Dubowitz-Syndrom

Dubowitz-Syndrom: Beschreibung

Dubowitz-Syndrom: Eine seltene genetisch bedingte Entwicklungsstörung, die von infantilem Ekzem, Kleinwuchs, Mikrozephalie und eigenartigen Gesichtszügen geprägt ist.

Symptome: Dubowitz-Syndrom

Ähnliche Themen: Dubowitz-Syndrom

Symptom Informationen

  • Wachstumsymptome...Ein korrekt ablaufendes Wachstum ist ein wichtiger Indikator für die Gesundheit von Säuglingen, Kindern ... mehr »
  • Sprechsymptome...Sprachsymptome bezeichnet in der Regel Symptome wie undeutliche Aussprache, Unfähigkeit zu sprechen oder ... mehr »
  • Genetische Erkrankung...Genetische bzw. genetisch bedingte Krankheiten sind auf Fehler in der DNA in als „Gene“ bezeichneten Sequenzen oder manchmal auch auf Defekte in viel umfangreicheren ... mehr »
  • Pathologische Zustände der Haut...Jede Erkrankung oder Veränderung der Haut. Die Haut ist das grö0e Organ im Körper und bildet eine Schranke zwischen dem Körperinneren und der äußeren Umgebung ... mehr »
  • Pathologische Zustände des Kopfes...Jede Erkrankung und Auffälligkeit, von der der Kopf betroffen ist. Einige pathologische Zustände des Kopfes können schwerwiegend sein, beispielsweise Krebs ... mehr »
  • Pathologische Zustände des Knochenskeletts...Ein Begriff für eine große Zahl von Erkrankungen der Knochen. Die Knochen des Körpers schützen und stützen die inneren Organe, schaffen Beweglichkeit und ... mehr »
  • Gedeihstörung...Der Begriff Gedeihstörung wird verwendet, wenn ein Baby oder Kind sich nicht erwartungsgemäß entwickelt. Bei einer möglichen Gedeihstörung stellt sich ... mehr »

Komplikationen: Dubowitz-Syndrom

Kategorien: Dubowitz-Syndrom

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Dubowitz-Syndrom



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.