Laufende Nase

Laufende Nase: Ursachen (Symptomprüfer)

Laufende Nase: 802 Ursachen erzeugt:

  1. Wegener-Granulomatose Eine seltene Krankheit, bei der sich die Blutgefäße entzünden. Dadurch wird die Durchblutung verschiedener Gewebe und Organe beeinträchtigt, die deshalb geschädigt werden. Hauptsächlich sind das Atmungssystem und die Nieren betroffen....mehr »
  2. Rezidivierende Polychondritis Eine chronische Krankheit mit Wirkung auf mehrere Gelenke führt zu Entzündung und Entartung...mehr »
  3. Chronische Infektion Anhaltende und oft langsam fortschreitende Infektion; Gegenteil von akuten Infektionen....mehr »
  4. Tuberkulose Bakterielle Infektion, bei der sich Nodi bilden, vorwiegend in der Lunge....mehr »
  5. Syphilis Eine von einem Bakterium (Treponema pallidum) verursachte Geschlechtskrankheit. Die Krankheit ist in der Frühphase meist asymptomatisch, es kann aber bereits mindestens eine Läsion vorhanden sein. Unbehandelt findet bei der Syphilis in der Regel eine Remission der sichtbaren Symptome statt....mehr »
  6. Lepra Eine chronische progressive Infektionskrankheit, die von Mycobacterium leprae verursacht wird, bei der sich Hautläsionen bilden und auch die Augen, Schleimhäute und die peripheren Nerven betroffen sind....mehr »
  7. Pilzinfektionen Jede von einem Pilz verursachte Erkrankung....mehr »
  8. Schädel-Hirn-Trauma Hirnverletzung durch Trauma oder Unfall....mehr »
  9. Unerwünschte Nebenwirkung Eine Reaktion, die unerwartet ist und den Patienten negativ beeinflusst....mehr »
  10. Heroinentzug Symptome, die auftreten, wenn Heroinkonsum beendet oder reduziert wird. Die Symptome können je nach Grad der Abhängigkeit variieren....mehr »

Symptomprüfer: Laufende Nase

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Laufende Nase UND:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.