Peniskarzinom

Peniskarzinom: Einleitung

Krebserkrankung des Penis. Der Penis ist das männliche äußere Geschlechts- und Harnausscheidungsorgan. Peniskrebs gilt als aggressiv, aber mit lediglich 3 Neudiagnosen pro Tag in den USA als relativ selten. Bei unbeschnittenen Männern mit genitaler Herpesvirusinfektion und unzureichenden Hygienegewohnheiten ist das Risiko am höchsten.

Symptome: Peniskarzinom

Ursachen: Peniskarzinom

Ähnliche Themen: Peniskarzinom

Symptom Informationen

  • Bauchschmerzen...Ursachen für Bauch bzw. Abdominalschmerzen reichen von sehr schweren lebensbedrohlichen Erkrankungen ... mehr »
  • Krebs...Krebs ist von einem zu starken Wachstum von Zellen gekennzeichnet. Man unterscheidet mehr als 100 Unterformen von Krebs, je nachdem, welche Zelle zu stark ... mehr »
  • Genitalkrebs...Jede Krebserkrankung der Genitalien. Zu den Beispielen zählen Vaginalkrebs, Peniskrebs, Prostatakrebs und Vulvakrebs. Das weibliche Genitalsystem besteht ... mehr »
  • Sexuell-pathologische Zustände beim Mann...Jede Erkrankung oder Veränderung eines Stadiums des sexuellen Reaktionszyklus. Die Zustände können physische (z. B. Diabetes, Hormonstörung, Gefäßerkrankung) ... mehr »
  • Pathologische Zustände des Penis...Jede Erkrankung oder Veränderung des Penis. Der Penis ist das äußere Sexual- und Harnausscheidungsorgan des Mannes. Beispiele für Peniszustände sind Chlamydien ... mehr »
  • Hämaturie...Blut im Urin wird als „Hämaturie“ bezeichnet und kann auf relativ schwere Probleme hinweisen. Die Blutung kann beispielsweise aus den Nieren, der Blase ... mehr »

Fehldiagnose: Peniskarzinom

Komplikationen: Peniskarzinom

Kategorien: Peniskarzinom

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Peniskarzinom



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.