Schlechter Geschmack im Mund

Schlechter Geschmack im Mund: Einleitung

Veränderungen des Geschmackssinns können auf verschiedene Störungen oder Erkrankungen hindeuten. Eine häufige berechtigte Ursache ist ein Säurereflux, bei dem Magensäure in den Mund hochsteigt und dort einen schlechten Geschmack hinterlässt. Dieser Geschmack wird oftmals als sauer oder metallisch empfunden; vgl. die Symptome bei Reflux oder Sodbrennen. Eine andere Möglichkeit ist ein infektiöses Mundvirus, das die sensorischen Zellen auf der Zunge schädigt und Veränderungen des Geschmackssinns hervorruft. Andere Mund- oder Zungenerkrankungen, einschließlich Ulzerationen im Mund, sind eine weitere mögliche Ursache. Veränderungen des Geschmackssinns können auch begleitend zu anderen Erkrankungen auftreten, beispielsweise bei einem Fieber. In einem solchen Fall ist die Ursache für diese anderen Symptome zu ermitteln. Es gibt aber noch weitere Ursachen; bei solchen Symptomen sollte deshalb zur diagnostischen Abklärung immer ein Arzt aufgesucht werden.

Schlechter Geschmack im Mund: Ursachen

Einige der möglichen Ursachen können sein:

Schlechter Geschmack im Mund: Symptomkategorien

Andere Arten von diesem Symptom:

Schlechter Geschmack im Mund: Andere Symptome

Ähnliche oder assoziierten Symptome sind:

Schlechter Geschmack im Mund: Ursachen (Symptomprüfer)

Schlechter Geschmack im Mund: 14 Ursachen erzeugt:

  1. Zahnkaries Ein zerstörender Prozess als Ursache für Entkalkung des Zahnschmelzes mit anschließender Aushöhlung des Zahns...mehr »
  2. Stomatitis Entzündung oder Infektion der Mundauskleidung...mehr »
  3. Gingivitis Zahnfleischentzündung...mehr »
  4. Glossitis Entzündung der Zunge...mehr »
  5. Pylorusstenose Verengte Öffnung zwischen Magen und Darm...mehr »
  6. Gastritis Entzündung der Magenauskleidung...mehr »
  7. Bronchiektasie Chronische Erweiterung der Bronchiolen als Folge von Sekretionen und Stauungen....mehr »
  8. Lungenabszess Eiter (Abszess) in der Lunge...mehr »
  9. Unerwünschte Nebenwirkung Eine Reaktion, die unerwartet ist und den Patienten negativ beeinflusst....mehr »
  10. Akute nekrotisierend-ulzerierende Gingivitis

Symptom Informationen

  • Saurer Geschmack...In Bezug auf die Ursachen anderer Ausprägungen des Geschmackssinns siehe auch Geschmackssymptome. Geschackswahrnehmungen ... mehr »
  • Metallischer Geschmack...In Bezug auf die Ursachen anderer Ausprägungen des Geschmackssinns vgl. auch Geschmackssymptome. Geschackswahrnehmungen ... mehr »
  • Wahrnehmungen...Schmerz ist ein zweifellos wichtiges sensorisches Symptom. Leichtere ungewöhnliche Sinneswahrnehmungen ... mehr »
  • Gingivitis...Entzündung des Zahnfleischs, das dadurch anschwillt und empfindlich wird. Beim Zähneputzen kommt es schnell zu Zahnfleischbluten. Gingivitis wird für gewöhnlich ... mehr »
  • Unerwünschte Nebenwirkung...Eine negative Reaktion auf ein Medikament oder ein medizinisches Verfahren. Die Reaktion kann von der Intensität her leicht bis lebensbedrohlich sein. ... mehr »
  • Vergiftung...Es gibt viele Stoffe, die für den Menschen schädlich sind. Die häufigsten Vergiftungen sind wahrscheinlich Lebensmittelvergiftungen (typischerweise durch ... mehr »

Schlechter Geschmack im Mund: Kategorien

Allgemeine Symptom Kategorien in Bezug auf dieses Symptom sind:

Symptomprüfer: Schlechter Geschmack im Mund

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Schlechter Geschmack im Mund UND:

Ursachen: Allergien, Vergiftungen oder Chemikalien

Ursachen im Zusammenhang mit Allergien, Gifte oder Chemikalien können gehören:

Ursachen: Fehldiagnostiziert Krankheiten

Einige der Ursachen, die diagnostiziert werden können gehören:

Ursachen: Gefährliche Krankheiten

Einige möglicherweise gefährliche Ursachen können sein:

Ursachen: Medikamente Nebenwirkungen

Ursachen im Zusammenhang mit Medikamenten oder Nebenwirkungen können sein:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.