Säuglingskolik

Säuglingskolik: Einleitung

Übermäßiges Weinen bei einem Säugling ohne erkennbare Ursache. Koliksymptome beginnen meist einige Wochen nach der Geburt und verschwinden wieder bis etwa zum dritten Lebensmonat. Die genaue Ursache dieser Art von Kolik ist noch immer ungeklärt. Man spricht bei einem Säugling in der Regel von einer Kolik, wenn dieser mehr als drei Stunden am Tag an mindestens drei Tagen pro Woche weint.

Symptome: Säuglingskolik

Ursachen: Säuglingskolik

Ähnliche Themen: Säuglingskolik

Symptom Informationen

  • Weinendes Kleinkind...Säuglinge und kleine Kinder weinen aus verschiedenen einfachen Gründen (weil sie müde, durstig, hungrig ... mehr »
  • Spasmen...Ein Spasmus ist eine unkontrollierte Bewegung eines Muskels. Zuckungen bzw. Ticks sind Beispiele geringfügiger ... mehr »
  • Müdigkeit...Müdigkeit kann einfach ein Resultat eines sehr arbeitsreichen Lebensweise oder das Symptom einer ernsten ... mehr »
  • Frühkindliche pathologische Zustände...Alle Krankheiten, Probleme oder Auffälligkeiten bei Säuglingen, bzw. Kindern unter zwei Jahren. Hierzu zählen beispielsweise Zahnen, plötzlicher Kindstod ... mehr »
  • Kolik...Der Begriff „Kolik“ kann sich speziell auf Schmerzen infolge von Spasmen der Abdominalmuskeln beziehen. Die Dreimonatskolik bei Säuglingen wird jedoch ... mehr »
  • Reflux...Bei einem Reflux wandert Magensäure in die falsche Richtung, d. h. sie steigt nach oben in die Speiseröhre und gelegentlich bis in den Mund. Reflux-bedingte ... mehr »
  • Laktoseintoleranz...Bei einer Laktoseintoleranz können Laktose (Milchzucker) und die verschiedenen laktosehaltigen Milchprodukte nicht richtig verdaut werden. Die Störung ... mehr »

Fehldiagnose: Säuglingskolik

Komplikationen: Säuglingskolik

Kategorien: Säuglingskolik

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Säuglingskolik



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.