die Krankheit ist häufig, und allein in ... mehr »
  • Cushing-Syndrom...Das Cushing-Syndrom ist eine Erkrankung der Nebennieren, die zur übermäßigen Bildung von Cortison führt. Dadurch befindet sich eine zu große Menge des ... mehr »

Kategorien: Dehnungsstreifen

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Dehnungsstreifen



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.