Veränderungen der Hautfarbe bei Männer

Veränderungen der Hautfarbe bei Männer: Ursachen (Symptomprüfer)

Veränderungen der Hautfarbe bei Männer: 2335 Ursachen erzeugt:

  1. Vitiligo Veränderungen der Hautpigmentierung, für gewöhnlich harmlos jedoch manchmal lästig....mehr »
  2. Ikterus Gallen- oder Leberproblem als Ursache für gelbes Aussehen....mehr »
  3. Karotinämie Zu viel Betakarotin im Blut, sodass die Hautfarbe orange wird....mehr »
  4. Diabetes Unfähigkeit oder verminderte Fähigkeit des Körpers, Zucker zu verwerten....mehr »
  5. Diabetes Typ 2 Häufigster Diabetes bei Erwachsenen, in der Regel langsam fortschreitend; wird meist bei Diagnosestellung ohne Insulin behandelt....mehr »
  6. Sklerodermie Eine seltene progressive Bindegewebskrankheit mit Verdickung und Verhärtung von Haut und Bindegewebe. Es gibt mehrere Formen von Sklerodermie, von denen einige systemisch sind (innere Organe betreffen)....mehr »
  7. Lupus Autoimmunkrankheit mit zahlreichen Auswirkungen auf verschiedene Organe und Organepithelien....mehr »
  8. Autoimmune Thrombozytopenie Autoimmune Störung als Ursache für fehlende Blutplättchen....mehr »
  9. Ekzem Ein Ekzem ist eine chronische Hautkrankheit, die mit Hautentzündung und -reizungen einhergeht. Schweregrad oder Umfang der Erkrankung sind hoch variabel. Kann durch Allergien, Reizstoffe oder andere Faktoren wie beispielsweise Stress ausgelöst werden....mehr »
  10. Krupp Infektion der Atmungswege mit einem typischen Husten...mehr »
  11. Zirrhose the Leber Vernarbung der Leber infolge von Alkohol oder aus anderen Gründen....mehr »
  12. Hämochromatose Eisenüberladung, die zu Problemen mit den Gelenken, der Leber, dem Herzen und dem Pankreas führt....mehr »
  13. Insulinresistenz Der Widerstand des Körpers gegen Insulin...mehr »
  14. Bronchiolitis Entzündung der Bronchiolen....mehr »
  15. Chemische Pneumonie Lungenentzündung durch Einatmen von Chemikalien....mehr »
  16. Thrombozytopenie Verringerte Blutplättchenzahl im Blut...mehr »
  17. Prurigo Durch wiederholtes Kratzen hervorgerufene juckende Knoten....mehr »
  18. Pierre Robinsche Sequenz Eine seltene genetische Krankheit, die durch ein unterentwickeltes Kiefer, Gaumenspalte und eine anomale Position der Zunge gekennzeichnet ist....mehr »
  19. Ebstein-Anomalie Angeborener Herzfehler, bei dem die Trikuspidalklappe deformiert ist. Die Trikuspidalklappe im Herzen hat normalerweise drei Segel, die den Blutstrom steuern, bei der Ebstein-Anomalie bleibt aber eines der Segel offen, anstatt sich zu schließen, sodass Blut hindurch strömen kann....mehr »
  20. Zirrhose, familiengebunden
  21. Chemikalienvergiftung - Acrylonitril
  22. Chemikalienvergiftung - 2,4,6-Trinitrotoluol
  23. Komplikationen durch Vergiftung durch eine Raupe
  24. Chemikalienvergiftung - Pfefferspray
  25. Neuropathie, erblich sensorisch, Typ IV
  26. Prurigo nodularis nach Hyde
  27. Pathologische Zustände der Nase Alle Veränderungen, von denen die Nase betroffen ist....mehr »
  28. Pathologische Zustände der Leber Jeder krankhafte Zustand, von dem die Leber betroffen ist....mehr »
  29. Hypertonie Hoher Blutdruck...mehr »
  30. Arthritis Allgemeiner Name für jede Form von Gelenkentzündung, bezieht sich aber oft auf altersbedingte Osteoarthritis....mehr »
  31. Erbliche Eisenspeicherkrankheit Eine genetische Störung, bei der zu viel Eisen aus der Nahrung absorbiert und in verschiedenen Teilen des Körpers gespeichert wird, was zu Schädigungen führen kann. Es gibt 4 Arten von Hämochromatose, die nach Manifestationsalter, genetischer Ursache und Art der Vererbung unterschieden werden....mehr »
  32. Abszess Allgemeine Bezeichnung für jede mit Eiter gefüllte Geschwulst oder Schwellung...mehr »
  33. Leukämie Für gewöhnlich weiße Blutzellen betreffender Blutzellenkrebs....mehr »
  34. Lymphom Krebs mit Beteiligung der Lymphknoten und des Immunsystems....mehr »
  35. Leberkrebs Hepatozelluläres Karzinom (HZK) ist ein primäres Malignom der Leber....mehr »
  36. Bauchspeicheldrüsenkrebs Pankreaskrebs ist eine maligne Neoplasie des Pankreas....mehr »
  37. Phäochromozytom
  38. Nebennierenkarzinom
  39. Nebennierenkarzinom Eine Auffälligkeit, bei der sich ein Tumor im Adrenokortex bildet....mehr »
  40. Neuroblastom Ein Neuroblastom ist ein maligner (kanzeröser) Tumor bei Säuglingen und Kindern, der sich aus Nervengewebe bildet....mehr »
  41. Karzinoid Spezielle Tumorart....mehr »
  42. Karzinoid des Gastrointestinaltrakts Karzinoider Tumor im Verdauungstrakt....mehr »
  43. Halskarzinom Krebs im Hals...mehr »
  44. Wilms-Tumor
  45. Kaposi-Sarkom
  46. Akute Leukämie Eine akute Erkrankung, die eine Zelllinie im Blut betrifft, die wenig bis gar keine Differenzierung aufweist....mehr »
  47. Chronische Leukämie Leukämie, bei der die Zelllinie gut differenziert ist, in der Regel B-Lymphozyten....mehr »
  48. Lymphozyten-Leukämie Ein Zustand, der von der Proliferation von lymphoiden Geweben geprägt ist....mehr »
  49. Myelogene Leukämie Ein Zustand, der von der Proliferation von myeloischem Gewebe und dem pathologischen Anstieg der Zahl der Granulozyten geprägt ist....mehr »
  50. Haarzellleukämie Eine chronische Leukämie, die einen Überschuss an anomalen mononukleären Zellen hervorbringt, die im Mikroskop ein haarartiges Aussehen haben....mehr »
  51. Akute myeloische Leukämie Eine Form von rasch fortschreitendem Blutkrebs, die zu der raschen Proliferation von Granulozyten und Monozyten, Erythrozyten und Thrombozyten führt....mehr »
  52. Chronisch-lymphozytäre Leukämie Ein Krebs des Blutes und des Knochenmarks, bei dem zu viele anomale Lymphozyten (weiße Blutkörperchen) gebildet werden, welche die gesunden Blutzellen im Körper allmählich verdrängen....mehr »
  53. Chronisch-myeloische Leukämie Form von Leukämie, die vorwiegend bei Erwachsenen auftritt und bei Kindern selten ist....mehr »
  54. Non-Hodgkin-Lymphom Eine Art von Lymphom, einer Krebsform mit Wirkung auf Lymphknoten und das Immunsystem....mehr »
  55. Hodgkin-Krankheit
  56. Nävus Jede Art von bleibendem Hautmal...mehr »
  57. Muttermal Dunkle Wucherungen auf der Haut; in geringer Zahl bei jedem vorhanden....mehr »
  58. Multiples Myelom Ein seltener bösartiger Krebs im Knochenmark. Häufiger im Schädel, in der Wirbelsäule, im Rippenkäfig, im Becken und in den Beinen....mehr »
  59. Dünndarmkrebs Krebs des Dünndarms....mehr »
  60. Thymuskarzinom Im Tyhymus auftretender Krebs...mehr »
  61. Basedow-Krankheit
  62. Hashimoto-Thyreoditis
  63. Psoriasis Pathologischer Zustand mit chronischem Hautausschlag, für gewöhnlich rot oder silbern und mit Blasenbildung....mehr »
  64. Autoimmun-lymphoproliferatives Syndrom Eine vererbte Autoimmunkrankheit mit Proliferation von Lymphozyten und Autoimmunreaktionen gegen die körpereigenen Blutzellen, sodass bestimmte Blutzellen vorzeitig absterben....mehr »
  65. Sjögren-Syndrom Den Tränennasengang des Auges und andere Drüsen schädigende Autoimmunkrankheit....mehr »
  66. Juvenile chronische Polyarthritis Bei Kindern und Teenagern auftretende chronische Arthritis...mehr »
  67. Lichen sclerosis Krankheit als Ursache für lederne oder trockene Haut im Genitalbereich....mehr »
  68. Raynaud-Phänomen Schübe mit Blutgefäßverengung mit Wirkung auf Finger und/oder Zehen....mehr »
  69. Diskoider Lupus erythematodes Form von Lupus mit Wirkung auf die Haut....mehr »
  70. Addison-Krankheit Eine seltene progressive Hormonstörung mit typischer unzureichender Bildung bestimmter Hormone, den Nebennierenkortikosteroiden....mehr »
  71. Nebenniereninsuffizienz Unzureichende Sezernierung von Hormonen aus den Nebennieren....mehr »
  72. Polyendokrines Mangelsyndrom Typ 2 Multiendokrines Syndrom, von dem häufig junge Erwachsene betroffen sind...mehr »
  73. Immunthrombozytopenische Purpura Reduzierte Blutplättchen als Ursache für sichtbare Hautflecken durch Blutung oder Bluterguss....mehr »
  74. Perniziöse Anämie Perniziöse Anämie ist eine Blutkrankheit, bei welcher der Körper Vitamin B12 nicht richtig verarbeiten kann, um Erythrozyten zu bilden....mehr »
  75. Primäre biliäre Zirrhose Primäre biliäre Zirrhose ist eine chronische und progressive cholestatische Leberkrankheit....mehr »
  76. Gemischte Bindegewebskrankheit Eine seltene Erkrankung des Bindegewebes, von der zahlreiche Körpergewebe und Organe betroffen sind....mehr »
  77. Glomerulonephritis nach Streptokokkeninfektion Nierenkomplikation (Glomerulonephritis) nach Streptokokkeninfektion...mehr »
  78. Autoimmun-hämolytische Anämie
  79. Sprue Malabsorption-Syndrom (brachliegender Verdauungsprozess)...mehr »
  80. Tropische Sprue Eine seltene Verdauungskrankheit, bei der der Dünndarm Nährstoffe nicht richtig absorbieren kann....mehr »
  81. Zöliakie Verdauungsunverträglichkeit gegenüber Gluten in der Nahrung....mehr »
  82. Bullöses Pemphigoid Eine chronische Hauterkrankung mit Blasenbildung der Haut, in der Regel an den Gelenken, am Abdomen, in den Achselhöhlen und im Leistenbereich....mehr »
  83. Autoimmune Myokarditis Entzündung des Herzmuskels, weil er vom körpereigenen Immunsystem angegriffen wird....mehr »
  84. Behçet-Krankheit Wiederkehrende Entzündung der kleinen Blutgefäße mit Wirkung auf verschiedene Bereiche....mehr »
  85. Polychondritis Ein schwer wiegender, progressiver, episodisch auftretender krankhafter Zustand, bei der es zu Entzündung und Degeneration von Knorpelgewebe im Körper kommt. Dauer und Schweregrad der Episoden können variieren....mehr »
  86. Gürtelrose Virale Infektionskrankheit, die Jahre nach einer Windpockeninfektion auftritt....mehr »
  87. Urtikaria Eine vaskuläre Reaktion der oberen Dermis, die von erhöhten Flecken gekennzeichnet ist....mehr »
  88. Knötchenförmige Nesselsucht Eine Hauterkrankung, bei der sich die Haut rötet und Pusteln bildet und die in der Regel als allergische Reaktion auf beispielsweise Insektenstiche oder Arzneimittel auftritt....mehr »
  89. Hepatitis B Durch Geschlechtsverkehr oder Körperflüssigkeiten übertragener viraler Leberinfekt....mehr »
  90. Angeborene Syphilis Von der Mutter während der Schwangerschaft vererbte Syphilis....mehr »
  91. Pathologische Zustände der Haut Alle Erscheinungen, von denen die Haut betroffen ist....mehr »
  92. Hautinfektion Eine Erscheinung, die von einer Hautinfektion geprägt ist...mehr »
  93. Dermatitis Allgemeine Bezeichnung für jede Art von Hautentzündung....mehr »
  94. Kontaktdermatitis Hautreaktion auf ein Reizmittel...mehr »
  95. Melioidosis Bakterielle Infektion durch Kontakt mit Erde oder Wasser....mehr »
  96. Kutaner Milzbrand Eine Hautinfektion, die von den Sporen des als Bacillus anthracis bezeichneten Milzbrandbakteriums verursacht wird. Die Infektion tritt auf, wenn die Sporen in verletzte Haut eindringen und eine kleine rote Beule verursachen, die Blasen bildet. Die Blase bricht auf und bildet eine dunkle Verkrustung über abgestorbenem Gewebe....mehr »
  97. Keuchhusten Ein Infektionsgeschehen, das von dem Bakterium Bordetella pertussis hervorgerufen wird....mehr »
  98. Lepra Eine chronische progressive Infektionskrankheit, die von Mycobacterium leprae verursacht wird, bei der sich Hautläsionen bilden und auch die Augen, Schleimhäute und die peripheren Nerven betroffen sind....mehr »
  99. Scharlach Eine Komplikation durch die Infektion mit einem Strep.-Bakterium, beispielsweise ein Strep.-Hals....mehr »
  100. Bindegewebsentzündung Entzündung der Haut oder des Unterhautgewebes....mehr »
  101. Nekrotisierende Fasziitis Eine schwere, progressive Hautinfektion, der eine progressive Zerstörung der Haut und des darunter liegenden Gewebes folgt. Wird von bestimmten Bakterien verursacht und hat eine hohe Mortalitätsrate....mehr »
  102. Pneumokoniose Eine Lungenkrankheit, die durch Einatmen von Kohlenstaub verursacht wird. Tritt häufig bei Arbeitern in der Kohleindustrie auf. Die Symptome klingen in der Regel ab, wenn die Exposition gegenüber Kohlenstaub nicht mehr gegeben ist....mehr »
  103. Anthrakose (Ablagerung von Kohlenstaub in einem Organ) Eine Auffälligkeit, bei der sich aufgrund des Einatmens von Rauch oder Kohlestaub Kohlenstoff in der Lunge ansammelt....mehr »
  104. Berylliumkrankheit Eine Erkrankung nach Einatmen von Beryllium aus Staub oder Dämpfen. Es können die Lunge, die Haut, die Augen oder das Blut betroffen sein und die Symptome können sofort oder erst nach Langzeitexposition auftreten....mehr »
  105. Grippe Sehr häufige virale Atemwegsinfektion....mehr »
  106. Gelbfieber Eine Virusinfektion, die durch Stechmückenstiche übertragen wird und verschiedene Organe wie etwa die Leber, das Herz, die Nieren und den Verdauungstrakt schädigen kann....mehr »
  107. Flavivirus Ein Gruppe-B Arbovirus als Ursache für Krankheit bei Menschen und Tieren...mehr »
  108. Influenza A Ein Virustyp, von dem die Atemwege betroffen sind....mehr »
  109. Influenza B Ein Virustyp, von dem die Atemwege betroffen sind....mehr »
  110. Malaria Durch Stechmückenstiche übertragene parasitäre Krankheit....mehr »
  111. Elephantiasis Verstopfung der Lymphgefäße, die starke Schwellungen in den Beinen und im Leistenbereich verursacht. Wird in der Regel durch die Infektion mit einem Wurmparasiten verursacht, der durch Stechmückenstiche übertragen wird....mehr »
  112. Hakenwurm Bei mangelnder Hygiene durch Fäzes übertragener Wurm....mehr »
  113. Staubmilbenallergien Allergie gegen Staubmilben im Hausstaub...mehr »
  114. Pedikulose Läusebefall des Körpers...mehr »
  115. Mundsoor Candida-Pilzinfektion des Mundes....mehr »
  116. Fußpilz Pathologischer Zustand der Haut durch Pilzinfektion, typischerweise der Füße oder Zehen....mehr »
  117. Myzetom
  118. Candidose Pilzinfektion an feuchten Bereichen wie Mund oder Scheide...mehr »
  119. Pilzerkrankung der Haut und Schleimhäute Ein krankhafter Zustand, der von einer Candida-Infektion auf der Haut geprägt ist...mehr »
  120. Soormykose Eine ansteckende Krankheit, die durch einen Pilz verursacht wird....mehr »
  121. Velokardiofaziales Syndrom
  122. Turner-Syndrom
  123. Kongenitale Hypothyreose Eine Anomalie im Säuglings- oder frühen Kindesalter infolge eines Mangels an Schilddrüsenhormonen im Mutterleib als Folge genetischer oder umweltbedingter Faktoren wie einer Schilddrüsendysgenese oder einer Hypothyreose bei Säuglingen von Müttern, die während der Schwangerschaft mit Thiouracil behandelt wurden....mehr »
  124. Angeborene Herzschwächen Herzfehler, mit dem ein Kind auf die Welt kommt....mehr »
  125. Blutungsstörung Jede Erkrankung, die zu Blutungen oder Hämatomen führt....mehr »
  126. Hämophilie Blutkrankheit, für gewöhnlich genetisch bedingt, als Ursache für fehlende Gerinnung....mehr »
  127. Willebrand-Jürgens-Syndrom Eine seltene vererbte Blutgerinnungsstörung, die von einem Mangel oder Defekt des Plasmaproteins mit der Bezeichnung von-Willebrand-Faktor gekennzeichnet ist, was zu Blutungsbeschwerden führt....mehr »
  128. Hämophilie A
  129. Hämophilie B
  130. Wiskott-Aldrich-Syndrom
  131. Chediak-Higashi-Syndrom
  132. Phenylketonurie
  133. Sichelzellenanämie
  134. Thalassämie
  135. Alpha-Thalassämie-1
  136. Beta-Thalassämie (Mittelmeeranämie)
  137. Albinismus Eine seltene vererbte Auffälligkeit mit Pigmentierungsmangel der Haare, Haut und/oder Augen....mehr »
  138. Ernährungsmangel Jeder Mangel an Nährstoffen, die lebensnotwendig sind....mehr »
  139. Vitamin-B12-Mangel
  140. Skorbut Schwere Krankheit aufgrund von Vitamin-C-Mangel...mehr »
  141. Niacinüberdosis Übermäßige Supplementierung oder Medikation mit Vitamin B3 (Niacin)...mehr »
  142. Kalzium Ernährungsbedingter Kalziummangel....mehr »
  143. Amphetamin-Misshandlung Gebrauch der als Amphetamine bzw. ""Speed"" bekannten Aufputschmittel...mehr »
  144. Soziophobie Übertriebene Angstzustände vor sozialen Situationen....mehr »
  145. Akute Stresskrankheit Ein akuter Angstzustand....mehr »
  146. Grand-mal-Anfall Ganzkörperkrämpfe (Konvulsionen/Krampfanfälle)...mehr »
  147. Grand-mal-Epilepsie Eine Krankheit, bei der es zu einem plötzlichen Verlust des Bewusstseins mit tonisch-klonischen Krämpfen kommt...mehr »
  148. Schläfenlappen-Epilepsie Eine Krankheit, die von komplexen partiellen Epilepsien gekennzeichnet ist....mehr »
  149. Adrenoleukodystrophy Eine seltene Krankheit mit charakteristischen Symptomen von Morbus Addison (adrenokortikale Insuffizienz) und Schilder-Krankheit (zerebrale Sklerose). Die Hauptsymptome sind Bräunung der Haut, Sklerose des Gehirns und Demyelinisierung....mehr »
  150. Dermatomyositis Muskelkrankheit mit chronischer Muskelentzündung, die zu progressiver Muskelschwäche und einem typischen Ausschlag führt....mehr »
  151. Fabry-Syndrom Genetisch bedingte Fettspeicherstörung...mehr »
  152. Incontinentia pigmenti Eine seltene genetisch bedingte Hautpigmentierungsstörung, die von Fehlbildungen der Augen, der Zähne, der Knochen, der Nägel und der Haare sowie von Anomalien im Zentralnervensystem und von Schwachsinn geprägt ist....mehr »
  153. Lissenzephalie Eine sehr seltene Gehirnanomalie, bei der die Gehirnoberfläche glatt und nicht gewunden aussieht....mehr »
  154. Niemann-Pick-Krankheit Eine seltene vererbte biochemische Störung, bei der ein Enzym (sauer Sphingomyelinase) fehlt, die benötigt wird, um bestimmte Lipide abzubauen, sodass sich diese Lipide im Körper anreichern....mehr »
  155. Soto-Syndrom Eine seltene angeborene Krankheit mit übermäßigem Wachstum in den ersten Lebensjahren und verschiedenen sonstigen geistigen und körperlichen Anomalien....mehr »
  156. Kopfverletzung Eine Verletzung des Kopfes...mehr »
  157. Repetitive Bewegungsverletzungen Jede der verschiedenen Verletzungen als Folge von wiederholter Bewegung....mehr »
  158. Repetitive Zerrungsverletzung Verschiedene pathologische Zustände mit Entzündung aufgrund wiederholter Bewegungen....mehr »
  159. Gebrochener Finger Fraktur eines Fingerknochens...mehr »
  160. Gebrochener Fuß Fraktur mindestens eines Fußknochens...mehr »
  161. Gebrochene Hand Fraktur mindestens eines Handknochens...mehr »
  162. Handfraktur Eine Fraktur eines Knochens oder mehrerer Knochen, welche die Hand bilden....mehr »
  163. Gebrochener Kiefer Fraktur eines Kieferknochens (Mandibula)...mehr »
  164. Gebrochene Nase Fraktur der Nase...mehr »
  165. Gebrochenes Schulterblatt Fraktur des Schulterblattknochens (Scapula)...mehr »
  166. Gebrochener Zahn Fraktur eines Knochens in einem Zeh...mehr »
  167. Gallensteine Steinartige Ablagerungen in der Gallenblase....mehr »
  168. Das hämolytisch-urämische Syndrom Ein seltener krankhafter Zustand mit akuter Niereninsuffizienz, hämolytischer Anämie und Thrombozytopenie (verringerte Zahl von Blutplättchen). Wird häufig von Infektionen der oberen Atemwege oder infektiösem Durchfall hervorgerufen....mehr »
  169. Whipple-Krankheit Seltene Krankheit mit Verdauungsinsuffizienz als Folge einer bakteriellen Infektion des Verdauungssystems...mehr »
  170. Malabsorption Störung der angemessenen Verdauung von Nährstoffen...mehr »
  171. Primäre sklerosierende Cholangitis Eine primäre sklerotisierende Cholangitis (PSC) ist eine chronische cholestatische Leberkrankheit unbekannter Ätiologie, die zunehmend bei Kindern diagnostiziert wird....mehr »
  172. Cholezystitis Entzündung der Gallenblase, in der Galle konzentriert und gespeichert wird. Kann plötzlich (akut) auftreten oder über einen längeren Zeitraum persistieren (chronisch)....mehr »
  173. Mallory-Weiss-Syndrom
  174. Volumendepletion Wenn ein Individuum nicht genügend Flüssigkeitsvolumen im Kreislauf aufweist....mehr »
  175. Dehydratation Flüssigkeitsverlust im Körper....mehr »
  176. Zyklisches Erbrechen Eine seltene Störung mit wiederholten zyklischen Episoden mit Erbrechen ohne erkennbaren Grund....mehr »
  177. Akute Niereninsuffizienz
  178. Goodpasture-Syndrom
  179. Wilson-Krankheit
  180. Chronische Nierenunterfunktion Chronischer Funktionsmangel des renalen Systems. Nieren....mehr »
  181. Thymuserkrankungen Thymuserkrankungen...mehr »
  182. Pathologische Zustände der Milz Alle Erscheinungen, von denen die Milz betroffen ist....mehr »
  183. Hepatitis Jede Art von Leberentzündung oder -infektion....mehr »
  184. Virushepatitis Hepatitis ist eine Entzündung der Leber. Kann durch Alkohol, Medikamente, Autoimmunkrankheiten, Stoffwechselkrankheiten und Viren verursacht werden. Über die Hälfte der Fälle von akuter Hepatitis sind auf eine Virusinfektion zurückzuführen....mehr »
  185. Hepatitis A Übertragbare Virusinfektion der Leber...mehr »
  186. Hepatitis C Virale, durch Blut übertragbare Leberinfektion....mehr »
  187. Chronische Hepatitis C Chronische Form der viralen Hepatitis C-Leberinfektion....mehr »
  188. Hepatitis D Im Zusammenhang mit HepB auftretender viraler Leberinfekt....mehr »
  189. Hepatitis E Virale Leberinfektion....mehr »
  190. Hepatitis X Durch einen unbekannten, nicht als HepA/B/C/D/E klassifizierten Virus verursachte Hepatitis-Infektion....mehr »
  191. Sarkoidose Seltene autoimmune Krankheit, für gewöhnlich mit Wirkung auf die Lunge....mehr »
  192. Gaucher-Krankheit Eine seltene vererbte biochemische Störung, die von dem Mangel des Enzyms mit dem Namen Glukozerebrosidase und der Anreicherung von Glycosylceramid (Glukozerebrosid) geprägt ist. Es gibt drei Formen dieser Krankheit: Typ 1, 2 und 3....mehr »
  193. Gastrointestinale Hämorrhagie Innere Blutung im Magen-Darm-Trakt...mehr »
  194. Darmblutung Blutung aus dem Magendarmtrakt...mehr »
  195. Rosazea Entzündlicher Ausschlag auf Wange, Nase, Stirn, Kinn...mehr »
  196. Temporale Arteriitis Entzündete Kopfarterie als Ursache Kopfschmerz....mehr »
  197. Schuppen Weiße Schuppen und Trockenheit der Kopfhaut....mehr »
  198. Blepharitis Eine verbreitete Augenlidentzündung...mehr »
  199. Gerstenkorn Entzündung und Abszess des Lidrands...mehr »
  200. Blaues Auge Blutung in der Haut im Bereich des Auges...mehr »
  201. Primäre pulmonale Hypertonie Primäre pulmonale Hypertonie bezieht sich auf hohen Blutdruck in den Arterien, die ohne erkennbaren Grund Blut in die Lunge transportieren. Der Blutdruck in anderen Teilen des Körpers ist normal oder gelegentlich sogar niedrig....mehr »
  202. Lungenembolie Blockiertes Lungenblutgefäß häufig durch ein Blutgerinnsel verursacht....mehr »
  203. Angiom Blutklumpen oder Lymphgefäße, für gewöhnlich in der Haut...mehr »
  204. Feuermal Eine Veränderung, die von einer angeborenen Hautläsion geprägt ist....mehr »
  205. Bakterielle Meningitis
  206. Entzündung der weichen Hirnhäute Ein krankhafter Zustand, der von einer Entzündung der Leptomeningen gekennzeichnet ist...mehr »
  207. Exfoliative Dermatitis Form von Hautentzündung mit Schuppung und Abblättern der Haut....mehr »
  208. Eingewachsene Nägel Einwachsen von Finger- oder Zehennägeln....mehr »
  209. Verstauchung Bänderverletzung in der Nähe eines Gelenks; vgl. Zerrung...mehr »
  210. Gicht Schmerzhafte Gelenke am häufigsten der Großzehe....mehr »
  211. Schulterluxation Dislokation des Schultergelenks....mehr »
  212. Schulterfraktur Knochenbruch des Schultergelenks...mehr »
  213. Schulterarthritis Entzündung de Schultergelenks. Die Entzündung kann beispielsweise die Folge einer degenerativen Gelenkkrankheit, von Gicht, einer Infektion, eines Traumas und eines Autoimmungeschehens sein....mehr »
  214. Dislokation Aus einem Gelenk ausgekugelter Knochen...mehr »
  215. Murtunut solisluu Frakturiertes Schlüsselbein (Clavicula)...mehr »
  216. Kniearthrose
  217. Fingerarthrose
  218. Handgelenksarthrose
  219. Hüftarthrose
  220. Wirbelsäulenarthrose
  221. Akute Gicht Eine akute Erkrankung, die durch eine Störung des Purin- oder Pyrimidinstoffwechsels verursacht wird, was zu einer entzündlichen Arthritis führt....mehr »
  222. Cushing-Syndrom Ein seltenes Syndrom, bei dem die Ausschüttung von zu hohen Mengen an Kortikosteroiden vom Nebennierenkortex zu verschiedenen Symptomen führt. Die Ursache des Kortikosteroidüberschusses sind oft Hormon sezernierende Nebennieren- oder Hypophysentumore....mehr »
  223. Anaphylaxie Eine seltene, potenziell lebensbedrohliche allergische Reaktion....mehr »
  224. Sekundärer Bluthochdruck Sekundäre Hypertonie ist Bluthochdruck als Folge einer zugrunde liegenden Ursache wie beispielsweise einer Nierenkrankheit. Hypertonie ist ein ernster medizinischer Zustand, weil sie häufig erst dann symptomatisch wird, wenn sie stark ausgeprägt ist....mehr »
  225. Bösartiger Bluthochdruck
  226. Purpura Verschiedene pathologische Zustände mit Blutergüssen, wobei kleine Blutgefäße bluten...mehr »
  227. Oberflächliche Thrombophlebitis Entzündung einer Venenwand...mehr »
  228. Frostbeule Hautentzündung für gewöhnlich bei kaltem Wetter...mehr »
  229. Verenkiertohäiriö Krankheit, von der die Durchblutung betroffen ist....mehr »
  230. Sympathisches Reflexdystrophie-Syndrom Eine Krankheit, bei der Schmerzen und eine Einschränkung des Bewegungsumfangs der Schulter und der Hand des betroffenen Arms vorliegen....mehr »
  231. Schock Schwerer pathologischer Zustand durch verminderte Durchblutung...mehr »
  232. Sepsis Die Anwesenheit von pathologischen Mikroorganismen im Blut...mehr »
  233. Postoperative Septikämie Septikämie (Blutvergiftung) infolge einer Infektion nach einer Operation....mehr »
  234. Septikämie Eine systemische entzündliche Reaktion auf eine Infektion....mehr »
  235. Anämie Verringerte Fähigkeit des Blutes zum Sauerstofftransport; kann verschiedene Ursachen haben....mehr »
  236. Eisenmangelanämie Bei einer Eisenmangelanämie ist der Eisenspiegel im Körper verringert, sodass die Zahl der Erythrozyten zurückgeht....mehr »
  237. Eisenmangelanämie
  238. Megaloblastäre Anämie
  239. Aplastische Anämie Eine Blutkrankheit, bei der das Knochenmark zu wenig neue Blutzellen bildet....mehr »
  240. Hämolytische Anämie
  241. Sideroblastische Anämie
  242. Allergien Überreaktion des Immunsystems auf verschiedene Substanzen....mehr »
  243. Asthma Wiederholte Anfälle mit Atmungsbeschwerden....mehr »
  244. Arzneimittelallergien Allergien gegen Medikamente oder Drogen....mehr »
  245. Insektenstichallergien Wenn eine Person eine allergische Reaktion an der Stelle eines Insektenstiches aufweist...mehr »
  246. Latexallergien Wenn eine Person allergisch auf Latex reagiert....mehr »
  247. Penicillinallergie
  248. Heuschnupfen Eine Allergie, die während einer bestimmten Zeit des Jahres Niesen, laufende Nase und Nasenverstopfung hervorruft....mehr »
  249. Schimmelpilzallergien Allergien gegen durch Luft übertragenen Hausschimmel....mehr »
  250. Mastozytose
  251. Kutane Mastozytose Hautmastozytose...mehr »
  252. Systemische Mastozytose Eine Erscheinung, die von einer Ansammlung von Mastzellen in den Geweben des Körpers geprägt ist....mehr »
  253. COPD Schwere Blockade des Luftstroms, typischerweise als Folge von Bronchitis und/oder Emphysem....mehr »
  254. Emphysem Ein Emphysem ist eine Form einer chronisch-obstruktiven Lungenkrankheit (COPD). Es ist definiert als anomale, permanente Vergrößerung der Lufträume distal von den terminalen Bronchiolen, begleitet von der Zerstörung der Wände dieser Lufträume und ohne offensichtliche Fibrose....mehr »
  255. Atemnotsyndrom des Erwachsenen Schwere respiratorische Insuffizienz....mehr »
  256. Bronchopulmonale Dysplasie Eine seltene Form von Lungenkrankheit bei Säuglingen, die in der Regel als Komplikation der Anwendung eines Ventilators bei Frühgeborenen auftritt....mehr »
  257. Chronische Bronchitis Chronische Bronchitis ist eine chronische Entzündung der Bronchien (Atemwege mittlerer Größe) in der Lunge....mehr »
  258. Chronische Erkrankungen der unteren Atemwege Allgemeiner Begriff für verschiedene chronische Atemwegserkrankungen, einschließlich COPD, Emphysem und chronischer Bronchitis....mehr »
  259. Ertrinken Unfallbedingter Tod durch Ertrinken....mehr »
  260. Familiäres Emphysem Eine seltene genetisch bedingte Form von Emphysem, die durch einen Mangel an Alpha-1-Antitrypsin (AAT) und dadurch bedingt zum Abbau der Elastinkomponente der Lungenstruktur verursacht wird. Tritt tendenziell familiär gehäuft auf....mehr »
  261. Höhenkrankheit Erkrankung infolge einer schlechten Anpassung an den niedrigen Sauerstoffgehalt in Höhenlagen....mehr »
  262. Lungenödem Schwerer pathologischer Zustand mit zu viel Flüssigkeit in der Lunge....mehr »
  263. Stridor Ein starkes Atmungsgeräusch mit hohem Pfeifen...mehr »
  264. Ersticken Ein Erstickungszustand, der zur Atemsperre führt...mehr »
  265. Keuchende Pfeifatmung Ein pfeifähnlicher, anhaltender Ton, der vom Atmungssystem verursacht wird....mehr »
  266. Pneumonie Lungeninfektion durch Bakterien, Viren oder Pilze....mehr »
  267. Silikose Eine berufsbedingte Lungenkrankheit als Ergebnis des Einatmens von Quarzglasstaub....mehr »
  268. Luftembolie Eine Krankheit, die vom Eindringen von Luftbläschen ins Blut gekennzeichnet ist, in der Regel infolge eines Traumas, Caissonkrankheit oder eines chirurgischen Eingriffs....mehr »
  269. Iatrogener Pneumothorax Ein Pneumothorax, der durch Einwirkung eines Arztes oder Chirurgen verursacht wird....mehr »
  270. Polyzythämie Überschuss an roten Blutzellen im Blut...mehr »
  271. Polycythaemia vera Eine Krankheit, die von einer Myeloproliferation unbekannter Ätiologie gekennzeichnet ist....mehr »
  272. Osteomyelitis Bakterielle Knochenentzündung, die in der Regel in einem anderen Teil des Körpers beginnt und über das Blut in die Knochen gelangt....mehr »
  273. Rippenfraktur Ein Rippenbruch...mehr »
  274. Menschenbiss Biss eines Menschen....mehr »
  275. Katzenkratzkrankheit Eine Infektionskrankheit, die durch den Biss, Kratzer oder den Speichel von Katzen übertragen wird und in erster Linie zu Schmerzen und Schwellungen der Lymphknoten führt. Kann leicht oder schwer ausgeprägt sein....mehr »
  276. McCune-Albright-Syndrom
  277. Knöchelfraktur Knochenbruch im Fußgelenk....mehr »
  278. Armfraktur Knochenbruch im Arm....mehr »
  279. Mastoiditis Entzündung eines Knochens hinter dem Ohr...mehr »
  280. Neurofibromatose-1
  281. Osteogenesis imperfecta Schwache Knochen (""Glasknochenkrankheit"") und lockere Gelenke...mehr »
  282. Schädelfraktur Ein Bruch der Schädelknochen...mehr »
  283. Ehlers-Danlos-Syndrom
  284. Groenblad-Strandberg-Syndrom
  285. Hypoglykämische Attacke Plötzlicher Abfall des Blutzuckerspiegels...mehr »
  286. Hypoglykämie Niedriger Blutzuckerspiegel...mehr »
  287. Diabetische Hypoglykämie Hypoglykämie durch Insulin oder Diabetesmedikamente....mehr »
  288. Chemische Vergiftung Krankheitszustand, der von einer Chemikalie verursacht wird....mehr »
  289. Bügeleisen Vergiften Aufnahme von zu hohen Mengen an Eisen-tritt oft auf, wenn Kinder Eisentabletten von Erwachsenen schlucken....mehr »
  290. Herzanfall Schwer wiegend und oft tödliche akute Herzkrankheit....mehr »
  291. Wolff-Parkinson-White-Syndrom
  292. Offener Ductus arteriosus Patenter Ductus arteriosus (PDA) ist ein angeborener Herzfehler, bei dem sich der Ductus arteriosus bei einem Kind nach der Geburt nicht schließt....mehr »
  293. Morbus Cushing
  294. Unbeabsichtigte Augenverletzung Die versehentliche Verletzung eines Auges....mehr »
  295. Unfallverletzung Eine unbeabsichtigt zugezogene Verletzung...mehr »
  296. Verbrennungen Verletzung durch Verbrennungen und Verbrühungen....mehr »
  297. Stürze Wenn eine Person das Gleichgewicht verliert und hinfällt...mehr »
  298. Knöchelverstauchung Schädigung der Fußgelenkbänder....mehr »
  299. Handgelenksverstauchung Schädigung der Handgelenkligamente....mehr »
  300. Offener Bruch Wenn ein frakturierter Knochen durch die Haut nach außen dringt....mehr »
  301. Pathologische Fraktur Das Auftreten einer Fraktur eines Knochens des Körpers infolge eines Krankheitszustandes....mehr »
  302. Pathologische Zustände der Hand Die Hand betreffende Erkrankungen...mehr »
  303. Handverletzung Handverletzungen...mehr »
  304. Hyperthyreose Bildung von zu viel Schilddrüsenhormon....mehr »
  305. Myxödem Haut- und Gewebestörung für gewöhnlich ausgelöst durch Hypothyreose...mehr »
  306. Multiple endokrine Neoplasie Eine Gruppe pathologischer Zustände mit typischer Vergrößerung und Überfunktion von zwei oder mehr Drüsen des endokrinen Systems...mehr »
  307. Multiple endokrine Neoplasie, Typ 2 Seltene vererbte Krankheit, die Tumore in mehreren Drüsen verursacht....mehr »
  308. Multiple endokrine Neoplasie, Typ 3 Seltene Erbkrankheit als Ursache für Tumoren in mehreren Drüsen...mehr »
  309. Multiple endokrine Neoplasie, Typ 1 Seltene vererbte Krankheit, die Tumore in mehreren Drüsen verursacht....mehr »
  310. Porphyrie Eine Gruppe von Krankheiten, bei denen zu viel Porphyrin bzw. dessen Vorstufen gebildet wird, was die Haut und/oder das Nervensystem beeinträchtigt....mehr »
  311. Favismus Form von hämolytischer Anämie...mehr »
  312. Purpura simplex Bluterguss-Erscheinung, die meist bei Frauen auftritt....mehr »
  313. Senile Purpura Blutergüsse, die meist bei älteren Menschen auftreten....mehr »
  314. Transfusionsreaktion Die allergische Reaktion einer Person auf die Transfusion von Blutprodukten...mehr »
  315. Strommarke
  316. WEEV (Western Equine Encephalitis)
  317. Erfrierung Gewebeschädigung durch Kälte...mehr »
  318. Fußverletzung Jede Verletzung des Fußes...mehr »
  319. Pathologische Zustände des Oberschenkels Alle Erscheinungen, von denen der Oberschenkel betroffen ist....mehr »
  320. Oberschenkelverletzung Oberschenkelverletzungen....mehr »
  321. Kniearthritis Entzündung des Kniegelenks. Die Entzündung kann beispielsweise das Ergebnis einer degenerativen Gelenkkrankheit, Gicht, Infektion, Trauma und einer Autoimmunkrankheit sein....mehr »
  322. Keratose Sich verdickende Haut...mehr »
  323. Keratosis actinica Pathologischer Zustand mit Schuppung der Haut für gewöhnlich durch Sonnenstrahlung verursacht...mehr »
  324. Colles-Fraktur
  325. CREST-Syndrom Symptomgruppe, die in der Regel mit systemischer Sklerose in Zusammenhang steht....mehr »
  326. Eosinophile Fasziitis Eine seltene Erkrankung, bei der sich die Haut an den Gliedmaßen schmerzhaft entzündet und ihre Elastizität verliert....mehr »
  327. Mykosis fungoides Mycosis fungoides ist eine seltene Form von T-Zelllymphom der Haut. Die Krankheit ist typischerweise langsam fortschreitend und chronisch....mehr »
  328. Histaminvergiftung durch Verzehr von Fisch Bakterielle Nahrungsmittelvergiftung durch Verzehr von verunreinigtem Fisch...mehr »
  329. Im Krankenhaus erworbene Lungenentzündung Eine Form von Pneumonie, mit der man sich im Krankenhaus ansteckt....mehr »
  330. Machupo-Virus Ein Virus, der eine Form von hämorrhagischen Fieber in Bolivien verursacht...mehr »
  331. Karzinoidsyndrom Eine karzinoide Herzkrankheit ist eine seltene metastasierende Krankheit, die überwiegend im Rechtsherz auftritt. Betroffen sind die Trikuspidal- und die Pulmonalklappe, die Krankheit führt zu Rechtsherzversagen und infolgedessen zu erhöhter Morbidität und Mortalität....mehr »
  332. POEMS Sehr seltene Plasmazellerkrankung....mehr »
  333. Blue-Baby-Syndrom Überschuss an Methämoglobin im Blut...mehr »
  334. Sandmückenfieber Virusinfektion durch Sandflohbisse...mehr »
  335. Asphyxie Unfähigkeit zu atmen und Ersticken...mehr »
  336. Netzartige Rötung durch Wärmeentwicklung
  337. Erythrodermie Pathologischer Zustand mit Verdickung und Schuppung der Haut...mehr »
  338. Erythromelalgia Eine seltene Krankheit, die mit Episoden von brennendem Schmerz, Rötung und Wärmeentwicklung in Füßen und Händen einhergeht....mehr »
  339. Epiglotitis Entzündung der Kehldeckel im Hals...mehr »
  340. Gangrän Absterben von Gewebe....mehr »
  341. Hitzeerschöpfung Überhitzung des Körpers mit Erschöpfung oder Kollaps...mehr »
  342. Achillessehnenriss Ruptur (Riss) in der Achillessehne....mehr »
  343. Dekubitus Hautulzerationen infolge länger anhaltenden Drucks....mehr »
  344. Chalazion Sich langsam vergrößernde Schwellung des oberen oder unteren Augenlids, die für gewöhnlich durch eine Blockade der Talgdrüsen im Augenlid verursacht wird....mehr »
  345. Lichen ruber planus Hautausschlag....mehr »
  346. Kinetose Durch jede Form von Bewegung oder Reise verursachte Übelkeit...mehr »
  347. Seekrankheit Ein Zustand, der durch ein Gefühl von Übelkeit geprägt ist, das zu Erbrechen führt und durch die ständige Bewegung der Wellen hervorgerufen wird....mehr »
  348. Periphere Gefäßkrankheit Krankheit der die Beine oder in einigen Fällen die Arme versorgenden Arterien...mehr »
  349. Urämie Übermäßiger Harnstoff und Abfallprodukte im Blut...mehr »
  350. Steißbeinverletzung Steißbeinverletzung...mehr »
  351. Glutamatüberempfindlichkeit Symptome, die durch Verzehr von Nahrungsmittel mit hohem Gehalt an MSG (Mononatriumglutamat) verursacht werden. Es kann zu schwachen bis hin zu schweren allergischen Reaktionen kommen....mehr »
  352. Ellenbogenverletzung Eine Verletzung, die den Ellenbogen betrifft....mehr »
  353. Pinta Eine infektiöse Hautkrankheit, die von einer Infektion mit dem Spirochäten Treponema carateum hervorgerufen wird und mit Ausschlag und Verfärbung einhergeht....mehr »
  354. Myelodysplastisches Syndrom Eine Gruppe von Symptomen, die von einer Unterbrechung der Bildung von Blutzellen geprägt sind. Häufig steigert das Knochenmark die Bildung verschiedener Blutzellen, aber weil viele davon defekt sind, werden sie zerstört, bevor sie ins Blut gelangen....mehr »
  355. Phaeohyphomykose Eine opportunistische Infektion, die von chromogenen Pilzen hervorgerufen wird...mehr »
  356. Augenlidentzündung Eine Krankheit, bei der sich das Augenlid entzündet....mehr »
  357. Myeloproliferative Erkrankungen
  358. Chronische Tonsillitis Chronische Infektion/Entzündung der Tonsillen....mehr »
  359. Grippeartige Anomalien und Erkrankungen
  360. Chronische respiratorische Anomalien und Erkrankungen
  361. Anomalien und Erkrankungen des Kreislaufsystems
  362. Rosazeaartige Anomalien und Erkrankungen
  363. Ventrikelseptumdefekt Eine abnormale Verbindung zwischen den 2 unteren Kammern (Ventrikel) des Herzens....mehr »
  364. Abdominales Karzinom Wachstum anomaler Zellen (Tumor), das die Organe in der Bauchhöhle betrifft; kann durch Wachstum eines Primärtumors oder durch Streuung eines anderen Tumors (Metastasen, Sekundärtumor) entstehen....mehr »
  365. Gallengangatresie Ein seltener Zustand bei Neugeborenen, bei dem der Gallengang, der die Galle von der Leber in den Dünndarm leitet, blockiert ist oder fehlt....mehr »
  366. Basilaris-Migräne Variante Form von Migränekopfschmerzen, hauptsächlich bei weiblichen Teenagern, mit komplexen neurologischen Symptomen vor und während der Migräne....mehr »
  367. Chronische Nierenkrankheit Langfristige und im Allgemeinen nicht reversible Krankheit der Nieren, ausgelöst durch Infektion, Blockade, angeborene Krankheiten oder generalisierte Krankheiten als Ursache für das Versagen der normalen Nierenfunktionen....mehr »
  368. Obstruktiver Ikterus Pathologischer Zustand mit einer Blockade des Abflusses von Gallenflüssigkeit aus der Leber als Ursache für überschüssige Abbauprodukte der Gallenflüssigkeit im Blut und unvollständiger Gallenausscheidung aus dem Körper....mehr »
  369. Abdominelles Aneurysma Dilatation eines Abschnitts der abdominalen Aorta, in der Regel aufgrund einer Schwäche der Arterienwand....mehr »
  370. Karzinom im Hüftbereich Vorhandensein einer Tumormasse im Hüftknochen, sei es infolge eines primären Malignoms, z. B. einer leukämischen oder myeloischen Infiltration des Knochenmarks oder infolge von sekundären Metastasen eines Tumors an einer anderen Stelle, z. B. in der Lunge oder der Brust; Ein Hüftknochenkarzinom ist wahrscheinlich....mehr »
  371. Vitamin-C-Überdosis
  372. Milzkarzinom Malignom weißer Blutkörperchen mit Tumoransammlung in der Milz....mehr »
  373. Wirbelsäulenarthritis Entzündung der Wirbelsäulengelenke. Die Entzündung kann das Ergebnis z. B. einer degenerativen Gelenkkrankheit, Gicht, Infektion, Trauma und eines Autoimmungeschehens sein....mehr »
  374. Rückentumor Die Anwesenheit von Tumorwachstum im Wirbelkörper, entweder ausgelöst durch primäre bösartige Krankheiten wie leukämisches Einwachsen oder das Einwachsen eines Myeloms in das Knochenmark, oder ausgelöst durch sekundäre Metastasen von einer anderen Lokalisation z. B. Lunge oder Brust....mehr »
  375. Rippentumor Die Anwesenheit von Tumorwachstum in den Rippen, entweder verursacht durch primäre bösartige Krankheiten wie leukämische Einwachsungen oder das Einwachsen eines Myeloms in das Knochenmark, oder verursacht durch sekundäre Knochenmetastasen von anderer Lokalisation wie der Lunge oder Brust....mehr »
  376. Episkleritis Lokale, sich selbst begrenzende Entzündung der Episklera (Bindegewebe auf der Lederhaut)....mehr »
  377. Dysplasie Ungeordnetes Epithelwachstum, typischerweise mit Verlust der Einheitlichkeit und normalen Architektur der Zellen....mehr »
  378. Gelenkschmerz Schmerz in den Gelenken, häufig ein Krankheitszeichen von Arthritis....mehr »
  379. Polyarthritis Schmerzen und Entzündung von mehreren Gelenken....mehr »
  380. Cholestase Ein Zustand, bei dem der Gallenfluss eingeschränkt oder komplett eingestellt ist....mehr »
  381. Kompartment-Syndrom
  382. Sphärozytose Eine seltene Blutkrankheit, bei der die Erythrozyten aufgrund eines Defekts in der Zellmembran eine runde anstelle der üblichen Doughnut-Form aufweisen....mehr »
  383. Mukositis Entzündung der Schleimhäute im Verdauungstrakt....mehr »
  384. Lipödem Ein Defekt, bei dem sich Fett unter der Haut des Beckens und der Beine ansammelt....mehr »
  385. Verbrauchskoagulopathie DIC ist ein Syndrom, ausgelöst durch viele medizinische Zustände wie bösartiger Erkrankung, Infektion und Krankheit der Leber und führt zur Zerstörung des Gerinnungsfaktors im Blut....mehr »
  386. Kryoglobulinämie Dies sind immune Zellen, die sich bei Kälte absetzen und bei Wärme wieder auflösen....mehr »
  387. Anisozytose Variation der Erythrozytengröße, in der Regel bei Anämie....mehr »
  388. Akrozyanose Eine seltene Störung der Blutgefäße als Ursache für kalte, blasse Haut....mehr »
  389. Tietze-Syndrom Rötung, Schwellung und Schmerzen der Rippenknorpel....mehr »
  390. Hyperbilirubinämie Erhöhter Bilirubinspiegel im Blut. Bilirubin ist ein Nebenprodukt des Hämoglobinabbaus....mehr »
  391. Koagulopathie Eine Blutstörung, wobei das Blut nicht normal gerinnen kann....mehr »
  392. Torsion Verdrillung des Samenleiters, was den Blutstrom zu und von den Hoden behindert....mehr »
  393. Pathologische Zustände infolge Asbest Medizinische Erkrankungen, die durch Kontakt mit Asbeststaub verursacht werden....mehr »
  394. Methämoglobinämie Eine Anomalie, die vom Vorhandensein von Methämoglobin im Blut geprägt ist....mehr »
  395. Ivemark-Syndrom Eine seltene progressive Erkrankung, bei der die Milz fehlt oder sich anomal entwickelt und die Herzgefäße Fehlbildungen aufweisen....mehr »
  396. Alkaptonurie Eine seltene Krankheit, bei der die anomale Ansammlung einer bestimmten Säure (Homogentisinsäure) im Körper Schädigungen im Bindegewebe und in den Knochen hervorruft. Die Gewebe verfärben sich dadurch dunkel bzw. bläulich....mehr »
  397. Typ I-Glykogenspeicherkrankheit
  398. Eisenmenger-Syndrom Erhöhter Blutdruck in der Lunge, der beispielsweise entstehen kann, wenn sich in der Wand zwischen den beiden Herzkammern eine Öffnung befindet....mehr »
  399. Leprechaunismus Ein sehr seltener Gendefekt, bei dem eine Insulinresistenz vorliegt, was zu verzögertem Wachstum und endokrinen Störungen führt...mehr »
  400. Wyburn-Mason-Syndrom
  401. Pulmonale alveoläre Proteinose
  402. Alpha 1-Antitrypsin-Mangel
  403. Neuromyotonie Eine Anomalie mit Myotonie, die durch elektrische Aktivität des peripheren Nervs hervorgerufen wird....mehr »
  404. Tricho-rhino-phalangeales Syndrom Typ I
  405. WAGR-Syndrom Ein Syndrom, das auf die Deletion von Chromosom 11 zurückzuführen ist....mehr »
  406. Angeborenes hämolytisch-urämisches-Syndrom
  407. Fox-Fordyce-Krankheit
  408. Chromosom 22q11-Deletionsspektrum
  409. Rothmund-Thomson-Syndrom
  410. Cor triatriatum Eine seltene angeborene Fehlbildung, bei welcher das Herz aufgrund des Vorhandenseins einer Trennmembran drei anstelle der normalen zwei Vorhöfe hat....mehr »
  411. Felty-Syndrom Eine seltene Komplikation einer chronischen rheumatoiden Arthritis mit vergrößerter Milz und Blutanomalien....mehr »
  412. Wolf-Hirschhorn-Syndrom
  413. Simpsonsches Dysmorphie-Syndrom
  414. Hay-Wells-Syndrom
  415. Cutis marmorata telangiectatica congenita Eine seltene Geburtsanomalie, bei der erweiterte Blutgefäße auf der Hautoberfläche zu Hautstellen mit veränderter, marmorierter Farbe führen....mehr »
  416. Tyrosinämie, Typ I Ein Zustand, der von einer erhöhten Tyrosinkonzentration im Blut gekennzeichnet ist....mehr »
  417. Jervell/Lange-Nielsen-Syndrom
  418. Skleromyxödem
  419. Dienzephales Syndrom Ein Defekt, der von einer Funktionsstörung des Dienzephalons im Gehirn geprägt ist....mehr »
  420. Adiposis dolorosa (Dercum-Syndrom) Eine Krankheit, die hauptsächlich bei Frauen auftritt und schmerzhafte Schwellungen des Fettgewebes verursacht....mehr »
  421. Dyskeratosis congenita Eine seltene genetisch bedingte Anomalie, die von Hautpigmentierungsstörungen, Nageldystrophie und Veränderungen der Schleimhäute geprägt ist....mehr »
  422. Vogt-Koyanagi-Harada-Syndrom Ein seltener Symptomenkomplex mit Poliose und Anomalien der Haare, Haut, Augen und Ohren sowie Netzhautablösung und neurologischen Defiziten....mehr »
  423. Epidermolytische Hyperkeratose Eine seltene vererbte Hauterkrankung, die von Blasenbildung, Rötung, Schuppung und schließlich Verdickung der Haut geprägt ist, die von Geburt an vorhanden sind. Die Schwere der Erkrankung ist variabel....mehr »
  424. Die Hämophilien
  425. Sheehan-Syndrom Eine seltene Anomalie, die bei Frauen mit schwerer Uterusblutung während der Entbindung auftritt. Der resultierende Blutverlust kann die Hypophyse schädigen und zu einer Hypophysenunterfunktion führen....mehr »
  426. Hermansky-Pudlak-Syndrom
  427. Paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie Eine Erscheinung, bei der es nachts zu Hämoglobinurie ohne identifizierbare Ursache kommt....mehr »
  428. Glukose-6-phosphatdehydrogenase-Mangel
  429. May-Hegglin-Anomalie
  430. Angeboren Afibrinogenämie Eine seltene Störung, bei der kein Fibrinogen hergestellt werden kann, das für die Blutgerinnung benötigt wird....mehr »
  431. Glanzmann-Thrombasthenie Eine hämorrhagische Erkrankung, die zu einer verlängerten Blutungszeit führt....mehr »
  432. Faktor-IX-Mangel Ein Defekt, der von einem Mangel an Faktor IX geprägt ist, der für den Vorgang der Blutgerinnung unverzichtbar ist....mehr »
  433. Bernard-Soulier-Syndrom
  434. Erworbene isolierte Erythrozytenaplasie Eine erworbene Auffälligkeit, von der die Bildung ausschließlich der Erythrozyten betroffen ist....mehr »
  435. Peutz-Jeghers-Syndrom Eine seltene genetische Krankheit, bei der sich in der Darmschleimhaut zahlreiche gutartige Nodi bilden und die Lippengegend und Mundschleimhaut in der Regel übermäßig pigmentiert sind....mehr »
  436. Crigler-Najjar-Syndrom
  437. Banti-Syndrom
  438. Meleda-Krankheit Eine sehr seltene vererbte Hauterkrankung, die hauptsächlich mit trockenen verdickten Hautstellen an den Handflächen und Fußsohlen einhergeht. Art und Schwere der Symptome sind variabel....mehr »
  439. Robertssches Pseudothalidomid-Syndrom
  440. Penetrierende Oberkörperwunde Eine Wunde im Brustkorb als Folge des Eindringens eines Gegenstandes durch die Haut in die Brusthöhle....mehr »
  441. Goodpasture-Syndrom
  442. Fallot-Tetralogie Ein Defekt, der durch Lungenstenose, interventrikulären septalen Defekt, rechtsventrikuläre Hypertrophie und Dextroposition der Aorta gekennzeichnet ist....mehr »
  443. Verstauchungen und Zerrungen Eine Gelenkverletzung, bei der ein Teil des Stützgewebes beschädigt ist....mehr »
  444. Hypersplenismus Zustand mit typischer überhöhter Blutabbaufunktion der Milz....mehr »
  445. Unterfunktion der Nebennieren Zustand mit mangelnder Bildung von Nebennierenhormonen....mehr »
  446. Osteogenesis imperfecta, Typ 1A Eine seltene genetische Bindegewebskrankheit mit brüchigen Knochen und überdehnbaren Gelenken - eine Form von Osteogenesis imperfecta I, bei der die Zähne opalisierend und ggf. keine blauen Skleren vorhanden sind....mehr »
  447. Ektodermale Dysplasie, Hypohidrose, autosomal-rezessiv
  448. Osteogenesis imperfecta, Typ 1B Eine seltene genetische Bindegewebskrankheit mit brüchigen Knochen und überdehnbaren Gelenken - eine leichtere Form von Osteogenesis imperfecta I, bei der die Zähne normal und ggf. keine blauen Skleren vorhanden sind....mehr »
  449. ABCD-Syndrom Eine seltene Erbkrankheit mit Albinismus, Taubheit, schwarzer Haartolle und Anomalien im Darm....mehr »
  450. Hypothyreose bei Athyreose Eine seltene angeborene Anomalie, die von einem Schilddrüsendefekt gekennzeichnet ist....mehr »
  451. Waardenburg-Syndrom Typ 2 Ein erblichee, autosomal-dominanter Defekt....mehr »
  452. De Sanctis-Cacchione-Syndrom
  453. Ehlers-Danlos-Syndrom, Hypermobilitäts-Typ
  454. Chromosom 9q-Deletion-Syndrom
  455. Ehlers-Danlos-Syndrom, progeroide Form 2
  456. Costello-Syndrom Ein seltener genetischer Defekt, bei dem sich Papillome bilden, die bösartig werden können....mehr »
  457. Triploidie-Syndrom Ein vollständiger zusätzlicher Chromosomensatz....mehr »
  458. Xeroderma pigmentosum
  459. Gaucher-Krankheit Typ 1
  460. Gaucher-Krankheit Typ 2
  461. Gaucher-Krankheit Typ 3
  462. Chromosom 22, Trisomie
  463. Chromosom 14q-Deletion-Syndrom
  464. Clouston-Syndrom Ein seltener genetisch bedingter ektodermaler Defekt mit Anomalien der Haut, Haare, Nägel und Augen....mehr »
  465. Ehlers-Danlos-Syndrom Typ II
  466. Ehlers-Danlos-Syndrom, Arthrochalasie-Typ
  467. Ehlers-Danlos-Syndrom Typ VIII
  468. Ehlers-Danlos-Syndrom Typ VI
  469. Ehlers-Danlos-Syndrom Typ IV
  470. X-chromosomale Alpha-Thalassämie - geistige Behinderung-Syndrom (ATR-X)
  471. Ehlers-Danlos-Syndrom, vaskulärer Typ
  472. Chromosom 14-Trisomie-Syndrom
  473. Osteogenesis imperfecta, Typ 2 Eine seltene tödliche Form der genetischen Bindegewebskrankheit, die mit brüchigen Knochen, blauen Skleren und Gesichts- und Zahnanomalien einhergeht....mehr »
  474. Osteogenesis imperfecta, Typ 4 Eine seltene genetische Bindegewebskrankheit mit brüchigen Knochen und blauen Skleren - eine Form von OI mit moderater Osteoporose und ohne Überdehnbarkeit der Gelenke....mehr »
  475. Chromosom 7-Ring-Syndrom
  476. Ehlers-Danlos-Syndrom, Dermatospraxis-Typ
  477. Roberts-SC-Phokomelie
  478. Ehlers-Danlos-Syndrom, Kyphoskoliose-Typ
  479. Simpson-Golabi-Behmel-Syndrom
  480. 1q-Deletion
  481. Osteogenesis imperfecta, Typ I
  482. Ehlers-Danlos-Syndrom, Tenascin-X-Mangel
  483. Ehlers-Danlos-Syndrom, Herzklappenform
  484. Ehlers-Danlos-Syndrom, klassischer Typ
  485. Ehlers-Danlos-Syndrom Typ I
  486. Waardenburg-Syndrom Typ I Ein seltener Gendefekt mit lateraler Verschiebung der medialen Kanthi, partiellem Albinismus und Taubheit....mehr »
  487. Angeborene Lipodystrophie nach Berardinelli-Seip
  488. Poikilodermie nach Rothmund-Thomson Eine seltene Krankheit, aufgrund der die Betroffenen alt aussehen und Anomalien der Haut, der Haare und der Augen sowie Wachstumsstörungen vorliegen....mehr »
  489. Neurofibromatosen
  490. Ehlers-Danlos-Syndrom Typ VII
  491. Ehlers-Danlos-Syndrom Typ V Eine seltene genetisch bedingte Bindegewebserkrankung, die von Hyperextensibilität der Haut, mäßiger Gelenkhypermobilität und mäßiger vaskulärer Fragilität gekennzeichnet ist....mehr »
  492. Ehlers-Danlos-Syndrom Typ X
  493. Ehlers-Danlos-Syndrom, 6B
  494. Vipom Eine seltene Störung, bei der eine erhöhte Ausschüttung des vasoaktiven intestinalen Peptids in der Bauchspeicheldrüse vorliegt. Das Syndrom wird häufig von einem Inselzelltumor (außer der Beta-Zellen) im Pankreas verursacht....mehr »
  495. Syndrom der unkämmbaren Haare Ein Syndrom, das von einer Anomalie der Haarstruktur geprägt ist, sodass das Haar nicht kämmbar ist....mehr »
  496. Porphyria variegata Eine seltene Stoffwechselstörung, bei der ein Mangel eines bestimmten Enzyms vorliegt, sodass sich Porphyrine oder deren Vorstufen im Körper ansammeln. Diese Form der hepatischen Porphyrie verursacht bei den Betroffenen akute Anfälle und Hautsensitivität....mehr »
  497. Galen-Vene-Aneurysma Ein seltener Zustand, bei dem sich aufgrund einer intrakraniellen Gefäßfehlbildung ein Aneurysma bildet....mehr »
  498. Ventrikuloarterielle Diskordanz, isoliert
  499. Gefäßlageanomalie Eine Auffälligkeit, bei der die großen Gefäße eine falsche Lage haben....mehr »
  500. Ulerythema ophryogenesis Ein seltener Gendefekt, bei dem sich nach Schädigung der Haut eine Rötung der Augenbrauen und Wangen bildet, die sich langsam ausbreitet, und bei der es zum Verlust der Augenbrauen kommt....mehr »
  501. Eingeschränkte kutane systemische Sklerose Eine seltene Anomalie, von der in erster Linie die Haut und Blutgefäße betroffen sind. Typisch sind kalzifizierte Hautablagerungen (C), Raynaud-Syndrom (R), Funktionsstörung des Ösophagus (E), Sklerodermie der Finger und Zehen (S) und Telangiektasie - erweiterte Blutgefäße (T)....mehr »
  502. Isolierte Aplasie der roten Blutkörperchen Eine seltene Blutzellenerkrankung, bei der die Anzahl der im Knochenmark gebildeten Erythrozyten plötzlich ansteigt....mehr »
  503. Gaumenspalte Ein seltener Geburtsfehler, bei dem zwischen Larynx und Ösophagus eine anomale Öffnung besteht, sodass Nahrung in die Atemwege und sogar in die Lunge gelangen kann. Der Schweregrad der krankhaften Veränderung richtet sich nach der Größe der Öffnung....mehr »
  504. Hämochromatose Typ 1
  505. Crigler-Najjar-Syndrom, Typ 1
  506. Hämochromatose Typ 2
  507. X-chromosomale sideroblastische Anämie
  508. Crigler-Najjar-Syndrom, Typ 2
  509. Hämochromatose Typ 3
  510. Hämochromatose Typ 4
  511. Ethylmalonazidurie Eine sehr seltene vererbte Anomalie, die von neurologischen und vaskulären Symptomen infolge einer Ethylmalonsäure-Azidurie geprägt ist....mehr »
  512. Okulozerebrales Syndrom mit Hypopigmentierung Eine seltene Erbkrankheit mit Pigmentmangel und Augen- und Gehirndefekten infolge von Anomalien im Zentralnervensystem....mehr »
  513. Von-Gierke-Krankheit Eine vererbte Stoffwechselstörung, bei der ein Mangel des Enzyms Glucose-6-Phosphatase verhindert, dass Glykogen zu Glukose umgewandelt wird, sodass sich Glykogen in Leber und Nieren ansammelt....mehr »
  514. Thrombotische thrombozytopenische Purpura, erworben Eine seltene Blutkrankheit, bei der sich in Blutgefäßen kleine Blutgerinnsel bilden, was die Anzahl der Thrombozyten reduziert und zu Niereninsuffizienz, neurologischen Symptomen und Anämie führt. Kann familiär auftreten oder erworben sein - die Symptome treten tendenziell regelmäßig auf....mehr »
  515. Thrombasthenie Eine vererbte Blutgerinnungsstörung, bei der aufgrund einer Funktionsstörung der Thrombozyten starke Blutungen auftreten....mehr »
  516. Urtikaria bei Kältekontakt Ein chronischer Defekt, bei dem die Haut nach Kälteexposition einen Nesselausschlag bildet und leuchtend rot wird und juckt....mehr »
  517. Emphysem, erblich, lobär
  518. Lipoide erbliche adrenale Hyperplasie Eine seltene Form von angeborener Nebennierenhyperplasie, wobei die Frühphase der Kortisolproduktion der Nebenniere gestört ist, was einen Mineralkortikoidmangel hervorruft. Das Hauptcharakteristikum dieser Erkrankung ist männlicher Pseudohermaphrodismus....mehr »
  519. Hammer-Rich-Syndrom Eine seltene akute Lungenkrankheit, bei der eine progressive Entzündung und Fibrose der Lunge stattfinden, die oft tödlich verlaufen....mehr »
  520. Ichthyosiforme Erythrodermie, nicht bullös, angeboren
  521. Gardner-Diamond-Syndrom Eine seltene Erbkrankheit, die von Hämatomen gekennzeichnet ist, die sich leicht bilden, zur Ausbreitung neigen und schmerzhaft sind. Bei manchen Fällen wird eine psychologische Basis angenommen....mehr »
  522. Isaacs-Syndrom Eine seltene Anomalie, bei der es zu Muskelsteifigkeit und -krämpfen kommt, insbesondere der Gliedmaßenmuskeln....mehr »
  523. Schilddrüsenkrebs, familiengebunden, medulär Eine seltene vererbte Form von Schilddrüsenkrebs. Die familiäre Form von Schilddrüsenkrebs ist aggressiver als andere Formen....mehr »
  524. Hypoplasie der Nebenniere, erbliche, x-chromosomale
  525. Riedel-Syndrom Eine seltene Erkrankung, die auftritt, wenn sich im Schilddrüsenbereich fibröses Gewebe bildet und die Schilddrüse allmählich vernichtet....mehr »
  526. WDHA-Syndrom Ein Syndrom mit wässrigem Durchfall, Hypokaliämie und Achlorhydrie....mehr »
  527. PIBIDS-Syndrom
  528. Sakati-Syndrom Eine seltene genetische Erkrankung mit typischen Anomalien des Schädels und der Finger/Zehen sowie anderen Anomalien....mehr »
  529. Angeborene Tracheastenose Ein seltener Geburtsfehler, bei dem ein Teil der Luftröhre verengt ist, weil die Knorpelringe, aus denen die Luftröhre besteht, einen kompletten oder fast kompletten Ring bilden....mehr »
  530. Hermansky-Pudlak-Syndrom Typ 2
  531. Fallot-Syndrom Eine angeborene Herzerkrankung mit vier Herzfehlern - Öffnung zwischen den Ventrikeln (ventrikulärer septaler Defekt), Obstruktion zwischen den rechten Ventrikeln und der Lunge (subpulmonale Stenose), überreitende Aorta und verdickter rechter Ventrikelmuskel....mehr »
  532. Chronische myeloische Leukämie Langsam wachsender Krebs der weißen Blutkörperchen, bei dem das Knochenmark zu viele weiße Blutkörperchen herstellt, die schließlich in verschiedene Körperteile einwandern....mehr »
  533. Halm-Munk-Syndrom Eine seltene Erbkrankheit mit roten, verdickten Hautstellen an Handflächen und Fußsohlen, Hautinfektionen und Nagel- und Zahnanomalien....mehr »
  534. Hepatorenale Tyrosinämie Eine seltene genetische Stoffwechselstörung, bei der bestimmte Enzyme fehlen, sodass Tyrosin nicht abgebaut werden kann und sich in der Leber ansammelt. Beim Typ 1 liegt ein Mangel des Enzyms Fumarilacetoacetathydrolase vor....mehr »
  535. Cooley-Syndrom Eine vererbte Bluterkrankung, bei der die Bildung von Erythrozyten gestört ist, sodass eine schwere Anämie auftritt. Es handelt sich um eine schwere Form der Thalassämie....mehr »
  536. Akute Promyelozytenleukämie Eine seltene Form von Knochenmarkkrebs, die von einem Mangel an reifen Blutzellen und einer zu großen Anzahl an unreifen Blutzellen (Promyelozyten) gekennzeichnet ist....mehr »
  537. Pseudohypoaldosteronismus Typ 1 Eine Gruppe von Krankheiten mit Elektrolytungleichgewicht, weil die Nieren nicht auf Aldosteron ansprechen. Typ I unterscheidet sich insofern vom Typ II, weil eine übermäßige Natriurese vorliegt....mehr »
  538. Ösophagotrachealfistel ohne Ösophagusatresie Eine vererbte oder erworbene anomale Öffnung zwischen Luft- und Speiseröhre....mehr »
  539. Gelbnagel-Syndrom Eine seltene Nagelerkrankung mit verdickten gelben Nägeln und Schwellungen in Körperteilen aufgrund einer eingeschränkten Lymphdrainage wegen eines blockierten oder geschädigten Lymphsystems....mehr »
  540. Marchiafava-Micheli-Krankheit
  541. Höhen-Lungenödem Schwere Komplikation der Höhenkrankheit infolge eines Sauerstoffmangels in großer Höhe....mehr »
  542. Tracheastenose-Syndrom Ein seltener Geburtsfehler, bei dem ein Teil der Luftröhre verengt ist, weil Knorpelringe, aus denen die Luftröhre besteht, einen kompletten oder fast kompletten Ring bilden. Geht mit verschiedenen sonstigen Anomalien einher....mehr »
  543. Vena-cava-superior-Syndrom Eine Erscheinung, die von einer Kompression oder Obstruktion des normalen Blutflusses in der oberen Hohlvene verursacht wird, welche sauerstoffarmes Blut von den Körpergeweben zurück zum Herzen transportiert....mehr »
  544. Hämangiom-Thrombozytopenie-Syndrom Eine seltene Krankheit, die von einem sich ausbreitenden angeborenen Hämangiom (Ansammlung anomaler Blutgefäße) in der Regel auf der Haut sowie mit Blutgerinnungsstörungen einhergeht....mehr »
  545. Schwere Achondroplasie mit Entwicklungsrückstand und Acanthosis nigricans Ein sehr seltener vererbter Anomalie Defekt mit Knochenentwicklungsstörung und Gehirn- und Hautanomalien....mehr »
  546. Erythrokeratodermia variabilis, Typ Mendes da Costa Eine seltene Erbkrankheit, die von kurzzeitig vorhandenen roten Hautflecken und einer Verdickung der Haut gekennzeichnet ist....mehr »
  547. Jadassohn-Lewandowsky-Syndrom
  548. Angeborene partielle Lipodystrophie Ein seltener angeborener Defekt, bei dem Anomalien im Fettgewebe vorhanden sind und hauptsächlich im Rumpf und in den Gliedmaßen ein Verlust von Fettgewebe vorliegt....mehr »
  549. HMG-CoA-Lyase-Mangel
  550. Erworbene totale Lipodystrophie Ein seltener erworbener Defekt mit Anomalien des Fettgewebes und Verlust von Fettgewebe im gesamten Körper. Der Defekt ist der angeborenen Form sehr ähnlich, aber die Einbeziehung der Leber ist stärker....mehr »
  551. Durchfallpositives (D-plus) hämolytisch-urämisches-Syndrom (D+HUS)
  552. Ziprkowski-Margolis-Syndrom Eine angeborene Krankheit, die von Pigmentmangel in Haut mit stellenweiser Pigmentierung (Piebaldismus), verschiedenfarbigen Augen und Taubheit gekennzeichnet ist....mehr »
  553. Rosai-Dorfman-Erkrankung
  554. Patterson-Pseudoleprechaunismus-Syndrom Eine sehr seltene Krankheit mit übermäßiger Pigmentierung, ungewöhnlich aussehender Haut, ungewöhnlichen Gesichtszügen, schwerer geistiger Retardierung und Knochenanomalien.[S4]...mehr »
  555. Duhring-Brocq-Krankheit
  556. Dienzephales Syndrom des Säuglings Ein seltenes Syndrom, das in der Regel von einem Gehirntumor verursacht wird, der sich in der Nähe des Hypothalamus befindet und Symptome wie niedrigen Blutzucker, Hautblässe und Verlust von Hautfett und Gedeihschwäche auslöst....mehr »
  557. Methämoglobinämie, Beta-Globin-Typ
  558. Blue rubber bleb-Nävus-Syndrom Eine sehr seltene vererbte vaskuläre Anomalie, bei der sich auf der Haut und in inneren Organen zahlreiche Hämangiome bilden....mehr »
  559. Okulokutaner Albinismus, Typ 2
  560. Okulokutaner Albinismus, Typ 4
  561. Nephroblastomatosis, fetale Bauchwassersucht, Makrosomie und Wilms-Tumor
  562. IBIDS-Syndrom
  563. Xeroderma pigmentosum, Typ 1
  564. Xeroderma pigmentosum, Typ 2
  565. Haarzunge Verfärbung und behaartes Aussehen der Zunge, häufig als Folge von Faktoren wie schlechter Mundhygiene und Anwendung von Antibiotika....mehr »
  566. Perniose Eine Blutgefäßkrankheit, bei der die Exposition gegenüber kaltem feuchtem Wetter Hautläsionen an den Extremitäten auslöst....mehr »
  567. Xeroderma pigmentosum, Typ 3
  568. Xeroderma pigmentosum, Typ 4
  569. Letterer-Siwe-Krankheit
  570. Xeroderma pigmentosum, Typ 5
  571. Glukagonom-Syndrom Eine seltene Krankheit, bei der sich ein Tumor bildet, der Glukagon ausschüttet, und die mit einem typischen, sich ausbreitenden Ausschlag, Diabetes mellitus und verschiedenen anderen Symptomen einhergeht....mehr »
  572. Xeroderma pigmentosum, Typ 6
  573. Ösophagusatresie mit Ösophagotrachealfistel Eine seltene Krankheit, die von einer anomalen Öffnung zwischen Luftröhre und Ösophagus und einem unterentwickelten Ösophagus geprägt ist, wobei der Ösophagus nicht mit dem Magen verbunden ist....mehr »
  574. Hämolytische Anämie, ausgelöst durch Wärmeantikörper Eine seltene Autoimmunkrankheit, bei der das Abwehrsystem des Körpers Erythrozyten angreift und zerstört. Diese Reaktion wird bei Temperaturen von 37 °C oder darunter ausgelöst. Der Schweregrad ist variabel....mehr »
  575. Fibrosierende Alveolitis Ein Zustand mit Anomalien im Bindegewebe zwischen den Lungenalveolen, was zu Entzündungen führt....mehr »
  576. Xeroderma pigmentosum, Typ 7
  577. Tyrosinämie Eine seltene genetische Stoffwechselkrankheit, bei der bestimmte Enzyme fehlen, wodurch der Abbau von Tyrosin verhindert ist, das sich deshalb in der Leber ansammelt....mehr »
  578. Sneddon-Syndrom Eine seltene progressive vererbte Anomalie mit Blutgefäßerkrankung und neurologischen Symptomen....mehr »
  579. Akute Lymphoblastenleukämie, Erwachsenentyp
  580. Evansches Syndrom Eine seltene Erkrankung, bei der zirkulierende Antikörper, Erythrozyten und eine geringe Anzahl an Blutthrombozyten einen niedrigen Eisenspiegel und eine verringerte Gerinnungsfähigkeit des Blutes verursachen....mehr »
  581. Cowden-Syndrom
  582. Alveolitis, extrinsische allergische
  583. Dressler (D.)-Syndrom
  584. Eosinophilie-Myalgie-Syndrom
  585. POEMS-Syndrom Eine sehr seltene Krankheit mit weitreichenden Auswirkungen auf den Körper: P - Polyneuropathie, O -Organopathie, E - Endokrinopathie, M - monoklonale Gammopathie, S - Hautveränderungen....mehr »
  586. Hypohidrotische ektodermale Dysplasie
  587. Wells-Syndrom Eine seltene Krankheit, von der die Haut betroffen ist und bei der sich ein flammenförmiges rotes erhobenes Hautmal bildet, das schließlich Blasen bildet und sich in der Farbe verändert....mehr »
  588. Diffuse systemische Sklerose
  589. Essentielle Thrombozytopenie Eine seltene Bluterkrankung, bei der die Anzahl der Thrombozyten im Blut stark verringert ist, was zu häufigen Hämorrhagien führt....mehr »
  590. Lichen sclerosis et atrophicus Eine chronische Hautkrankheit mit glänzenden weißen atrophen Hautflecken am Hals, den Genitalien, in der Analgegend, unter den Brüsten und in Körperfalten....mehr »
  591. Einseitig vorhandene Lungenagenesie Ein sehr seltener Geburtsfehler, bei dem eine Seite der Lunge unvollständig entwickelt ist oder ganz fehlt. Die Symptome und der Schweregrad dieses Defekts sind variabel, häufig liegen noch weitere Fehlbildungen vor....mehr »
  592. Waterhouse-Friederichsen-Syndrom Ein seltenes Syndrom, das als Komplikation einer Septikämie auftritt (oft infolge einer Meningokokken- oder Pneumokokken-Infektion) und bei der es zur Blutgerinnung in Blutgefäßen, Hämorrhagien in der Nebenniere und letztendlich zu Niereninsuffizienz kommt....mehr »
  593. Triglyceridspeicherkrankheit mit eingeschränkter Oxidation der langkettigen Fettsäuren Eine seltene vererbte Krankheit des Fettstoffwechsels, die Haut-, Muskel- und Blutanomalien verursacht....mehr »
  594. Angeborene adrenale Hyperplasie - Auszehrung Form
  595. Hereditäre Sphärozytose
  596. Ichthyose vom Harlequin-Typ
  597. Muskulokutane Tyrosinämie Eine seltene Störung, bei der ein Mangel eines Leberenzyms (Tyrosinaseaminotransferase) zu einem Anstieg des Tyrosinspiegels im Blut und zu Augenproblemen, geistiger Retardierung und verhornten Hautläsionen führt....mehr »
  598. Angeborene adrenale Hyperplasie - einfach virilizing Form beim Mann
  599. Glukokortikoidmangel, familiär Eine seltene vererbte Störung, bei der die Nebennieren nicht auf ACTH ansprechen, was zu einem Glukokortokoidmangel führt....mehr »
  600. Idiopathische pulmonale Hypertonie Eine seltene Krankheit, bei der die Sklerose der Lungenarterien Zyanose, Polyzythämie und Herzinsuffizienz verursacht....mehr »
  601. Progerie Minderwuchs Pigmentnävus Eine sehr seltene vererbte Krankheit mit vorzeitigem Altern, Kleinwuchs und Immunschwäche. Art und Schweregrad der Symptome ist variabel....mehr »
  602. Myelofibrose-Osteosklerose
  603. Plummer-Vinson-Syndrom
  604. Crouzonodermoskeletales-Syndrom Eine seltene Anomalie, bei der sich die Schädelknochen vorzeitig schließen und außerdem die Hauterkrankung Acanthosis nigricans vorliegt....mehr »
  605. Weinstein-Kliman-Scully-Syndrom Ein Syndrom, das von Kardiomyopathie, Hypogonadismus und Stoffwechselstörungen geprägt ist....mehr »
  606. Vestibulocochleäre Dysfunktion, progredient, familiengebunden Ein Zustand, der von einer familiär auftretenden vestibulo-cochleäre Funktionsstörung gekennzeichnet ist....mehr »
  607. Whyte-Murphy-Syndrom Ein Syndrom, das von Hyperpigmentierung, weißem Stirnhaar und Osteopathia striata geprägt ist....mehr »
  608. Hämolytische Anämie, ausgelöst durch Wärmeantikörper Eine Autoimmunkrankheit, bei der die Erythrozyten frühzeitig zerstört werden....mehr »
  609. Waldenstrom-Makroglobulinämie Eine Plasmazelldyskrasie, die einer Leukämie gleicht....mehr »
  610. Willebrand-Jürgens-Syndrom, dominante Form Ein Krankheitsbild mit autosomaler Vererbung und einer Störung, die von einer verlängerten Blutungsdauer gekennzeichnet ist....mehr »
  611. Whitaker-Syndrom Ein Zustand, der in der Regel im Kindesalter auftritt und durch eine autoimmune Polyendokrinopathie hervorgerufen wird....mehr »
  612. Willebrand-Jürgens-Syndrom, Plättchentyp Ein Krankheitsbild mit autosomaler Vererbung und einer Störung, die von einer verlängerten Blutungsdauer gekennzeichnet ist....mehr »
  613. Waterhouse-Friderichsen-Syndrom Die maligne Form einer zerebrospinalen Meningitis....mehr »
  614. VLCAD-Mangel Ein seltener Symptomenkomplex, der von Kardiomyopathie, Fettleber, Skelettmyopathie, Perikardergüssen, ventrikuläre Arrhythmie und plötzlichem Exitus geprägt ist....mehr »
  615. Willebrand-Krankheit, erworben
  616. Angioödem durch Vibration Eine seltene Auffälligkeit, bei der die Haut eine Überempfindlichkeitsreaktion auf einen Vibrationsreiz ausbildet....mehr »
  617. Wilms-Tumor und radiale bilaterale Aplasie Ein Defekt, der von einer bilateralen Aplasie der Nieren und Wilms-Tumor geprägt ist....mehr »
  618. Willebrand-Jürgens-Syndrom, rezessive Form Ein Krankheitsbild mit autosomaler Vererbung und einer Störung, die von einer verlängerten Blutungsdauer gekennzeichnet ist....mehr »
  619. WT-Extremitäten-Blut-Syndrom Ein seltener genetisch bedingter Defekt mit Blut- und Gliedmaßenanomalien....mehr »
  620. Xerozytose, erblich
  621. Wolcott-Rallison-Syndrom
  622. Vitreoretinochoroidopathie, dominant Eine Form von hereditärer Fundusdystrophie....mehr »
  623. Epidermolysis bullosa simplex, Ogna-Typ
  624. Marie-Bamberg-Syndrom
  625. Korundschmelzerlunge
  626. Pulmonale arteriovenöse Fistel Ein seltener genetischer Defekt, bei dem mindestens eine Arterie und Vene in der Lunge über eine anomale Öffnung oder Fistel verbunden sind, was sich auf den Grad der Oxygenierung von Körpergeweben auswirkt....mehr »
  627. Sandifer-Syndrom Eine seltene Erkrankung, bei der Torticollis (Halsspasmen) mit einer Hiatushernie einhergeht. Alle Symptome scheinen das Ergebnis der Hiatushernie zu sein....mehr »
  628. Stuart-Faktor-Mangel, erworben
  629. Stuart-Faktor-Mangel, angeboren Eine seltene vererbte Blutgerinnungsstörung, die je nach dem Grad des Mangels an Faktor X (Stuart-Faktor) leichte bis starke Blutungen verursacht....mehr »
  630. Rabson-Mendenhall-Syndrom Eine sehr seltene genetische Erkrankung mit schwerer Insulinresistenz. Der Körper kann daher Insulin, das zur Regulierung des Blutzuckerspiegels benötigt wird, nicht nutzen....mehr »
  631. Kuskokwim-Krankheit Ein seltenes Syndrom, bei dem ein anomaler Muskelansatz zu Anomalien wie etwa Muskelschwund oder starkem Wachstum und zu Kontrakturen führt....mehr »
  632. Speicherpool-Thrombozyten-Krankheit Eine seltene Krankheit, bei der Thrombozyten im Blut Blutungsprobleme verursachen, weil die Thrombozyten im Gerinnungsprozess nicht normal funktionieren können....mehr »
  633. Porokeratose nach Mibelli
  634. Orotazidurie 1 Eine seltene Stoffwechselkrankheit mit einem Mangel an zwei Enzymen (Orotidylpyrophosphorylase und Orotidyldecarboxylase), wodurch die Fähigkeit des Körpers zum Abbau von Orotsäure behindert ist. Dadurch lagert sich Orotsäure im Körper ab und verursacht ggf. Schädigungen....mehr »
  635. Albinismus, okulär, autosomal-rezessiv
  636. Doppelter Ausgang - rechter Ventrikel II
  637. Ichthyosis bullosa Siemens Eine seltene vererbte Form der genetisch bedingten Hauterkrankung mit der Bezeichnung Ichthyosis bullosa. Die Erkrankung ist von umfangreichen Rötungen, Blasenbildung und Abschälung empfindlicher Haut gekennzeichnet, die von Geburt an vorhanden sind. Die Symptome bessern sich oft mit dem Alter....mehr »
  638. Idiopathische pulmonale Hämosiderose Eine seltene Erkrankung mit Blutung in die Lunge, wodurch die Lunge schließlich geschädigt wird....mehr »
  639. Okulärer Albinismus mit später Manifestation und sensorineurale Taubheit Ein seltener vererbter Defekt mit einem Mangel an Augenpigmenten und Taubheit, die in der Regel im mittleren Alter einsetzt. Die Symptomschwere ist variabel...mehr »
  640. Doppelter Ausgang - rechter Ventrikel IV
  641. Okulärer Albinismus Typ 1 Eine seltene Augenkrankheit, die sich vorwiegend durch Pigmentmangel im Auge äußert. Frauen haben, wenn überhaupt, eher wenige Symptome, da die Krankheit x-chromosomal verknüpft ist....mehr »
  642. Purpura simplex, erblich Eine seltene Erbkrankheit, die von brüchigen Blutgefäßen gekennzeichnet ist, sodass sich leicht Blutergüsse auf der Haut bilden, die Blutgerinnung aber normal ist....mehr »
  643. Angeborene Hernia diaphragmatica Ein seltener Defekt, bei dem ein Kind mit einer Öffnung im Zwerchfell zur Welt kommt, aufgrund dessen einige Bauchorgane in die Brusthöhle wandern und Probleme verursachen....mehr »
  644. Taubheit, Vitiligo, Achalasie
  645. Okulokutaner Albinismus, minimal pigmentierter Typ
  646. Faktor-V-Mangel
  647. Di Guglielmo I - akut
  648. Sideroblastische Anämie, erblich
  649. Torticollis, Keloide, Kryptorchismus, Nierendysplasie
  650. Spinaler Schock Eine seltene Erscheinung, die nach einer Rückenmarksverletzung auftreten kann und eine Phase fehlender Reflexe beinhalten kann, die permanent sind oder nur einige Stunden bis Wochen anhalten. Dieser Phase folgt ggf. eine Phase verstärkter Reflexe....mehr »
  651. Farmer-Lunge Eine Krankheit, die bei Landwirten auftritt, die Kontakt mit schimmeligem Heu oder schimmeligen Nutzpflanzen haben. Als Folge einer Überempfindlichkeit gegen eine solche Exposition entwickelt sich eine Lungenentzündung....mehr »
  652. Mende-Syndrom Ein seltener Defekt, der von angeborener Taubheit, Mutismus, partiellem Albinismus und einem mongoloiden Gesicht sowie weiteren Anomalien geprägt ist....mehr »
  653. Prothrombinmangel Eine seltene Krankheit, bei der ein Mangel eines zur Blutgerinnung benötigten Proteins (Prothrombin bzw. Faktor II) vorliegt. Der Schweregrad der Symptome variiert je nach dem Grad des Mangels....mehr »
  654. Ductus arteriosus, offen, umgekehrter Fluss
  655. Orotidyldecarboxylasemangel Eine seltene Stoffwechselkrankheit mit einem Enzymmangel (Orotidyldecarboxylase), wodurch die Fähigkeit des Körpers zum Abbau von Orotsäure behindert ist. Dadurch lagert sich Orotsäure im Körper ab und verursacht ggf. Schädigungen....mehr »
  656. Myelofibrose Eine seltene Krankheit, bei der progressive Vernarbung oder Fibrose des Knochenmarks dessen Fähigkeit zur Herstellung von Blutzellen einschränkt, was sich an Symptomen wie Anämie und Leber- und Milzvergrößerung äußert....mehr »
  657. Davis-Syndrom Eine sehr seltene Erkrankung, bei der kurzgliedriger Kleinwuchs mit Immunschwäche einhergeht....mehr »
  658. Meadows-Syndrom
  659. Pyruvatkinasemangel, hämolytische Anämie Eine seltene vererbte Blutkrankheit, bei der ein Enzym (Pyruvatkinase) fehlt, das Erythrozyten benötigen. Diese werden deshalb vorzeitig abgebaut, sodass sich eine Anämie entwickelt....mehr »
  660. Mikrozephalischer osteodysplastischer primordialer Zwergwuchs, Typ 1
  661. Taussig-Bing-Syndrom
  662. Kersting-Hellwig-Syndrom Eine seltene Krankheit, bei der sich ein oft schmerzhafter Hautnodus bildet....mehr »
  663. Glykogenspeicherkrankheit Typ 1C
  664. Glykogenspeicherkrankheit Typ 1D
  665. Pulmonale zystische Lymphangiektasie Eine seltene Krankheit, bei der zahlreiche kleine Lungenzysten bei der Geburt vorhanden sind. Atmung und Blutdruck sind dadurch stark beeinträchtigt, und der Zustand führt rasch zum Tod....mehr »
  666. Diphosphoglyceratmutase-Mangel der Erythrozyten
  667. Invasive Krankheit, induziert durch B-Streptokokken
  668. Akute myeloblastische Leukämie Typ 4 Eine seltene Form eines malignen Knochenmarkkrebses mit rascher Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen. Typ 4 betrifft die Proliferation von Myelozyten und Monozyten....mehr »
  669. Akute myeloblastische Leukämie Typ 5 Eine seltene Form von malignem Knochenmarkkrebs mit rascher Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen. Typ 5 betrifft insbesondere die rasche Proliferation von Monoblasten (unreife Monozytenvorstufen)...mehr »
  670. Akute myeloblastische Leukämie Typ 6 Eine seltene Form von malignem Knochenmarkkrebs mit rascher Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen. Typ 6 betrifft die Proliferation der unreifen Vorstufen roter Blutkörperchen, den Erythrozyten....mehr »
  671. Akute myeloblastische Leukämie Typ 7 Eine seltene Form von malignem Knochenmarkkrebs mit rascher Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen. Typ 7 betrifft insbesondere die rasche Proliferation von Megakaryoblasten (unreife Megakaryozytenvorstufen)....mehr »
  672. Akrofaziale Ossifikationsstörung, Rodriguez-Typ
  673. Neoplasie des Nebennierenmarks Ein Tumor in dem Teil der Nebenniere, die als Medulla bezeichnet wird, in der Adrenalin und Noradrenalin gebildet werden. Der Tumor ist in der Regel gutartig, kann aber auch bösartig sein....mehr »
  674. ACTH-Resistenz Eine seltene, vererbte, genetisch bedingte Erkrankung, bei der eine Nebenniereninsuffizienz vorliegt. Die Nebenniere reagiert nicht auf ACTH und deshalb findet keine Bildung des Hormons Cortisol statt....mehr »
  675. Hypoadrenalismus Reduzierte Aktivität der Nebenniere....mehr »
  676. Kaposiformes Hämangioendotheliom
  677. Unterfunktion der Nebennierendrüsen Reduzierte Nebennierentätigkeit infolge einer Schädigung der Nebenniere oder des Mangels der Stimulation der Drüse. Die Nebennierentätigkeit wird durch Hypophysenhormone angeregt....mehr »
  678. Orotazidurie, erblich
  679. Hantavirose Infektion mit Hantavirus, einem Virus aus der Familie der Bunyaviridae. Die Infektion verursacht in der Regel eine schwere fiebrige Erkrankung, ggf. mit Blutung und Schock, die in manchen Fällen zum Tod geführt hat. Die Krankheit wird von infizierten Nagern übertragen....mehr »
  680. Angeborene mitrale Fehlbildung
  681. Antikoagulans-Vergiftung
  682. Orthostatikum-Unverträglichkeit Eine Erscheinung, bei der verschiedene Symptome auftreten können, wenn sich der/die Betroffene in die aufrechte Position begibt, z. B. nach dem Aufstehen aus dem Sitzen oder Liegen. Hängt mit Durchblutungs-, Blutdruck- und Herzfrequenzproblemen zusammen....mehr »
  683. Familiäre Hypothyreose Beeinträchtigte Schilddrüsenaktivität, die tendenziell familiär auftritt....mehr »
  684. Invasive Krankheit, induziert durch A-Streptokokken Gruppe-A-Streptokokken sind Bakterien, die häufig im Rachen oder auf der Haut vorkommen. Sie verursachen oft keine Symptome, in manchen Fällen aber leichte Erkrankungen wie beispielsweise eine Halsentzündung oder schwerer wiegende lebensbedrohliche Krankheiten wie das toxische Schocksyndrom....mehr »
  685. Pankreaskarzinom, familiengebunden Krebs (bösartig), der sich im Pankreas bildet und tendenziell familiär auftritt. Das Pankreas bildet Verdauungssäfte und bestimmte Hormone wie Insulin, die den Zuckerspiegel im Körper regulieren....mehr »
  686. Mekoniumaspirationssyndrom Ein Zustand, der auftritt, wenn ein Säugling nach der Geburt aufgrund des Vorhandenseins von Kindspech im Fruchtwasser an Atemnot leidet....mehr »
  687. Carbamat-Insektizidvergiftung
  688. Hypophysetumore, Erwachsenentyp
  689. Akrofrontofazionasales Ossifikationsstörungs-Syndrom Ein sehr seltenes Syndrom, das von Anomalien der Skelettknochen und geistiger Retardierung geprägt ist. Es sind außerdem verschiedene Gesichts-, Augen- und Urogenitaldefekte vorhanden....mehr »
  690. Leukämie, myeloisch
  691. Hyperadrenalismus Übermäßige Konzentrationen von Nebennierenhormonen im Körper. Die Symptome richten sich danach, welches Hormon betroffen ist und in welchem Umfang. Nebennierenhormone sind Aldosteron, Kortikosteroide, androgene Steroide, Epinephrin und Norepinephrin....mehr »
  692. Überfunktion der Nebennierendrüsen
  693. Akute myeloische Leukämie, Erwachsenentyp Eine Form von Blutkrebs, die zu der raschen Proliferation von Granulozyten und Monozyten, Erythrozyten und Thrombozyten führt....mehr »
  694. Angeborener Defekt der Herzscheidewand
  695. Dünndarmkrebs, Erwachsenentyp Krebs (bösartig), der sich im Dünndarm von Erwachsenen bildet....mehr »
  696. Akute myelozytäre Leukämie
  697. Hypertonie der Nebenniere
  698. Al Gazali-Aziz Alem-Syndrom Ein seltenes Syndrom, das hauptsächlich durch Herzkrankheit, Kleinwuchs und Flügelfell gekennzeichnet ist....mehr »
  699. Renale Hypertonie Renovaskuläre Hypertonie ist Bluthochdruck infolge der Verengung oder Schädigung der Nierenblutgefäße, sodass das Blut nicht mehr normal durch die Nieren fließen kann....mehr »
  700. Chronische myelo-monozytäre Leukämie Eine seltene Form von bösartigem Knochenmarkkrebs mit Proliferation unreifer Vorstufen bestimmter Blutzellen - Myelozyten und Monozyten. Die Proliferation verläuft langsamer als bei akuten Formen der Krankheit....mehr »
  701. Organophosphat-Insektizid-Vergiftung
  702. Funktioneller endokriner Tumor des Pankreas Tumore, die sich im Pankreas bilden und die übermäßige Ausschüttung mindestens eines Pankreashormons wie Insulin, Somatostatin, Glukagon, Gastrin, ACTH (Kortikosteroide) und der vasoaktiven intestinalen Peptidase bewirken....mehr »
  703. Familiärer Hypopituarismus
  704. Nebennierenadenom, familiengebunden
  705. Chromosom 10, Trisomie 10pter p13
  706. Chromosom 7, Monosomie 7q21
  707. Incidentalom der Nebenniere
  708. Akute myeloblastische Leukämie Typ 1 Eine Form von Blutkrebs, die zu einer raschen Proliferation unreifer Blutzellen (Blasten) führt....mehr »
  709. Akute myeloblastische Leukämie Typ 2 Eine Form von Blutkrebs, die zu einer raschen Proliferation von Granulozyten und Monozyten führt....mehr »
  710. Akute myeloblastische Leukämie Typ 3 Eine seltene Form von malignem Knochenmarkkrebs mit rascher Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen. Typ 3 betrifft die Proliferation von Promyelozyten....mehr »
  711. Osteogenesis imperfecta, Typ II
  712. Osteogenesis imperfecta, Typ IV
  713. Baber-Syndrom
  714. Levotransposition der großen Arterien
  715. Spastische Paraplegie 23
  716. Hay-Wells-Syndrom, rezessiver Typ
  717. Pseudolymphomatöse Thyreoiditis Progressive Vergrößerung der Schilddrüse aufgrund einer Autoimmunkrankheit....mehr »
  718. Bindegewebsdysplasie, Spellacy Typ
  719. Nijmegen-Breakage-Syndrom Ein sehr seltenes Syndrom, das von kleinem Kopf, reduzierter Immunität und erhöhtem Krebsrisiko geprägt ist. Es können zahlreiche weitere Anomalien und Symptome auftreten....mehr »
  720. Saul-Wilkes-Stevenson-Syndrom
  721. Spontaner Pneumothorax, familiengebundener Typ Eine seltene vererbte Krankheit, bei der die Lunge spontan kollabiert....mehr »
  722. Thrombotische thrombozytopenische Purpura, angeboren Eine seltene Blutkrankheit, bei der sich in Blutgefäßen kleine Blutgerinnsel bilden, was die Anzahl der Thrombozyten reduziert und zu Niereninsuffizienz, neurologischen Symptomen und Anämie führt....mehr »
  723. Meinecke-Syndrom
  724. Aplasia cutis congenita - epibulbare Dermoide
  725. Pulmonalatresie - intaktes Ventrikelseptum
  726. PARC-Syndrom Ein sehr seltenes Syndrom, vorwiegend mit Gaumenspalte, zurückgesetztem Kiefer, Alopezie und fleckiger Haut (Poikilodermie)....mehr »
  727. Lamellare Ichthyosis Eine sehr seltene Anomalie, bei der ein Neugeborenes von einer durchsichtigen Membran bedeckt ist, die sich löst und rote schuppige Hautstellen verschiedener Größe zum Vorschein kommen....mehr »
  728. Mycosis fungoides, familiengebunden
  729. Pseudopapillenödem - Blepharophimosis - Handanomalien Ein sehr seltenes Syndrom, das sich vorwiegend in Form von Fehlbildungen der Hände, Füße, Ohren und des Gesichts sowie Taubheit äußert....mehr »
  730. Pulmonales arteriovenöses Aneurysma Eine sehr seltene Krankheit, bei der zwischen einer Lungenarterie und einer Lungenvene eine anomale Öffnung vorhanden ist, was die Blutoxygenierung beeinträchtigt....mehr »
  731. FLOTCH-Syndrom
  732. Sonoda-Syndrom Eine äußerst seltene Krankheit mit angeborenem Herzfehler, rundem Gesicht, Entwicklungsverzögerung, Kleinwuchs und verschiedenen Gesichtsanomalien....mehr »
  733. Leukonychia totalis Eine seltene Nageldeformität, bei der ein Nagel von Geburt an komplett weiß ist....mehr »
  734. Follikuläre Ichthyose Eine genetisch bedingte Hautkrankheit, die dazu führt, dass die Haut rot, trocken und schuppig wird. Kann überall dort am Körper auftreten, wo Haarfollikel vorhanden sind....mehr »
  735. Dermoodontodysplasie
  736. Phacomatosis pigmentokeratotica Ein sehr seltenes Syndrom, das sich vorwiegend in Form von anomal pigmentierten Stellen auf der Haut und neurologischen Problemen äußert. Die Hautpigmentierung breitet sich aus und ist in der Regel nur auf einer Seite des Körpers vorhanden....mehr »
  737. Dermatopathia pigmentosa reticularis Ein sehr seltenes Syndrom, das hauptsächlich durch verstärkte Hautpigmentierung, Hautverdickung an Handflächen und Fußsohlen und reduziertes Schwitzen gekennzeichnet ist....mehr »
  738. Gelenkschwellung am Finger, Leukonychie und sensorineurale Taubheit
  739. Asphyxia neonatorum Ein Zustand, bei dem ein Neugeborenes in den Minuten nach der Geburt nicht beginnt, selbständig zu atmen....mehr »
  740. Insulinresistenz Typ B
  741. Reynolds-Syndrom Ein sehr seltenes Syndrom, das hauptsächlich durch Sklerodermie (Hautverhärtung) und Leberzirrhose gekennzeichnet ist....mehr »
  742. Trichothiodystrophie - Sonnenallergie Eine seltene Erscheinung mit kurzem brüchigem Haar....mehr »
  743. Loeys-Dietz-Syndrom Ein sehr seltenes Syndrom, das vorwiegend von einer Ausbeulung der Aorta (Aneurysma), weit auseinander stehenden Augen, Gaumenspalte, geteilte Uvula und Arterienverdrillung geprägt ist....mehr »
  744. Tang Hsi Ryu-Syndrom Ein seltener Symptomenkomplex, der sich in der Form einer vergrößerten Leber und Milz, verstärkter Pigmentierung und Funktionsstörung der peripheren Nerven äußert....mehr »
  745. Antisynthetase-Syndrom Eine seltene Autoimmunkrankheit der Muskeln. Es entwickeln sich Antikörper gegen ein Enzym (Aminoacyl-tRNA-Synthetase), das an der Proteinbildung beteiligt ist....mehr »
  746. Spondylohypoplasia, Arthrogrypose und popliteales Pterygium Ein sehr seltenes vererbtes Syndrom mit Pterygien in der Kniekehle, Spinaldefekten und verschiedenen anderen Skelettanomalien....mehr »
  747. Myelodysplastische/myeloproliferative Krankheit
  748. Korneodermatoossäres Syndrom Ein sehr seltenes Syndrom, das sich hauptsächlich in Form von dicker, schuppiger Haut an den Handflächen und Fußsohlen, Veränderungen der Hornhaut und Zahnproblemen äußert....mehr »
  749. Faktor-VII-Mangel Eine seltene vererbte Bluterkrankung, bei der ein Mangel eines Blutproteins mit der Bezeichnung Faktor VII vorliegt, wodurch die Blutgerinnung beeinträchtigt ist. Die Schwere der Erkrankung ist variabel....mehr »
  750. Ichthyosis lamellosa, Typ 1
  751. Ichthyosis lamellosa, Typ 2
  752. Ichthyosis lamellosa, Typ 5
  753. Transversaler Gliedmaßendefekt - Herzanomalie
  754. Mitralatresie Ein seltener Defekt, bei dem die Mitralklappe verschlossen ist. Die Mitralklappe verbindet die beiden Kammern auf der linken Herzseite (Atrium und Ventrikel). Es ist daher kein Blutfluss zwischen den beiden Herzkammern möglich....mehr »
  755. Thrombozytopenie - zerebellare Hypoplasie - Kleinwuchs Ein sehr seltenes Syndrom, das sich vorwiegend in der Form von Kleinwuchs, einer niedrigen Anzahl an Thrombozyten im Blut und einer Entwicklungsstörung des Gehirns äußert....mehr »
  756. Intrinsic-Faktor, angeborener Mangel an
  757. Spondyloepiphysäre Dysplasie - nephrotisches Syndrom Ein sehr seltenes Syndrom mit Anomalien im Knochenskelett und Immunsystem. Der Immundefekt führt zu einer progressiven Funktionsstörung der Nieren, die schließlich in der ersten Lebensdekade zum Tod führt....mehr »
  758. Mangel an Peptid-Wachstumsfaktoren Ein sehr seltenes Syndrom, das sich vorwiegend in Form von Diabetes, Hautanomalien, verkleinertem Kiefer und Muskelkontrakturen äußert....mehr »
  759. Vollständiger atrioventrikulärer Kanal
  760. Halal-Setton-Wang-Syndrom Ein sehr seltenes Syndrom, das sich vorwiegend in Form von Anomalien der Augen, Zähne, Nägel und Haut äußert....mehr »
  761. Letale Chondrodysplasie, Moerman-Typ
  762. Tricho-odonto-onychiale Dysplasie Ein sehr seltenes Syndrom mit anomaler Schädelkalzifizierung, reduzierter Kopfhautbehaarung und Nagel- und Zahnschmelzanomalien....mehr »
  763. Kutane Vaskularitis Entzündung der Blutgefäße in der Haut, die verschiedene Ursachen haben kann, z. B. Infektionen oder Medikamente....mehr »
  764. Geistige Behinderung - verkürzte breite Daumen Ein sehr seltenes Syndrom, das sich vorwiegend durch geistige Retardierung und kurze breite Daumen äußert....mehr »
  765. Immundefizienz mit Extremitätenminderwuchs Eine sehr seltene Erkrankung, bei der Kleinwuchs mit verkürzten Gliedmaßen mit Immunschwäche einhergeht....mehr »
  766. Retinitis pigmentosa - Taubheit - Hypogenitalismus
  767. Ichthyosis lamellosa, autosomal-dominante Form
  768. Anophthalmie mit pulmonaler Hypoplasie Eine seltene Anomalie, die durch fehlende oder sehr stark verkleinerte Augen und unterentwickeltes Lungengewebe gekennzeichnet ist....mehr »
  769. Athabaskenscher schwerer kombinierter Immundefekt Eine schwere Immunschwächekrankheit bei Navajo- und Apache-Populationen....mehr »
  770. Navaho-Poikilodermie Eine seltene genetisch bedingte Bluterkrankung bei den Navajo-Indianern, die von einer progressiven Hautanomalie und Neutropenie (Mangel an Neutrophilen, die zur Abwehr bakterieller Infektionen benötigt werden) geprägt ist....mehr »
  771. Spirochäten-Krankheit Infektion mit einem Bakterientyp, der oft in Schlamm, Abwasser und verunreinigtem Wasser vorkommt. Die Symptome werden von der beteiligten Art bestimmt. Zu den von diesen Bakterien verursachten Krankheiten zählen Treponema-Infektionen und Borreliose....mehr »
  772. Hämorrhagisches Omsk-Fieber
  773. Sideroblastische Anämie, autosomal
  774. Milzneoplasie Ein Tumor, der aus der Milz stammt....mehr »
  775. Übermäßiger Gebrauch von Guarana Der Verzehr hoher Dosen Guarana kann Symptome hervorrufen....mehr »
  776. Pachyonychia congenita, rezessiv Eine seltene rezessiv vererbte Krankheit, bei der die Nägel weiß sind und die Haut Blasen bildet...mehr »
  777. Minderwuchs - veränderte Hautpigmentierung - geistige Behinderung
  778. Niacintoxizität Übermäßige Aufnahme von Niacin kann Toxizitätssymptome hervorrufen....mehr »
  779. Hämophagozytische Lymphohistiozytose, familiengebunden, 2
  780. Hämophagozytische Lymphohistiozytose, familiengebunden, 3
  781. Hämophagozytische Lymphohistiozytose, familiengebunden, 4
  782. Partieller atrioventrikulärer Kanal
  783. Phenolsulfotransferasemangel Eine seltene Erbkrankheit, bei welcher dem Körper ein Enzym (Phenolsulfotransferase) fehlt, sodass Phenole und andere toxische Stoffe im Körper nicht abgebaut werden können. Eine Ansammlung von Phenol im Körper kann physische und verhaltensbezogene Probleme verursachen....mehr »
  784. Sphingolipidose Eine Gruppe von Krankheiten mit Stoffwechselstörungen und Speicherdefekt einer als Sphingolipid bezeichneten Substanz. Die Symptome richten sich nach der jeweiligen Krankheit. Zu dieser Gruppe zählen beispielsweise Gangliosidose, Gaucher-Krankheit und Niemann-Pick-Krankheit....mehr »
  785. Angeborene sphärozytäre hämolytische Anämie
  786. Nephrogene fibrosierende Dermopathie Eine seltene Krankheit, bei der sich die Haut verdickt und verhärtet und noch weitere Symptome vorhanden sind. Die Krankheit kann leicht oder aggressiv verlaufen und tritt bei Patienten mit zugrunde liegender Nierenkrankheit auf....mehr »
  787. Rechtsventrikuläre Hypoplasie Ein unterentwickelter rechter Herzventrikel, der kleiner als normal ist und daher Blut weniger effizient in die Lunge pumpen kann. In welchem Alter sich die Symptome äußern, hängt von der Schwere des Defekts ab....mehr »
  788. Milner-Khallouf-Gibson-Syndrom
  789. Retinopathie - aplastische Anämie - neurologische Anomalien
  790. Thrombozytopathie Eine Blutkrankheit, bei der anomale Thrombozyten die Blutgerinnung beeinträchtigen....mehr »
  791. Protoporphyrie Eine vererbte Störung, bei der ein Enzymdefekt zur übermäßigen Ablagerung von Protoporphyrin in der Haut führt. Das Protoporphyrin reagiert auf Licht und verursacht ein schmerzhaftes Hautbrennen....mehr »
  792. Panhypopituitarismus
  793. Familiärer Wilms-Tumor 2 Eine familiäre Form von malignem Nierentumor bei Kindern. Typ 2 unterscheidet sich von anderen Formen von Wilms-Tumor durch die Position des genetischen Defekts (Chromosom 19q13.4)....mehr »
  794. Subpulmonale Stenose Eine Verengung in der Arterie, in der Blut von der rechten Herzkammer in die Lunge strömt, um dort Sauerstoff aufzunehmen. Die Schwere der Symptome wird vom Grad der Verengung bestimmt....mehr »
  795. Wilms-Tumor 2 Eine familiär auftretende Form von malignem Nierentumor bei Kindern. Der Typ 2 unterscheidet sich von anderen Formen von Wilms-Tumor durch die Position des ursächlichen genetischen Defekts (Chromosom 11p15.5)....mehr »
  796. Wilms-Tumor 3 Eine dominant vererbte Form von malignem Nierentumor bei Kindern. Der Typ 3 unterscheidet sich von anderen Formen von Wilms-Tumor durch die Position des ursächlichen genetischen Defekts (Chromosom 16q)....mehr »
  797. Wilms-Tumor 4 Eine familiär auftretende Form von malignem Nierentumor bei Kindern. Der Typ 4 unterscheidet sich von anderen Formen von Wilms-Tumor durch die Position des ursächlichen genetischen Defekts (Chromosom 17q12-q21)....mehr »
  798. Humeroradioulnare Synostose
  799. Pulmonale arteriovenöse Fehlbildung Eine seltene Fehlbildung, bei der zwischen einer Lungenarterie und einer Lungenvene eine anomale Öffnung vorhanden ist, sodass Blut durch die Lunge strömen kann, ohne Sauerstoff aufzunehmen....mehr »
  800. Angeborene nonsphärozytische Anämie
  801. Schilddrüsenagenesie Eine seltene Krankheit, bei der sich die Schilddrüse nicht entwickelt, sodass eine angeborene Hypothyreose vorliegt....mehr »
  802. Anämie, hypochrome mikrozytäre Eine Blutkrankheit, bei der die Erythrozyten zu klein sind und zu wenig Eisen enthalten. Kann vererbt oder durch Eisenmangel in der Nahrung entstanden oder das Ergebnis einer genetischen Störung sein....mehr »
  803. Palindromischer Rheumatismus Eine seltene Krankheit, bei der es regelmäßig zu einer Entzündung in und um die Gelenke kommt. Es kann sich schließlich eine rheumatoide Arthritis entwickeln, wenn das Entzündungsgeschehen anhält....mehr »
  804. Siderosilikose Eine Lungenkrankheit infolge des Einatmens von Eisen und Silizium enthaltendem Staub....mehr »
  805. Schrander-Stumpel, Theunissen, Hulsmans-Syndrom
  806. Erkrankungen des Mund-Rachenraumes
  807. Schwartz, Cohen-Addad, Lambert-Syndrom
  808. Selenvergiftung
  809. Retikuloendotheliose Eine vererbte Erkrankung des retikuloendothelialen Systems, das an der Zerstörung von Bakterien und anderen unerwünschten Substanzen, die in den Körper eindringen, beteiligt ist....mehr »
  810. Genetische Erkrankung, typisch für Südwest-Athabaskan Eine Gruppe von vier genetischen Krankheiten, die nur bei den Navajo und Apachen (südwestliche Athapasken) auftritt. Es handelt sich dabei um die schwere athapaskische kombinierte Immunschwäche, Navajo-Neurohepatopathie, Navajo-Poikilodermie und athapaskische Hirnstammdysgenese....mehr »
  811. Erworbene megakaryozytäre Thrombopenie Eine seltene Blutkrankheit, die typischerweise mit einem Mangel der für eine normale Blutgerinnung benötigten Blutthrombozyten einhergeht. Eine Ursache der erworbenen Form dieser Krankheit könnte ein Autoimmungeschehen sein....mehr »
  812. Chronische Vitamin-A-Toxizität Die chronische übermäßige Aufnahme von Vitamin A kann Symptome verursachen....mehr »
  813. Porphyria cutanea tarda, sporadischer Typ
  814. Schilddrüsenhormon-Plasmamembran-Transportdefekt Schilddrüsenprobleme infolge eines defekten Transports eines Schilddrüsenhormons namens T4 (Thyroxin) im Körper. Die Schilddrüse produziert einen Hormonüberschuss, um die Unfähigkeit des Körpers zur Nutzung des Hormons zu kompensieren....mehr »
  815. Neurofibromatose vom peripheren Typ
  816. Gastroenteropankreatischer neuroendokriner Tumor Eine seltene Form von Magendarmtumor. Schließt zwei Hauptgruppen von Karzinomen ein, nämlich karzinoide und endokrine Pankreastumoren. Manche Tumoren bestehen aus hormonsezernierenden Zellen, was zur übermäßigen Ausschüttung bestimmter Hormone führt....mehr »
  817. Starkes Asthma
  818. Schwere Herzprobleme
  819. Leukämie, T-Zellen, chronisch
  820. Phäochromozytom im Rahmen einer Neurofibromatose
  821. Pulmonalatresie mit Ventrikelseptumdefekt
  822. Chronische rezidivierende multifokale Osteomyelitis
  823. Philadelphia-negative chronische myeloische Leukämie Eine Form von Leukämie....mehr »
  824. Vorhofmyxom, familiengebunden Ein atrialer, gutartiger Myxom-Tumor in der Trennwand zwischen den beiden oberen Herzkammern. Die familiär auftretende Form der Krankheit geht außerdem mit Tumoren in anderen Teilen des Körpers einher, wie z. B. in der Haut, beiden Herzatrien oder den Herzkammern....mehr »
  825. Plasmozytom, anaplastisch Die maligne Proliferation von Plasmazellen. Der Tumor kann sich im Knochen und im Weichgewebe bilden und ruft je nach exaktem Ort des Vorhandenseins verschiedene Symptome hervor....mehr »
  826. Essentielle Thrombozytose - gleich wie essentielle Thrombozythämie
  827. Angeborener nichthämolytrischer Ikterus Eine seltene Anomalie, bei der die Leber Bilirubin nicht aus dem Körper entfernen kann, sodass es zu einer Gelbsucht kommt. Ein chronisch erhöhter Bilirubin-Spiegel kann zu neurologischer Toxizität führen, was sich in Form von progressiven neurologischen Symptomen äußert....mehr »
  828. Nebennierenrindenunterfunktion - Unterfunktion der Nebenschilddrüsen - Moniliasis
  829. Alveolare kapillare Dysplasie Entwicklungsstörung der Blutgefäße in der Lunge, die sich auf die Barriere bezieht, durch die Luft und Blut diffundieren können. Normalerweise führt die Anomalie innerhalb einiger Wochen nach der Geburt zum Tod, in seltenen Fällen ist das Überleben auf einige Monate verlängert....mehr »
  830. Blutgerinnungstörungen, vererbt
  831. Cholesterinpneumonie Lungenentzündung, die durch Cholesterin verursacht wird....mehr »
  832. Familiäre interstitielle Fibros Eine seltene familiäre Anomalie mit Fibrose und Vernarbung des Lungengewebes, sodass sich die Lunge versteift und nicht mehr normal funktionieren kann....mehr »
  833. Erythroblastopenie
  834. Duodenalatresie, Fallot-Tetralogie Ein seltener Geburtsfehler, der durch einen Herzfehler und eine Deformität des Darms gekennzeichnet ist, wobei das Duodenum fehlt oder verschlossen ist, sodass kein Verdauungsmaterial hindurch gelangt....mehr »
  835. Lipodermatosklerose Eine seltene Erscheinung, von der die Haut über den Fußgelenken betroffen ist. Tritt tendenziell bei Personen mit chronischen Venenproblemen auf, von denen die Durchblutung in diesem Hautbereich betroffen ist. Die Haut wird glatt, braun, gespannt und schmerzhaft....mehr »
  836. Asrar-Facharzt-Haque-Syndrom
  837. Immunthrombozytopenie Eine seltene Krankheit, bei der das Immunsystem des Körpers die Blutplättchen angreift, was die Gerinnungsfähigkeit des Blutes beeinträchtigt....mehr »
  838. Bindewald-Ulmer-Muller-Syndrom
  839. Hämorrhagisches Fieber mit renalem Syndrom
  840. Chronisches nekrotisierende Vaskulitis
  841. Gorlin-Bushkell-Jensen-Syndrom Eine seltene Krankheit, bei der sich zahlreiche Talgdrüsen (hauptsächlich an Rücken, Brust, Oberschenkeln und Skrotum) sowie Nierensteine bilden und die Nägel sich weißlich verfärben....mehr »
  842. Arteriae coronariae - angeborene Fehlbildung
  843. Syndrome mit Versagen des Knochenmarks
  844. Humanes T-Zell-Leukämie-Virus, Typ 3
  845. Angeborener arteriovenöser Shunt Ein seltener Geburtsfehler mit anomalem Blutaustausch zwischen Arterien und Venen. Umfang und Schwere des Symptomspektrums wird von der Anzahl, Größe und Position der betroffenen Arterien und Venen bestimmt....mehr »
  846. Achalasie - Addisonismus - Alakrimie-Syndrom
  847. Burnett-Schwartz-Berberian-Syndrom
  848. Kardiale Fehlbildung
  849. Lymphangiomyomatose, pulmonale
  850. Insulin-resistente Acanthosis nigricans, Typ A
  851. Cor biloculare
  852. Hypoglykämie mit Glykogensynthetasemangel in der Leber Eine seltene Störung, bei der ein Mangel eines als Glykogensynthase bezeichneten Enzyms in der Leber ein niedriger Blutzuckerspiegel hervorgerufen wird. Die Symptome treten gehäuft nach einer Phase des Fastens auf....mehr »
  853. Candidose, Familiär, chronisch, mukokutan, autosomal-dominant, mit Erkrankungen der Schilddrüsen
  854. Antiplasminmangel, erblich
  855. Neurofibromatose Typ 3A
  856. Neurofibromatose Typ 3B Eine seltene genetisch bedingte Krankheit, die von Stellen erhöhter und verringerter Hautpigmentierung und der Entwicklung vieler nicht-kanzeröser Nerven- und Hauttumoren gekennzeichnet ist, die irgendwann bösartig werden können....mehr »
  857. Familiäre Myelofibrose Eine seltene Erscheinung, bei der eine progressive Vernarbung oder Fibrose des Knochenmarks dessen Fähigkeit zur Bildung von Blutzellen beeinträchtigt, was Symptome wie Anämie und Leber- und Milzvergrößerung hervorruft....mehr »
  858. Akute biphänotypische Leukämie Eine seltene Form von Leukämie mit myeloischen und lymphoiden Merkmalen....mehr »
  859. Erworbener Prothrombin-Komplex-Mangel Ein Mangel an Prothrombin (wesentlicher Faktor bei der Blutgerinnung), erworben durch andere Krankheiten wie z. B. der Leber, durch gerinnungshemmende Medikamente oder einen Vitamin-K-Mangel. Die Intensität der Symptome richtet sich dem Grad des Mangels....mehr »
  860. Anomalie des pulmonalen venösen Rückflusses
  861. Erworbene isolierte megakaryozytäre Aplasie Eine seltene Bluterkrankung, die von schwerer Thrombozytopenie (reduzierte Anzahl an Blutplättchen) oder einer reduzierten Anzahl an Megakaryozyten (Knochenmarkzellen, die Blutplättchen produzieren) gekennzeichnet ist. Die Erkrankung ist vermutlich auf Immunreaktionen zurückzuführen, durch welche die Entwicklung von Megakaryozyten gehemmt wird....mehr »
  862. Dyskinesie-Bronchiektsien der Zilien
  863. Hypomelanotische Störung Pigmentmangel....mehr »
  864. Angeborener Herpes simplex Ein Säugling, der mit einer von der Mutter übertragenen Herpes-simplex-Infektion zur Welt kommt. Die Infektion kann lokalisiert sein oder verschiedene innere Organe und sogar das Zentralnervensystem betreffen, sodass der Tod eintreten kann....mehr »
  865. Angeborene kardiovaskuläre Fehlbildungen Gestörte Entwicklung der Herzblutgefäße. Spezifische Beispiele sind Linksherzhypoplasie-Syndrom, Koarktation und Trikuspidalklappenatresie....mehr »
  866. Lymphoblastisches Lymphom Ein Krebs des Lymphsystems, der in der Regel unreife T-Lymphozyten und manchmal auch B-Lymphozyten einbezieht. Tritt in der Regel im Mediastinum (zwischen den Lungenflügeln), im Knochenmark, im Gehirn und im Rückenmark auf....mehr »
  867. Hämophagozytäre Retikulose
  868. Erworbene Hypoprothrombinämie Niedrige Konzentration von Prothrombinen im Blut, die nicht vererbt ist sondern als Ergebnis bestimmter medizinischer Störungen wie etwa Vitamin-K-Mangel auftritt....mehr »
  869. Idiopathische diffuse interstitielle Fibrose Eine seltene Lungenkrankheit mit progressiver Entzündung und Vernarbung (Fibrose) des tiefen Lungengewebes, die zu Kurzatmigkeit führen können. Bei idiopathischen Formen der Krankheit gibt es keine erkennbare Ursache....mehr »
  870. Angeborene amegakaryozytäre Thrombozytopenie Eine seltene Anomalie bei der Geburt, bei der ein Mangel an Thrombozyten vorliegt, die für die normale Blutgerinnung benötigt werden....mehr »
  871. Hereditäre Makrothrombozytopenie Eine seltene vererbte Bluterkrankung, bei der die Thrombozyten vergrößert sind. Thrombozyten sind an der Blutgerinnung beteiligt, aber Patienten mit dieser Erkrankung haben oftmals keine Symptome oder nur leichte Blutungsprobleme....mehr »
  872. Konotrunkale Herzfehlbildungen Eine seltene Gruppe von Herzfehlern, von denen die Ausstrombahnen betroffen sind. Zu den Beispielen zählen Truncus arteriosus, Transposition großer Arterien und Fallot-Tetralogie. Die Symptome werden dadurch bestimmt, um welchen Defekt es sich jeweils handelt....mehr »
  873. Hämangiomatose, familiengebunden, pulmonal, kapillär Eine seltene Krankheit mit übermäßiger Proliferation von Lungenkapillaren, was zu pulmonaler Hypertonie führt....mehr »
  874. Lymphozytäre Vaskulitis Blutgefäßentzündung infolge der Infiltration der Blutgefäßwand mit Lymphozyten. Dadurch kann es zu erhabenen Hautquaddeln kommen, die berührungsempfindlich und schmerzhaft sind. Nach Abklingen der Läsionen ist die Haut oftmals dunkler....mehr »
  875. Defekte Aortenbögen
  876. Karotis-Paragangliom Ein seltener, meist gutartiger Tumor in der Halskarotis. Der Tumor entsteht aus Glomuszellen, die sich entlang der Blutgefäße befinden und an automatischen Aktivitäten des Körpers wie etwa der Blutdruck- und Blutstromregulierung beteiligt sind....mehr »
  877. Angeborene aplastische Anämie Ein genetischer Defekt, bei dem Knochenmark nicht genug Blutzellen bildet. Fanconi-Anämie ist ein Beispiel für kongenitale aplastische Anämie....mehr »
  878. Kotzot-Richter-Syndrom
  879. Angeborene Erkrankungen des Bindegewebes Krankheiten des Bindegewebes im Körper, die von Generation zu Generation weitergegeben werden....mehr »
  880. Albinismus-Taubheit nach Tietz
  881. Azotemie, familiär
  882. Bantisches Syndrom
  883. Beau-Syndrom
  884. Bland-Garland-White-Syndrom
  885. Harnzylinder-Syndrom Kompression des dritten Abschnitts des Zwölffingerdarms durch eine Arterie nach Anwendung eines Körpergipsverbands oder eines so genannten Bradform-Rahmens (von Bradford entwickeltes Metallgestell zur Lagerung eines Patienten in Rückenlage)....mehr »
  886. Argentinisches hämorrhagisches Fieber
  887. Bolivianisches hämorrhagisches Fieber Eine in Bolivien auftretende Infektionskrankheit, die vom Machupo-Virus verursacht wird. Die Übertragung kann durch Kontakt mit dem Kot infizierter Nager (Calomys callosus) erfolgen. Die Inkubationsphase dauert ein bis zwei Wochen....mehr »
  888. Edwardsiella tarda-Infektion
  889. Eikenella corrodens-Infektion
  890. Perichondritis Entzündung der Gewebe um den Ohrknorpel. Die Entzündung kann unter anderem durch ein Trauma, Verbrennungen, Piercings und chronische Ohrinfektionen hervorgerufen werden. Zur Vermeidung einer Deformation der Ohren muss umgehend die Behandlung eingeleitet werden....mehr »
  891. Achalasie - Nebennieren - Alakrimie-Syndrom
  892. Erworbener Prothrombin-Komplex-Mangel Eine seltene Erkrankung, bei der Säuglinge mit Vitamin-K-Mangel an Blutungen leiden. Tritt vermutlich bei gestillten Säuglingen auf, wenn die Muttermilch zu wenig Vitamin K enthält....mehr »
  893. Akrodynie Symptome infolge einer chronischen Quecksilbervergiftung bei Säuglingen und Kindern....mehr »
  894. Albinismus-Syndrom Typ 1 Eine rezessiv vererbte Form von Albinismus, die sich in Form eines vollständigen Fehlens der Haut-, Haar- und Augenpigmentierung äußert....mehr »
  895. Albinismus-Syndrom Typ 2 Eine rezessiv vererbte Form von Albinismus, die sich in Form einer Verringerung der Haut-, Haar- und Augenpigmentierung äußert....mehr »
  896. Alkoholinduziertes Pseudo-Cushing-Syndrom
  897. Aldehyd-Syndrom Eine Stoffwechselanomalie, bei welcher Alkoholkonsum zu hohen Blutkonzentration von Acetaldehyd und einem breiten Symptomspektrum führt....mehr »
  898. ALL-Down-Syndrom
  899. Allergisches Spannung-Müdigkeits-Syndrom
  900. Alpines Syndrom (McAlpine-Syndrom?) Eine Auffälligkeit, die bei manchen Personen auftritt, die sich in geringer Höhe im Gebirge aufhalten (1500 Meter). Betrifft tendenziell meist solche Personen, deren Ankunft eine Fastenperiode vorausgegangen war....mehr »
  901. Anticholinergisches Syndrom Symptome infolge einer Überdosis Anticholinergika....mehr »
  902. Autonome-Dysreflexie-Syndrom
  903. Herztamponade Symptome infolge einer Kompression des Herzens infolge der Aufstauung von Blut oder Flüssigkeit in dem Raum zwischen dem Herzmuskel und dem Herzbeutel....mehr »
  904. Bland-White -Garland-Syndrom
  905. Busulfan-Toxizitätssyndrom Symptome, die durch Anwendung eines als Busulfan bezeichneten Chemotherapeutikums verursacht werden....mehr »
  906. Comly-Syndrom
  907. Dialysegerät-Überempfindlichkeit-Syndrom Eine anaphylaktische Reaktion, die bei manchen Patienten auftritt, die mit einer künstlichen Niere dialysiert werden. Das Allergen ist wahrscheinlich eine Verbindung (Ethylenoxid), die zum Trockensterilisieren der künstlichen Niere verwendet wird....mehr »
  908. Absetzsyndrom Symptome, die auftreten, wenn eine Person plötzlich ihre Bluthochdruckmedikamente absetzt....mehr »
  909. Oestrus-Dameshek-Syndrom
  910. Kugel-Stoloff-Syndrom Eine seltene Form von Herzkrankheit bei Kindern, bei der eine Fibrose und Verdickung des Herzmuskels auftritt, was die Herzfunktion beeinträchtigt. Die Ursache ist unbekannt....mehr »
  911. Makrodaktylie - Hemihypertrophie - Bindegewebs-Nävi-Syndrom
  912. Mendelson-Syndrom
  913. Miescher-Syndrom (2)
  914. Milliansches Erythem Symptome, die nach einem Zyklus von Medikamenteninjektionen auftreten, beispielsweise bei Arsphenamin....mehr »
  915. Moynahan-Syndrom III Ein seltenes Syndrom, das hauptsächlich durch Kleinwuchs, defekten Zahnschmelz, Klumpfuß, Hautprobleme und verschiedene sonstige Anomalien geprägt ist. In den wärmeren Monaten besteht eine Tendenz zur Blasenbildung....mehr »
  916. Tourniquet-Syndrom des Penis Symptome, die verursacht werden, wenn ein enger Ring um den Penis gelegt wird....mehr »
  917. Pott-Gangrän Gewebetod, der in der Regel in den Extremitäten älterer Menschen infolge arterieller Blockaden auftritt. Am häufigsten sind die Zehen betroffen....mehr »
  918. REST-Syndrom Eine Anomalie, die dem CREST-Syndrom gleicht, jedoch ohne Kalzinose. Betroffen sind die Haut, Blutgefäße und das Verdauungssystem....mehr »
  919. Sarrouy-Krankheit Eine Krankheit, die sich hauptsächlich durch Anämie, Wachstumsstörung und Leber- und Milzvergrößerung äußert. Die Krankheit verläuft in der Regel tödlich....mehr »
  920. Schroeder-Syndrom 1 Bluthochdruck und verringerte Salzkonzentration im Schweiß in Verbindung mit einer hyperaktiven Nebennierenrinde, in der Hormone gebildet werden....mehr »
  921. Scombroid-Fischvergiftungssyndrom
  922. Silo-Unloader-Mykose Eine berufsbedingte Lungenkrankheit bei in der Landwirtschaft Tätigen, die das giftige Stickstoffdioxid in einem Silo einatmen. In einigen Fällen sind die Betroffenen daran verstorben. Die Symptome werden meist innerhalb einer Woche nach Betreten des Silos auffällig....mehr »
  923. Traumatisch bedingtes, sich ausbreitendes Depressionssyndrom Vorübergehende neurologische Probleme, die nach geringfügigen Kopfverletzungen bei Säuglingen und Kindern auftreten können....mehr »
  924. Anomalie einer aberranten Arteria subclavia Ein seltener Defekt, bei dem die Subklavia von einer anomalen Stelle am Aortenbogen abzweigt. Der Defekt kann eine Kompression von Organen wie etwa den Atemwegen und des Kehlkopfs verursachen....mehr »
  925. Akanthozytose
  926. Achalasie -Addisonismus-Alakrimie-Syndrom
  927. Angeborene Glykosylierungsstörung Typ 1F
  928. Säure-Base-Ungleichgewicht
  929. Respiratorische Azidose Respiratorische Azidose ist eine Azidose (anomal erhöhter Säuregehalt des Blutes) infolge einer verringerten Ventilation der Lungenalveolen, was zu einem Abstieg der arteriellen Kohlendioxidkonzentration führt....mehr »
  930. Erworbene aplastische Anämie
  931. Erworbene idiopathische Sideroblastenanämie
  932. Akute cholinerge Dysautonomie
  933. Akute Leukämie zweideutiger zellulärer Herkunft Ein Begriff zur Beschreibung einer Form von Leukämie (Blutkrebs), bei der die leukämischen Zellen nicht als myeloisch oder lymphoid identifizierbar oder beide Zelltypen vorhanden sind....mehr »
  934. Akute Lymphoblastenleukämie
  935. Akuter Megakarioblastenleukämie Eine seltene Form eines malignen Knochenmarkkrebses, bei dem die Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen betroffen ist. Insbesondere findet eine rasche Proliferation von Megakaryoblasten (unreife Form von Megakaryozyten) statt....mehr »
  936. Akute Myelofibrose Eine seltene Erscheinung, bei der eine progressive Vernarbung oder Fibrose des Knochenmarks dessen Fähigkeit zur Bildung von Blutzellen beeinträchtigen, sodass Symptome wie Anämie und Leber- und Milzvergrößerung auftreten....mehr »
  937. Akute myeloische Leukämie und myelodysplastisches Syndrom im Zusammenhang mit alkylierenden Substanzen Die Verwendung alkylierender Mittel zur Behandlung von Krebs kann bei manchen Patienten zu Leukämie führen....mehr »
  938. Akute myeloische Leukämie und myelodysplastisches Syndrom im Zusammenhang mit Topoisomerase-Typ-II-Inhibitor Die Anwendung von Topoisomerase-Typ-II-Inhibitoren zur Behandlung von Krebs kann bei manchen Patienten zu Leukämie führen....mehr »
  939. Akute myeloische Leukämie und myelodysplastisches Syndrom, ähnliche Therapie
  940. Akute Panmyelose Eine seltene Erkrankung, bei der fortschreitende Vernarbung oder Fibrose des Knochenmarks dessen Fähigkeit zur Bildung von Blutzellen beeinträchtigt, was sich in Form von Anämie und Leber- und Milzvergrößerung äußert. Die Krankheit schreitet oft schnell fort und führt zum Tod....mehr »
  941. Akute tubulointerstitielle Nephritis und Uveitis-Syndrom Das begleitende Auftreten einer plötzlichen Nierenkrankheit und einer Augenentzündung. Vermutlich sind Autoimmunprozesse beteiligt....mehr »
  942. Adenosintriphosphatase-Mangel, Anämie ausgelöst durch
  943. ADP-Plättchenrezeptor P2Y12, Mangel an
  944. Erkrankungen der Nebennierenrinde Krankheiten der Nebennierenrinde. Zu den Beispielen zählen Morbus Addison, Cushing-Syndrom und Nebennierenschwäche....mehr »
  945. Neoplasien der Nebennierenrinde
  946. Hyperplasie der Nebenniere
  947. Hyperplasie der Nebenniere, erblich Typ 3
  948. Zellweger-ähnliches-Syndrom, ohne peroxisomale Anomalien
  949. Chronische Atemwegsobstruktion Eine Blockade der Atemwege. Die Blockade kann verschiedene Ursachen haben, z. B. Tumoren, schwere allergische Reaktionen, bakterielle Infektionen, Fremdkörper oder Trauma. Der Grad der Verstopfung bestimmt, wie schwer die Atmung beeinträchtigt ist....mehr »
  950. Albinismus-Taubheit-Syndrom Ein seltenes Syndrom, bei dem Taubheit mit partiellen Albinismus mit Stellen fehlender Pigmentierung in Haut und Haar einhergeht. Wird x-chromosomal vererbt....mehr »
  951. Alkoholkonsum Der Konsum eines alkoholhaltigen Getränks. Alkoholkonsum kann Beeinträchtigungen verschiedenen Grades verursachen, je nachdem, welche Menge konsumiert wird. Große Mengen Alkohol können zum Tod führen....mehr »
  952. Alkoholinduzierte Störungen
  953. Amegakaryozytäre Thrombozytopenie Eine Bluterkrankung mit einem Mangel der für die normale Blutgerinnung notwendigen Thrombozyten. Die Erkrankung kann bereits bei der Geburt vorhanden (kongenital) oder erwoeben sein (z. B. durch eine Autoimmunerkrankung)....mehr »
  954. Fanconi-Syndrom Fanconi-Syndrom, das sekundär zu der Ansammlung von Kristallen von Immunglobulin-Leichtkettenmolekülen in den Nierentubuli auftritt, wodurch die Nierenfunktion beeinträchtigt wird....mehr »
  955. Dilatation der Aorta - Gelenkhypermobilität- arterielle Tortuositas
  956. Mikrophthalmie-Syndrom, Typ 9
  957. Ehlers-Danlos-Syndrom, progeroide Form
  958. Ehlers-Danlos-Syndrom mit periventrikulärer Heterotopie
  959. Faktor V und Faktor VIII, gemeinsamer Mangel von
  960. Taubheit - Lymphödem - Leukämie
  961. Anämie, Refraktär-, mit Blastenexzess
  962. Anämie, Refraktär-, mit Blastenexzess, Typ 1
  963. Anämie, Refraktär-, mit Blastenexzess, Typ 2
  964. Anämie, Eisenmangel Das Fehlen voll funktionsfähiger Erythrozyten infolge von Eisenmangel. Das Eisen ermöglicht dem Körper die Herstellung von Hämoglobin in Erythrozyten, durch das die Erythrozyten Sauerstoff transportieren können....mehr »
  965. Pseudohypoaldosteronismus Typ 1, autosomal-dominant
  966. Pseudohypoaldosteronismus Typ 1, autosomal-rezessiv
  967. Angeborene Lipodystrophie nach Berardinelli-Seip, Typ 1
  968. Angeborene Lipodystrophie nach Berardinelli-Seip, Typ 2
  969. Xylosylprotein-4-Beta-Galaktosyltransferase (XGPT)-Mangel
  970. Brunzell-Syndrom Ein seltenes rezessiv vererbtes Syndrom, das von einem Mangel an Hautfett (Seip-Syndrom) und zystische Angiomatose der Röhrenknochen, die zu Frakturen führen kann, geprägt ist....mehr »
  971. Osteogenesis imperfecta, Typ 2A
  972. Osteogenesis imperfecta, Typ IIB
  973. Panzytopenie Ein zur Beschreibung eines Mangels aller unterschiedlichen Typen von Blutzellen, d. h. Erythrozyten, Leukozyten und Blutplättchen, verwendeter Begriff. Zu den Ursachen einer Panzytopenie zählen Krebs, Infektionen und Toxine. Die Symptome werden vom Schweregrad des Mangels bestimmt....mehr »
  974. Schock, kardiogen
  975. Schock, hämorrhagisch
  976. Schock, hypovolämisch
  977. Schock, septisch
  978. Schock, traumatisch bedingt
  979. Schock, obstruktiv
  980. Schock, endokrin
  981. Schock, distributiv
  982. Spondylometaphyseale Dysplasie mit kombinierter Immunschwäche Ein seltenes Syndrom mit Skelettanomalien und schwachem Immunsystem....mehr »
  983. Summerskill-Walshe-Tygstrup-Syndrom
  984. Gutartige intrahepatische Cholestase Typ 1
  985. Gutartige intrahepatische Cholestase Typ 2
  986. Thiopurin-S-Methyltranferase-Mangel
  987. Pneumonie, Aspiration Entzündung der Lunge und Bronchiolen, die durch Einatmen von Flüssigkeiten und Feststoffen (in der Regel des Mageninhalts) verursacht wird....mehr »
  988. Pneumonie, bakteriell Entzündung der Lunge und Bronchiolen, die von Bakterien verursacht wird....mehr »
  989. Pneumonie, Staphylokokken-induziert
  990. Pneumonie, virale Entzündung der Lunge und Bronchiolen, die von einem Virus verursacht wird....mehr »
  991. Pneumonie verursacht durch Pseudomonas aeruginosa, Serovar O11 Entzündung der Lunge und Bronchiolen, die von einem opportunistischen Pathogen namens Pseudomonas aeruginosa verursacht wird....mehr »
  992. Hautkrankheiten, viral Alle Erscheinungen, von denen die Haut betroffen ist und die von einem Virus verursacht werden. Es handelt sich um eine Virengruppe, die unterschiedliche Auswirkungen auf die Haut haben können, ? Epstein-Barr-Virus, Ringelröteln, Viruswarzen, Gürtelrose, Masern und Herpes....mehr »
  993. Hühnerei-Überempfindlichkeit Eine allergische Reaktion auf Eier, die von einem überempfindlichen Immunsystem verursacht wird....mehr »
  994. ATRUS-Syndrom Ein seltenes Syndrom, das durch die Fusion der Unterarmknochen in der Nähe des Ellenbogens und eine Bluterkrankung gekennzeichnet ist....mehr »
  995. Zerebelloparenchymale autosomal-rezessive Erkrankung 3
  996. Chronische Berylliose Ein Zustand infolge einer Langzeitexposition gegenüber Beryllium in Form von Staub oder Dämpfen. Es können Lunge, Haut, Augen oder Blut betroffen sein....mehr »
  997. Chronische myeloproliferative Erkrankungen
  998. Kongenitale adrenale Hyperplasie (CAH) Eine Gruppe von Erkrankungen, die auftreten, wenn ein Problem bei der Bildung von Kortikosteroiden in der Nebenniere vorhanden ist....mehr »
  999. Kraniolentikulosuturale Dysplasie Ein seltenes Syndrom, das von Skelettdeformitäten und ungewöhnlichen Gesichtszügen, d. h. meist eine hervorstehende Stirn, weit auseinander stehende Augen, verbreiterte Nase und eine gewölbte Stirn mit Muttermal geprägt ist....mehr »
  1000. Kutaneomeningospinale Angiomatose
  1001. Dercum-Syndrom Eine seltene Erscheinung, bei der sich schmerzhafte, lokalisierte Hautfettschwellungen bilden....mehr »
  1002. Zwerchfellhernie, angeboren
  1003. Majeed-Syndrom Ein seltenes Syndrom, das von krankhaften Veränderungen des Blutes und rezidivierenden Knocheninfektionen geprägt ist....mehr »
  1004. Nelson-Syndrom Das rasche Wachstum eines Hypophysenadenoms (Tumor) nach der operativen Entfernung beider Nebennieren zur Behandlung der Cushing-Krankheit. Das Tumorwachstum wird durch den Verlust der regulatorischen Funktion des Kortisons ausgelöst....mehr »
  1005. Neurofibromatose Typ 6
  1006. Okulo-osteo-kutanes Syndrom Ein seltenes Syndrom, das sich vorwiegend in Form von Augen-, Skelett- und Hautanomalien äußert....mehr »
  1007. Rezidivierende Infektionen - Kleinwüchsigkeit - Hypopigmentierung - grobe Gesichtszüge Ein seltenes Syndrom, das von rezidivierenden Infektionen, Kleinwuchs, verringerter Pigmentierung und groben Gesichtszügen geprägt ist....mehr »
  1008. Schwartz-Newark-Syndrom Ein seltenes Syndrom, bei dem Pigmentierungsstörungen, Hydrozephalie, Spina bifida und eine Myelomeningozele vorhanden sind....mehr »
  1009. Seckel-Syndrom 2
  1010. Seckel-Syndrom 3
  1011. Kurze Gliedmaßen subluxierte Knie Gaumenspalte Ein seltenes Syndrom, das hauptsächlich durch verkürzte Gliedmaßen, partiell dislozierte Knie und Gaumenspalte gekennzeichnet ist....mehr »
  1012. Weil-Syndrom
  1013. Hämophagozytäre Lymphohistiozytose, familiär auftretend, 1
  1014. Akute Silikose Eine berufsbedingte Lungenkrankheit, die durch Einatmen hoher Mengen an Quarzglasstaub hervorgerufen wird....mehr »
  1015. Pantothenatkinase-assoziierte Neurodegeneration Eine seltene, vererbte progressive neurologische Bewegungskrankheit, bei der die Ablagerung von Eisen im Gehirn eine Degeneration des Nervensystems verursacht....mehr »
  1016. Besnier-Boeck-Schaumann-Krankheit
  1017. Schnell progressive Silikose Eine berufsbedingte Lungenkrankheit, die durch Einatmen von Quarzmehl über lange Zeit hinweg verursacht wird. Die Lungenschäden werden symptomatisch, beeinträchtigen die Atmung und verursachen häufig auch Gewichtsverlust....mehr »
  1018. Peeling skin-Syndrom, akraler Typ Ein seltenes vererbtes Syndrom, das sich vorwiegend in Form spontaner Hautabschälungen an Händen und Füßen äußert. Wärme, Feuchtigkeit und Reibung können die Symptome verstärken....mehr »
  1019. Immunoglobulin-Amyloidose
  1020. Familiär auftretendes Plättchensyndrom mit Prädisposition für akute myelogene Leukämie Eine seltene vererbte Blutkrankheit, die mit einem erhöhten Risiko für myeloische Malignitäten einher geht - vor allem für akute myelogene Leukämie....mehr »
  1021. Lipodystrophie, familiär auftretend partiell, Typ 1 (FPLD1)
  1022. Familiär auftretende Rektumschmerzen
  1023. Leukämie, Lymphozytär, Akut, L1
  1024. Truncus arteriosus
  1025. Leukämie, Lymphozytär, Akut, L2
  1026. Lipodystrophie, familiär auftretend partiell, Typ 3 (FPLD3)
  1027. Leukämie, Lymphozytär, Akut, L3
  1028. Fibrinogen-Mangel, angeboren
  1029. Spärlicher Haarwuchs - Kleinwüchsigkeit - Hautanomalien Ein seltener Symptomenkomplex, der sich vorwiegend in der Form von spärlicher Behaarung, Kleinwuchs und Hautanomalien äußert....mehr »
  1030. Anoxämie Sauerstoffmangel im Blut....mehr »
  1031. Hämorrhagisches Fieber Eine Gruppe von Krankheiten, die von Viren hervorgerufen werden, die eine Schädigung der Blutgefäße verursachen, sodass Hämorrhagien und Fieber auftreten. Die Hämorrhagien sind nicht immer mit schwer wiegenden Blutungen verbunden. Die spezifischen Symptome können variieren, je nachdem, welches Virus involviert ist....mehr »
  1032. Leukämie, Myeloisch, Chronisch
  1033. Bartonella-Infektionen Infektion mit Bakterien aus der Bakteriengattung Bartonella. Zu dieser Gruppe gehören zum Beispiel Bartonella bacilliformis (Oroya-Fieber), Bartonella heneslae (Katzenkratzkrankheit). Diese Bakterien rufen noch andere Erkrankungen wie etwa eine bakterielle Endokarditis hervor....mehr »
  1034. Fournier-Gangrän
  1035. Altamira-Syndrom Eine Krankheit, die in Altamira (Brasilien) vorkommt und durch einen Stich einer Kriebelmücke (Simulium) verursacht wird. Der Krankheitserreger wurde noch nicht identifiziert....mehr »
  1036. Leukämie, Myeloisch, aggressive Phase
  1037. Nephroblastomatose - fetaler Aszites - Makrosomie - Wilms-Tumor
  1038. Arthritis, gichtig
  1039. Insulinresistenz, kurze fünfte Metakarpen
  1040. Atemstillstand Aussetzen der Atmung. Eine Apnoe kann die Folge neurologischer Krankheiten, einer Strangulierung, der Anwendung von Medikamenten und einer Atemwegsblockade sein....mehr »
  1041. Apnö im Kindesalter (AOI) Vorübergehendes Aussetzen der Atmung bei Säuglingen (vor Erreichen des ersten Lebensjahres), das länger als 15-20 Sekunden dauert. Die Säuglinge sind keine Frühgeburten....mehr »
  1042. Insulinresistenz-Syndrom, Typ A
  1043. Verdrehte atrioventrikuläre Verbindungen
  1044. Leukämie, Myeloisch, Philadelphia-Negativ
  1045. Hyperämie Verstärkte Durchblutung in einem Teil des Körpers. Die Symptome richten sich danach, ob ein Blutstau stattfindet. Es kann jeder Teil des Körpers betroffen sein, d. h. von Hautstellen bis hin zu Organen, und es kann auch der gesamte Körper betroffen sein....mehr »
  1046. Gaucher-Krankheit - perinatale letale Form
  1047. Amyloidose AL
  1048. Aantibodies anti-FVIIIc Syndrom Ein seltener erworbener Blutdefekt, bei dem der Körper Antikörper gegen einen Gerinnungsfaktor im Blut (FVIII) bildet, was zu Blutungsproblemen führt....mehr »
  1049. Akute lymphoblastische T-Zellleukämia
  1050. Leukämie, Myeloisch, Philadelphia-Positiv
  1051. Thrombozytenstörung, familiär auftretend, mit assoziiertem myeloischem Malignom Eine Blutkrankheit, die mit der Entwicklung von Leukämie einhergeht. Die Krankheit entwickelt sich wegen einer genetischen Mutation....mehr »
  1052. Hyperekplexie und Epilepsie
  1053. Dermatophagie
  1054. Zwanghaftes Gesichtszupfen
  1055. Chemikalienvergiftung - Carbaryl
  1056. Chemikalienvergiftung - Methomyl
  1057. Chemikalienvergiftung - Malathion
  1058. Infektion mit Legionella birminghamensis
  1059. Chemikalienvergiftung - Parathion
  1060. Chemikalienvergiftung - Methamidophos
  1061. Vergiftung durch Feuerkoralle
  1062. Chemikalienvergiftung - Pentachlorphenol
  1063. Chemikalienvergiftung - Bromophos
  1064. Hydroid-Vergiftung
  1065. Chemikalienvergiftung - Fensulfothion
  1066. Chemikalienvergiftung - Chlorfenvinphos
  1067. Infektion mit Legionella micdadei
  1068. Chemikalienvergiftung - Aldicarb
  1069. Chemikalienvergiftung - 4-Aminopyridin
  1070. Infektion mit Legionella moravica
  1071. Chemikalienvergiftung - Methidathion
  1072. Chemikalienvergiftung - Ethion
  1073. Chemikalienvergiftung - Fenthion
  1074. Chemikalienvergiftung - Diazinon
  1075. Chemikalienvergiftung - Dioxathion
  1076. Chemikalienvergiftung - Morpholin
  1077. Chemikalienvergiftung - Terbufos
  1078. Chemikalienvergiftung - Dichlorvos
  1079. Chemikalienvergiftung - Disulfoton
  1080. Chemikalienvergiftung - Nitrotoluol
  1081. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Phosphor
  1082. Vergiftung mit Wolfsmilchgewächsen
  1083. Poinsetti -Vergiftung
  1084. Chemikalienvergiftung - 2-Amino-2-methylpropanol
  1085. Vergiftung mit dem Rodentizid Ratak Plus
  1086. Chemikalienvergiftung - Azinphosmethyl
  1087. Glattkopf-Vergiftung (Clupeotoxin)
  1088. Chronisch Pestizidvergiftung - Xylol
  1089. Chemikalienvergiftung - N,N-Dimethyl-P-toluidin
  1090. Vergiftung mit der Kissenprimel
  1091. Vergiftung mit die Queensland-Strahlenaralie
  1092. Chemikalienvergiftung - Natriumhypochlorit
  1093. Vergiftung durch Meeresschildkröte
  1094. Chemikalienvergiftung - Polychlorierte Dibenzofurane
  1095. Vergiftung mit dem Rodentizid Coumatetralyl
  1096. Infektion mit Legionella maceachemii
  1097. Eukalyptusvergiftung
  1098. Infektion mit Legionella longbeachae
  1099. Infektion mit Legionella hackeliae
  1100. Chemikalienvergiftung - Propylenglycoldinitrat
  1101. Vergiftung mit Inkalilie
  1102. Vergiftung durch die Amerikanische Trompetenwinde
  1103. Giftpilze - Psychedelisch
  1104. Chemikalienvergiftung - 1-Pentanethiol
  1105. Erdspinnenkrautvergiftung
  1106. Sardinen-Vergiftung (Clupeotoxin)
  1107. Prunkwindenvergiftung
  1108. Vergiftung durch die Raupe des Goldafters
  1109. Chemikalienvergiftung - 1-Propanol
  1110. Chemikalienvergiftung - Borsäure
  1111. Hering-Vergiftung (Clupeotoxin)
  1112. Infektion mit Legionella feeleii
  1113. Chemikalienvergiftung - Diethylenglycolmonobutylether
  1114. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Unechte Karettschildkröte
  1115. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Halide
  1116. Chemikalienvergiftung - Methyl-tert-Butylether
  1117. Vergiftung durch die Raupe des Trägspinners
  1118. Anchovis-Vergiftung (Clupeotoxin)
  1119. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Mangan
  1120. Chemikalienvergiftung - 2,4,6-Trichlorophenol
  1121. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Kadmium
  1122. Infektion mit Legionella anisa
  1123. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Suppenschildkröte
  1124. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Lanthanide
  1125. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Arsen
  1126. Chemikalienvergiftung - Metaldehyd
  1127. Chemikalienvergiftung - Chlordecon
  1128. Chemikalienvergiftung - Anilin
  1129. Chemikalienvergiftung - Ammoniak
  1130. Vergiftung durch die Raupe von Sibine stimulea
  1131. Infektion mit Legionella cherrii
  1132. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Hafnium
  1133. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Borane
  1134. Chemikalienvergiftung - Brodifacoum
  1135. Vergiftung mit Pfirschkernen
  1136. Chemikalienvergiftung - Poltur
  1137. Chemikalienvergiftung - Benzol
  1138. Dilaudid-Überdosis Dilaudid ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das hauptsächlich zur Schmerzbekämpfung eingesetzt wird. Zu hohe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen tödlich sein....mehr »
  1139. Kawanismus Kava kann als pflanzliches Mittel zur Behandlung von Angstgefühlen, Ruhelosigkeit, Stress und Schlafstörungen infolge von Angstzuständen eingesetzt werden. Es enthält chemische Stoffe wie Alphapyron, die verschiedene Symptome hervorrufen können, wenn sie längere Zeit eingenommen werden....mehr »
  1140. Infektion mit Legionella bozemanii
  1141. Abalone-Vergiftung Abalone sind Muscheln, die vom Menschen häufig verzehrt werden. Die inneren Organe der Abalone enthalten gelegentlich Toxine, die verschiedene Symptome verursachen können. Es wird angenommen, dass die Toxine von toxischen Bestandteilen in der Ernährung der Abalonemuscheln stammen....mehr »
  1142. Infektion mit Legionella gesstiana
  1143. Chemikalienvergiftung - Pentaboran
  1144. Infektion mit Legionella dumofii
  1145. Chemikalienvergiftung - Bleihaltige Farbe
  1146. Würfelquallenvergiftung (Chiropsalmus quadrigatus)
  1147. Infektion mit Legionella donaldsonii
  1148. Chemikalienvergiftung - Anisol
  1149. Vergiftung mit Tränendem Herz
  1150. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Zinn
  1151. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Germanium
  1152. Chemikalienvergiftung - ohlenstofftetrachlorid
  1153. Infektion mit Legionella donaldsonil
  1154. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Niobium
  1155. Chemikalienvergiftung - Bromethalin
  1156. Durch eine Raupe induziertes Blutungssyndrom
  1157. Vergiftung mit dem Rodentizid Finale
  1158. Chemikalienvergiftung - Chlormethan
  1159. Biss der Bullenameise (Myrmecia pyriformis)
  1160. Chemikalienvergiftung - Paraffinwachs
  1161. Vergiftung mit dem Dickschaligen Kartoffelbovist
  1162. Infektion mit Legionella cincinnatiensis
  1163. Vergiftung mit dem Rodentizid Indandion
  1164. Vergiftung mit dem Rodentizid Difethialon
  1165. Chemikalienvergiftung - Allylamine
  1166. Chemikalienvergiftung - Propan
  1167. Chemikalienvergiftung - Chlorbenzol
  1168. Vergiftung mit Wandelröschen
  1169. Vergiftung mit dem Rodentizid Difenacoum
  1170. Chemikalienvergiftung - Methylenchlorid
  1171. Chemikalienvergiftung - Benomyl
  1172. Goldregen-Vergiftung
  1173. Vergiftung mit Apfelkernen
  1174. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Wismut
  1175. Chemikalienvergiftung - Cyclohexanon
  1176. Infektion mit Legionella monrovica
  1177. Chemikalienvergiftung - Triethanolamin
  1178. Chemikalienvergiftung - Natriumazid
  1179. Chemikalienvergiftung - N-Methyl-2-pyrrolidon
  1180. Chemikalienvergiftung - Amitraz
  1181. Chemikalienvergiftung - 4,4-Methylenbis
  1182. Chemikalienvergiftung - 1,3-Dinitrobenzen
  1183. Infektion mit Legionella isrealensis
  1184. Vergiftung durch Ruthenisches Salzkraut
  1185. Infektion mit Legionella drancourtii
  1186. Chemikalienvergiftung - Nitroethan
  1187. Chemikalienvergiftung - Hydrazin
  1188. Infektion mit Legionella rowbothamii
  1189. Infektion mit Legionella erythra
  1190. Chemikalienvergiftung - Selendioxid
  1191. Chemikalienvergiftung - Methylbromid
  1192. Chemikalienvergiftung - Coumaphos
  1193. Percocet-Überdosis Percocet ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel zur Behandlung von Schmerzen. Zu höhe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome hervorrufen und in schweren Fällen auch den Tod herbeiführen....mehr »
  1194. Greiskräutervergiftung
  1195. Vergiftung durch die Mokassinschlange
  1196. Cathinon-Vergiftung
  1197. Infektion mit Legionella londinensis
  1198. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Beryllium
  1199. Vergiftung mit dem Rodentizid Rodend
  1200. Chemikalienvergiftung - Tetrachlorethan
  1201. Euphorbiazeen-Vergiftung
  1202. Infektion mit Legionella waltersii
  1203. Infektion mit Legionella bruneiensis
  1204. Chemikalienvergiftung - Ethylenoxid
  1205. Chemikalienvergiftung - Bariumnitrat
  1206. Lortab-Überdosis Lortab ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel zur Schmerzbehandlung und zur Linderung von Husten. Zu hohe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen tödlich sein....mehr »
  1207. Vergiftung mit falschen Kakteen
  1208. Vergiftung durch den Mottenspinner
  1209. Infektion mit Legionella gresilensis
  1210. Infektion mit Legionella santicrucis
  1211. Chemikalienvergiftung - Trichlorethan
  1212. Heroin-Überdosis Heroin ist eine illegale und stark süchtig machende Freizeitdroge. Eine Überdosis kann verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen zum Tod führen....mehr »
  1213. Darvocet-Überdosis Darvocet ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das hauptsächlich zur Schmerzbekämpfung eingesetzt wird. Zu hohe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen tödlich sein....mehr »
  1214. Infektion mit Legionella quinlivanii
  1215. Chemikalienvergiftung - Phthalthrin
  1216. Chemikalienvergiftung - Stickstoffdioxid
  1217. Chemikalienvergiftung - Chloratsalze
  1218. Chemikalienvergiftung - Bromoform
  1219. Infektion mit Legionella steigerwaltii
  1220. Infektion mit Legionella parisiensis
  1221. Biss durch Myrmecia pilosula
  1222. Infektion mit Legionella impletisoli
  1223. Vergiftung mit dem Samen der Virginischen Traubenkirsche
  1224. Infektion mit Legionella brunensis
  1225. Giftpilze - Monomethylhydrazin
  1226. Vergiftung mit Aprikosensteine
  1227. Vergiftung mit dem Rodentizid Klerat
  1228. Infektion mit Legionella rubrilucens
  1229. Chemikalienvergiftung - Ammoniumsulfamat
  1230. Chemikalienvergiftung - Calciumhypochlorit
  1231. Durch eine Raupe induziertes Blutungssyndrom - Lonomia obliqua
  1232. Chemikalienvergiftung - Epichlorohydrin
  1233. Vergiftung durch den "Kentucky coffee tea"-Baum
  1234. Vergiftung mit dem Gemeinen Schotendorn
  1235. Vergiftung mit dem Rodentizid Coumachlor
  1236. Chemikalienvergiftung - Thorium
  1237. Chemikalienvergiftung - Dinitrocresol
  1238. Chemikalienvergiftung - Dicrotophos
  1239. Hauswurz-Vergiftung
  1240. Morphin-Überdosis
  1241. Würfelquallenvergiftung
  1242. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Tellur
  1243. Infektion mit Legionella wadsworthii
  1244. Vergiftung mit dem Rodentizif Folgorat
  1245. Chemikalienvergiftung - Nitrophenol
  1246. Chemikalienvergiftung - Mundwasser
  1247. Chemikalienvergiftung - Aluminiumphosphid
  1248. Chemikalienvergiftung - Ammoniumnitrat
  1249. Chemikalienvergiftung - Schwefeldioxid
  1250. Vergiftung durch den Leatherwood-Baum
  1251. Vergiftung durch die Klapperschlange Die Klapperschlange ist eine hauptsächlich in Amerika vorkommende Giftschlange. Typisch für diese Schlangenart ist eine Rassel am Schwanzende....mehr »
  1252. Chemikalienvergiftung - 2,4-Dinitrotoluol
  1253. Spargelfarnvergiftung
  1254. Chemikalienvergiftung - Nitroglycerin
  1255. Lebertoxizität
  1256. Chemikalienvergiftung - Dibenzoylperoxid
  1257. Vergiftung mit Kreuzblättriger Wolfsmilch
  1258. Chemikalienvergiftung - Pyrethrin
  1259. Chemikalienvergiftung - Tetrachlorethylen
  1260. Chemikalienvergiftung - Nitrophenol-Harnstoff
  1261. Buchsvergiftung ( mit Buxus microphylla var. Japonica)
  1262. Infektion mit Legionella jamestowniensis
  1263. Infektion mit Legionella spiritensis
  1264. Chemikalienvergiftung - Ethylenglycoldinitrat
  1265. Infektion mit Legionella tusconensis
  1266. Chemikalienvergiftung - Trichlorethylen
  1267. Chemikalienvergiftung - Tetrahydrofuran
  1268. Tulpenvergiftung
  1269. Würfelquallenvergiftung - Chironex fleckeri
  1270. Vergiftung durch die Grasspinne
  1271. Buchsbaumvergiftung
  1272. Infektion mit Legionella worsliensis
  1273. Vergiftung mit dem Kanarischen Efeu
  1274. Vergiftung mit Verzehr des asiatischen Schweinswals
  1275. Vergiftung mit Gifteiche
  1276. Vergiftung mit dem Rodentizid Mouser
  1277. Vergiftung mit Gartenchrysanthemen Gartenchrysanthemen sind ornamentale Blütenpflanzen mit hübschen Blüten unterschiedlicher Farbe und Größe. Die Blätter und Blüten enthalten Alantolacton, die bei Hautexposition starke Hautreizungen auslösen können....mehr »
  1278. Anthurium-Vergiftung
  1279. Vergiftung durch den Chinesischen Talgbaum
  1280. Vergiftung mit dem Giftsumach
  1281. Vergiftung mit dem Rodentizid Coumafuryl
  1282. Chemikalienvergiftung - Flugzeugtreibstoff-4
  1283. Chemikalienvergiftung - hoch schmelzender Sprengstoff
  1284. Chemikalienvergiftung - Petroleumdestillate - Naphtha
  1285. Chrysanthemenvergiftung
  1286. Chemikalienvergiftung - Essigsäure
  1287. Grätenfischvergiftung (Clupeotoxin)
  1288. Vergiftung durch blühendes Wolfsmilchgewächs
  1289. Infektion mit Legionella maceachernii
  1290. Eukalyptusölvergiftung
  1291. Chemikalienvergiftung - 3-Aminopyridin
  1292. Vergiftung mit Haferwurzel
  1293. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Blei
  1294. Metal-induzierter Leberschaden
  1295. Chemikalienvergiftung - Acetaldehyd
  1296. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Lederschildkröte
  1297. Vergiftung mit Christusdorn
  1298. Infektion mit Legionella feelei
  1299. Pflanzenvergiftung - Hydrochinon
  1300. Vergiftung durch Zypressenwolfsmilch
  1301. Infektion mit Legionella adelaidensis
  1302. Chemikalienvergiftung - Motoröl auf Mineralbasis
  1303. Infektion mit Legionella gratiana
  1304. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Nickel
  1305. Chemikalienvergiftung - Tetraethylpyrophosphat
  1306. Tarpon-Vergiftung (Clupeotoxin)
  1307. Chemikalienvergiftung - Salpetersäure
  1308. Vergiftung mit Schnee-auf-dem-Berge (Euphorbienart)
  1309. Chemikalienvergiftung - Benzaldehyd
  1310. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Vielblütiger Knöterich
  1311. Infektion mit Legionella yabuuchiae
  1312. Chemikalienvergiftung - Captafol
  1313. Vergiftung mit Euphorbia lactea cristata
  1314. Infektion mit Legionella fallonii
  1315. Chemikalienvergiftung - Methiocarb
  1316. Chemikalienvergiftung - 1,2-Dibromethan
  1317. Stich von Rhytidoponera metallica
  1318. Infektion mit Legionella beliardensis
  1319. Infektion mit Legionella fairfieldensis
  1320. Infektion mit Legionella shakespearei
  1321. Chemikalienvergiftung - Acrolein
  1322. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Barium
  1323. Chemikalienvergiftung - m-Anisidin
  1324. Chemikalienvergiftung - Lysergsäurediethylamid
  1325. Chemikalienvergiftung - Formaldehyd
  1326. Vergiftung mit Jochlilie
  1327. Chemikalienvergiftung - Thioglycolsäure
  1328. Feuerquallenstich Cyanea ist eine Quallengattung, die in den meisten Ozeanen vorkommt. Die Nesseln sind recht schmerzhaft, aber systemische Symptome sind selten....mehr »
  1329. Chemikalienvergiftung - o-Anisidin
  1330. Infektiöse Endokarditis Infektion und Entzündung der inneren Herzschichten, vor allem der Klappen. In der Regel bakteriell. Geht mit einem hohen Mortalitätsrisiko einher....mehr »
  1331. Chemikalienvergiftung - p-Anisidin
  1332. Chemikalienvergiftung - Paraphenylendiamin
  1333. Kodein-Überdosis Codein ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das hauptsächlich zur Schmerzbekämpfung eingesetzt wird. Zu hohe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen tödlich sein....mehr »
  1334. Infektion mit Legionella gormanii
  1335. Chemikalienvergiftung - Bromadiolon
  1336. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Echte Karettschildkröte
  1337. Infektion mit Legionella lytica
  1338. Infektion mit Legionella jordanis
  1339. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Kupfer
  1340. Chemikalienvergiftung - Nickelcarbonyl
  1341. Chemikalienvergiftung - Thiram
  1342. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Eisen
  1343. Chemikalienvergiftung - Phenol
  1344. Infektion mit Legionella oakridgensis
  1345. Chemikalienvergiftung - Gefrierschutzmittel
  1346. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Thallium
  1347. Chemikalienvergiftung - Biphenyl
  1348. Chemikalienvergiftung - Endosulfan
  1349. Chemikalienvergiftung - Antikoagulierendes Rodentizid
  1350. Methadon-Überdosis
  1351. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Selen
  1352. Vergiftungmit dem Rodentizid Diphacinon
  1353. Chemikalienvergiftung - Bromate
  1354. Infektion mit Legionella sainthelensi
  1355. Chemikalienvergiftung - Adiponitril
  1356. Chemikalienvergiftung - Antu
  1357. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Weichschildkröte
  1358. Mescal-Vergiftung
  1359. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Chrom
  1360. Gingko-Vergiftung
  1361. Seeschlangenvergiftung
  1362. Demerol-Überdosis Demerol ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das hauptsächlich zur Schmerzbekämpfung eingesetzt wird. Zu hohe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen tödlich sein....mehr »
  1363. Chemikalienvergiftung - Cyclohexanol
  1364. Pflanzenvergiftung - Euphorbiazeen
  1365. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Molybdän
  1366. Chemikalienvergiftung - Pyridin
  1367. Infektion mit Legionella busanensis
  1368. Infektion mit Legionella lansingensis
  1369. Vergiftung mit dem Rodentizid Havoc
  1370. Chemikalienvergiftung - Natriumoleat
  1371. Chemikalienvergiftung - Nitrofen
  1372. Churee-Vergiftung
  1373. Chemikalienvergiftung - Lewisit
  1374. Vicodin-Überdosis Vicodin ist ein verschreibungspflichtiges Schmerzmedikament. Zu hohe Dosen können verschiedene Symptome hervorrufen und in schweren Fällen auch tödlich sein....mehr »
  1375. Vergiftung durch die Korallenschlange
  1376. Chemikalienvergiftung - Phosdrin
  1377. Flachs-Vergiftung
  1378. Infektion mit Legionella drozanskii
  1379. Infektion mit Legionella wadsorthii
  1380. Chemikalienvergiftung - Xylol
  1381. Chemikalienvergiftung - Nitromethan
  1382. Pflanzenvergiftung - Lantaden
  1383. Birkenfeigenvergiftung
  1384. Walvergiftung
  1385. Clematis-Vergiftung
  1386. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Hydrazine
  1387. Chemikalienvergiftung - 1-Amino-2-propanol
  1388. Infektion mit Legionella nautarum
  1389. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Antimon
  1390. Vergiftung mit dem Rodentizid Flocoumafen
  1391. Chemikalienvergiftung - Nitrate
  1392. Chemikalienvergiftung - Titan
  1393. Gegenreaktion gegen eine Chemikalie - Allyltrichlorid
  1394. Chemikalienvergiftung - Butylalkohol
  1395. Vergiftung durch Kolokasie
  1396. Vergiftung mit Vogelbeerensamen
  1397. Chemikalienvergiftung - Nitrobenzol
  1398. Ritalin-Überdosis Ritalin ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel zur Behandlung von ADHD. Zu hohe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen tödlich sein....mehr »
  1399. Vergiftung mit Lebendblatt
  1400. Plumbago-Vergiftung
  1401. Durch eine Raupe induziertes Blutungssyndrom - Lonomia achelous
  1402. Vergiftung mit dem Rodentizid Pindon
  1403. Chemikalienvergiftung - Profenofos
  1404. Geranium-Vergiftung Geranien sind Blütenpflanzen, die oft als Zimmerpflanzen oder Zierpflanzen im Freien verwendet werden. Hautkontakt mit der Pflanze kann bei manchen Menschen geringfügige Hautreizungen hervorrufen....mehr »
  1405. Vergiftung durch die Fischschwanzpalme
  1406. Chemikalienvergiftung - N-Butylchlorid
  1407. Chemikalienvergiftung - Ethylenglycol
  1408. Vergiftung mit Bittermandeln
  1409. Infektion mit Legionella tauriensis
  1410. Vergiftung mit dem Rodentizid Chlorphacinon
  1411. Vergiftung mit dem Rodentizid Volak
  1412. Chemikalienvergiftung - Tetramethrin
  1413. Vergiftung mit Kirschkernen
  1414. Vergiftung mit dem Rodentizid Volid
  1415. Vergiftung mit dem Rodentizid Talon
  1416. Chemikalienvergiftung - Nitrite
  1417. Hydrocodon-Überdosis Hydrocodon ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das hauptsächlich zur Schmerzbehandlung eingesetzt wird. Zu hohe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen tödlich sein....mehr »
  1418. Pflanzenvergiftung - Amygdalin
  1419. Vergiftung durch die Klettermeerzwiebel
  1420. Vergiftung mit Saft und Blattextrakt der Ananaspflanze Die tropische Ananas staude wird wegen ihrer saftigen, süßen Früchte angebaut. Der Blattsaft kann Hautreizungen hervorrufen, und manche Menschen reagieren auch bei Hautberührung mit Ananassaft symptomatisch....mehr »
  1421. Infektion mit Legionella quateirensis
  1422. Chemikalienvergiftung - Strychnin
  1423. Bogenhanfvergiftung
  1424. Biss der Roten Feuerameise
  1425. Milkbush -Vergiftung
  1426. Chemikalienvergiftung - Anisidin (o,p-Isomere)
  1427. Hopfen-Vergiftung
  1428. Chemikalienvergiftung - Tetryl
  1429. Chemikalienvergiftung - Methylisocyanat
  1430. Chemikalienvergiftung - Allylglycidylether
  1431. Chemikalienvergiftung - Demeton-S-methyl
  1432. Vergiftung mit Ginger-Lily
  1433. Vergiftung mit den Steinen der Wildkirsche
  1434. Kallistin-Schalentiervergiftung
  1435. Vergiftung durch die Braune Nachtbaumnatter
  1436. Vergiftung mit Kirschlorbeersamen
  1437. Chemikalienvergiftung - Chlorpyrifos
  1438. Heliotrop -Vergiftung
  1439. Vergiftung mit dem Rodentizid Matikus
  1440. Aureobasidium-Exposition
  1441. Wolfsmilchvergiftung
  1442. Pflanzenvergiftung - Cyanogenes Glykosid
  1443. Vergiftung durch Euphorbia supina
  1444. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Rifampicin
  1445. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - Isoniazid
  1446. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antihypertensiva
  1447. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden - Anabolisches C-17
  1448. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Tuberkulostatika
  1449. Berufsbedingter Leberschaden - Polychlorierte Biphenyle
  1450. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Thioxanthen
  1451. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - Zykloserin
  1452. Berufsbedingter Leberschaden - Phosphor
  1453. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Ochratoxin
  1454. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Phenothiazine
  1455. Berufsbedingter Leberschaden - 1,1,1-Tetrachlorethan
  1456. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Anabolisches C-17
  1457. Berufsbedingter Leberschaden - 1,1,2-Tetrachlorethan
  1458. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Metronidazol
  1459. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden - Mephenytoin
  1460. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden - Phenytoin
  1461. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Erythromycinestolat
  1462. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - 8-Hydroxychinolon
  1463. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Rubratoxin
  1464. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Colchicin
  1465. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Monoaminoxidaseinhibitoren
  1466. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden
  1467. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Pyrrolidizin
  1468. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Vidarabin
  1469. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Erythromycinethylsuccinat
  1470. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Halothan
  1471. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cimetidin
  1472. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden - Vidarabin
  1473. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Valproinsäure
  1474. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Sterigmatocystin
  1475. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Indomethacin
  1476. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Endokriner Wirkstoff
  1477. Berufsbedingter Leberschaden - 2-Nitropropan
  1478. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cytarabin
  1479. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Ether
  1480. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Sulindac
  1481. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Clindamycin
  1482. Berufsbedingter Leberschaden - Kadmium
  1483. Berufsbedingter Leberschaden - Aliphatische Amine
  1484. Berufsbedingter Leberschaden - 1,2-Dichlorethan
  1485. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ranitidin
  1486. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden
  1487. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Penicillin
  1488. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - 5-Fluorcytosin
  1489. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Luteoskyrine
  1490. Berufsbedingter Leberschaden - Bromid
  1491. Berufsbedingter Leberschaden - Kohlenstoffdisulfid
  1492. Berufsbedingter Leberschaden - Naphthalen
  1493. Berufsbedingter Leberschaden - Alkohol
  1494. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden - Cytarabin
  1495. Berufsbedingter Leberschaden - Amylacetat
  1496. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Diflunisal
  1497. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Salicylat
  1498. Berufsbedingter Leberschaden - Arsen
  1499. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Dantrolen
  1500. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Vitamin A
  1501. Berufsbedingter Leberschaden - Phthalsäureanhydrid
  1502. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Chloramphenicol
  1503. Berufsbedingter Leberschaden - N-N-Dimethylacetamid
  1504. Berufsbedingter Leberschaden - Benzol
  1505. Durch ein Antimetazoikum induzierter Leberschaden - Amodiaquin
  1506. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylendiamin
  1507. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Disulfiram
  1508. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Amphotericin
  1509. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Benzodiazepin
  1510. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ether
  1511. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Fenoprofen
  1512. Berufsbedingter Leberschaden - Kohlenstofftetrachlorid
  1513. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - Saramycetin
  1514. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Tetracyclin
  1515. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Tanninsäure
  1516. Berufsbedingter Leberschaden - Stibin
  1517. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylendibromid
  1518. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Diuretika
  1519. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden - Steroide
  1520. Berufsbedingter Leberschaden - Ethanolamine
  1521. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Novobiocin
  1522. Berufsbedingter Leberschaden - Chlorierte Naphthalene
  1523. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Gerinnungshemmer
  1524. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Bor
  1525. Berufsbedingter Leberschaden - Zinn
  1526. Berufsbedingter Leberschaden - Wasserstoffzyanid
  1527. Berufsbedingter Leberschaden - Methylacetat
  1528. Berufsbedingter Leberschaden - Germanium
  1529. Berufsbedingter Leberschaden - Bor
  1530. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Xenylamin
  1531. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Chloroform
  1532. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ketoconazol
  1533. Berufsbedingter Leberschaden - Chlorierte Benzole
  1534. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Thioxanthen
  1535. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cyclopropan
  1536. Berufsbedingter Leberschaden - Aromatische halogenierte Kohlenwasserstoffe
  1537. Berufsbedingter Leberschaden - Methylenchlorid
  1538. Berufsbedingter Leberschaden - Alizyklische Kohlenwasserstoffe
  1539. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Naproxen
  1540. Berufsbedingter Leberschaden - Aliphatische Kohlenwasserstoffe
  1541. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Cephalosporin
  1542. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Steroide
  1543. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden -Wandelröschen
  1544. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antineoplastika
  1545. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antihyperlipidämika
  1546. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden- Orale Empfängnisverhütungsmittel
  1547. Berufsbedingter Leberschaden - Phosphin
  1548. Berufsbedingter Leberschaden - Chloropren
  1549. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden - Xenylamin
  1550. Medikamenten-induzierter Leberschaden- Sulfone
  1551. Berufsbedingter Leberschaden - Wismut
  1552. Berufsbedingter Leberschaden - Beta-Propiolacton
  1553. Berufsbedingter Leberschaden - Toluol
  1554. Berufsbedingter Leberschaden - Methylbromid
  1555. Berufsbedingter Leberschaden - N-Butylacetat
  1556. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Phenothiazine
  1557. Berufsbedingter Leberschaden - Tetrachlorethan
  1558. Berufsbedingter Leberschaden - N,N-Dimethylformamid
  1559. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylenoxid
  1560. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden - Valproinsäure
  1561. Berufsbedingter Leberschaden - Uran
  1562. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden
  1563. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Chinolon
  1564. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Nitrofuran
  1565. Berufsbedingter Leberschaden - Beryllium
  1566. Berufsbedingter Leberschaden - Ionisierende Strahlung
  1567. Berufsbedingter Leberschaden - Borhydride
  1568. Berufsbedingter Leberschaden - Vinylchlorid
  1569. Berufsbedingter Leberschaden - Propylendichlorid
  1570. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Griseofulvin
  1571. Berufsbedingter Leberschaden - Aliphatische hydrogenierte Kohlenwasserstoffe
  1572. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Quecksilber
  1573. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylsalicylat
  1574. Berufsbedingter Leberschaden - Dinitrophenol
  1575. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden
  1576. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden
  1577. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Spectinomycin
  1578. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Zoxazolamin
  1579. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Carbarson
  1580. Berufsbedingter Leberschaden - Dimethylsulfat
  1581. Berufsbedingter Leberschaden - Acrylonitril
  1582. Medikamenten-induzierter Leberschaden - BAL (British anti-Lewisite)-Penicillamin
  1583. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden- Thyreostatika
  1584. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - Rifampicin
  1585. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Phenylbutazon
  1586. Berufsbedingter Leberschaden - Nitrophenol
  1587. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Monoaminoxidase-Hemmer
  1588. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Telithromycin
  1589. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Methoxyfluran
  1590. Berufsbedingter Leberschaden - Hydrazin und Derivate
  1591. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Aflatoxin
  1592. Berufsbedingter Leberschaden - Bipyridyl-Pestizide
  1593. Berufsbedingter Leberschaden - Tetrachlorethylen
  1594. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Thorotrast
  1595. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Stickstoffoxid
  1596. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Thyreostatika
  1597. Berufsbedingter Leberschaden - Trichlorethylen
  1598. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Muskatnuss
  1599. Berufsbedingter Leberschaden - Thalliumsulfat-Pestizide
  1600. Medikamenten-induzierter Leberschaden - psychotrope Wirkstoff
  1601. Berufsbedingter Leberschaden - Dimethylnitrosamin
  1602. Berufsbedingter Leberschaden - Polybromierte Biphenyle
  1603. Berufsbedingter Leberschaden - Chlordiphenyle und Derivative
  1604. Berufsbedingter Leberschaden - N-Nitrosodimethylamin
  1605. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Cyclochlorotin
  1606. Berufsbedingter Leberschaden - Styrol/Ethylbenzol
  1607. Berufsbedingter Leberschaden - Tetramethylthiuramdisulfid
  1608. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Erythromycinestolat
  1609. Berufsbedingter Leberschaden - Trinitrotoluol
  1610. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - trizyklisches Antidepressivum
  1611. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Erythromycinethylsuccinat
  1612. Berufsbedingter Leberschaden - 2-Acetylaminofluoren
  1613. Berufsbedingter Leberschaden - Karbolsäuren und -anhydride
  1614. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Butyrophenon
  1615. Berufsbedingter Leberschaden - Pikrinsäure
  1616. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden
  1617. Medikamenten-induzierter Leberschaden - p-Aminosalicylsäure
  1618. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden
  1619. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Iodid-Ion
  1620. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Halothan
  1621. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ethionamid
  1622. Berufsbedingter Leberschaden - 4-Dimethylaminoazobenzol
  1623. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Phenobarbital
  1624. Medikamenten-induzierter Leberschaden- Clindamycin
  1625. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Kobalt
  1626. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden
  1627. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antianginale Wirkstoffe
  1628. Berufsbedingter Leberschaden - Nickel
  1629. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Rifampicin
  1630. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Gold
  1631. Berufsbedingter Leberschaden - Acetate
  1632. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Betäubungsmittel
  1633. Berufsbedingter Leberschaden - 1,2-Dibromethan
  1634. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Chloramphenicol
  1635. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden - Tamoxifen
  1636. Durch ein Antimetazoikum induzierter Leberschaden
  1637. Medikamenten-induzierter Leberschaden - 5-Fluorocytosin
  1638. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Penicillin
  1639. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - Amphotericin
  1640. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Sulfonamid
  1641. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antibiotika
  1642. Berufsbedingter Leberschaden - 3,3-Dichlorbenzidin
  1643. Berufsbedingter Leberschaden - n-Heptan
  1644. Berufsbedingter Leberschaden - Aromatische Amine
  1645. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Virostatikum
  1646. Berufsbedingter Leberschaden - Arsin
  1647. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden- Glukokortikoide
  1648. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antimykotika
  1649. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylendichlorid
  1650. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ibuprofen
  1651. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Isoniazid
  1652. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylacetat
  1653. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Tamoxifen
  1654. Berufsbedingter Leberschaden - Methylendianilin
  1655. Berufsbedingter Leberschaden - Phenol
  1656. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cycloserin
  1657. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Saramycetin
  1658. Berufsbedingter Leberschaden - Allylalkohol
  1659. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Chloroform
  1660. Berufsbedingter Leberschaden - Mercaptane
  1661. Berufsbedingter Leberschaden - Kresol
  1662. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Cyclopropan
  1663. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - Ketoconazol
  1664. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Tetracyclin
  1665. Berufsbedingter Leberschaden - Kupfer
  1666. Berufsbedingter Leberschaden - Diphenyl
  1667. Berufsbedingter Leberschaden - Acetonitril
  1668. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Idoxuridin
  1669. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Novobiocin
  1670. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cephalosporin
  1671. Berufsbedingter Leberschaden - Naphthol
  1672. Berufsbedingter Leberschaden - Eisen
  1673. Durch ein Antimetazoikum induzierter Leberschaden - Hycanthon
  1674. Berufsbedingter Leberschaden - Thallium
  1675. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Glukokortikoide
  1676. Berufsbedingter Leberschaden - Selen
  1677. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylalkohol
  1678. Berufsbedingter Leberschaden - Kepon-Pestizide
  1679. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden - Orale Hypoglykämika
  1680. Berufsbedingter Leberschaden - Chrom
  1681. Berufsbedingter Leberschaden - Pyridin
  1682. Berufsbedingter Leberschaden - Methylchlorid
  1683. Berufsbedingter Leberschaden - Benzylchlorid
  1684. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden - Idoxuridin
  1685. Medikamenten-induzierter Leberschaden- Chinolon
  1686. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Ngaione
  1687. Berufsbedingter Leberschaden - Carbonyle (Metall)
  1688. Berufsbedingter Leberschaden - Dinitrobenzol
  1689. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Albitocin
  1690. Berufsbedingter Leberschaden - Nitromethan
  1691. Berufsbedingter Leberschaden - Xylol
  1692. Berufsbedingter Leberschaden - Chloroform
  1693. Berufsbedingter Leberschaden - Wasserstoffbromide
  1694. Berufsbedingter Leberschaden - Cyclopropan
  1695. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Mephenytoin
  1696. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Sulfone
  1697. Berufsbedingter Leberschaden - Nitrile
  1698. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Allopurinol
  1699. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden - Phenobarbital
  1700. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Phenytoin
  1701. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden
  1702. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - Griseofulvin
  1703. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylether
  1704. Medikamenten-induzierter Leberschaden- Spectinomycin
  1705. Berufsbedingter Leberschaden - Aromatische Kohlenwasserstoffe
  1706. Berufsbedingter Leberschaden - Nitroparaffine
  1707. Berufsbedingter Leberschaden - Nitrobenzol
  1708. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antiarrhythmika
  1709. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - p-Aminosalicylsäure
  1710. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Orale Hypoglykämika
  1711. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - Ethionamid
  1712. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Mepacrin
  1713. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Thiabendazol
  1714. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Nitrofuran
  1715. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Cycasin
  1716. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Telithromycin
  1717. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Safrol
  1718. Berufsbedingter Leberschaden - Pyrogallol
  1719. Berufsbedingter Leberschaden - N-Propylacetat
  1720. Medikamenten-induzierter Leberschaden - trizyklisches Antidepressivum
  1721. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Methoxyfluran
  1722. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Emetin
  1723. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Indospicin
  1724. Berufsbedingter Leberschaden - Thoriumdioxid
  1725. Berufsbedingter Leberschaden - Dibromchlorpropan
  1726. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Icterogenin
  1727. Berufsbedingter Leberschaden - Tetryl
  1728. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Butyrophenon
  1729. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Stickstoffoxid
  1730. Berufsbedingter Leberschaden - Terpentin
  1731. Berufsbedingter Leberschaden - Ganzkörpervibration
  1732. Berufsbedingter Leberschaden - Dinitrotoluol
  1733. Berufsbedingter Leberschaden - Isopropylacetat
  1734. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Benzodiazepin
  1735. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antikonvulsiva
  1736. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylenchlorhydrin
  1737. Lähmung der Atemmuskulatur
  1738. Abdominalmuskelzerrung
  1739. Zerrung des Bizepsmuskels
  1740. Beinmuskelzerrung
  1741. Fingerarthritis Fingergelenkentzündung. Die Entzündung kann unterschiedliche Ursache haben, z. B. eine degenerative Gelenkerkrankung, Gicht, Infektion, Trauma und Autoimmunkrankheit....mehr »
  1742. Brachioradialer Pruritus
  1743. Hüftmuskelzerrung
  1744. Zerrung eines Muskels des unteren Rückens
  1745. Zerrung eines Oberschenkelmuskels
  1746. Zerrung eines Unterarmmuskels Schädigung der Unterarmmuskulatur infolge einer Überdehnung des Muskelgewebes. Die Schädigung beinhaltet einen Muskelgeweberiss. Es können auch kleine Blutgewebe geschädigt sein und Hämatome verursachen. Je nach Schweregrad können die Symptome von leicht bis schwer variieren....mehr »
  1747. Zerrung des Glutealmuskels
  1748. Zerrung des Hüftbeugers
  1749. Obstruktive Gallenkrankheit
  1750. Zerrung eines Leistenmuskels
  1751. Osteoarthritis des Fußgelenks
  1752. Gelenkverletzung
  1753. Osteoarthritis am Ellbogen
  1754. Osteoarthritis in den Zehen
  1755. Sekundäre Lymphblockade
  1756. Verätzung
  1757. Rückenzerrung Schädigung der Bänder im Rücken....mehr »
  1758. Primäre Lymphblockade Eine Lymphgefäßblockade, die ab der Geburt vorhanden ist. Lymphgefäße führen Flüssigkeit aus Körpergeweben ab und ermöglichen die Wanderung von Immunzellen durch den Körper. Eine primäre Obstruktion kann das Ergebnis unterentwickelter oder fehlgebildeter Lymphgefäße sein....mehr »
  1759. Verätzung - Haut
  1760. Zwerchfelllähmung
  1761. Wadenmuskelzerrung
  1762. Handmuskelzerrung
  1763. Arthritis des Fußgelenks Entzündung des Fußgelenks. Die Entzündung kann beispielsweise das Ergebnis einer degenerativen Gelenkerkrankung, Gicht, Infektion, Trauma und von Autoimmungeschehen sein....mehr »
  1764. Zerrung der Hals-/Nackenmuskeln
  1765. Muskelzerrung
  1766. Hüftgelenksarthritis Entzündung des Hüftgelenks. Die Entzündung kann das Ergebnis beispielsweise einer degenerativen Gelenkerkrankung, Gicht, Infektion, Trauma und einer Autoimmunkrankheit sein....mehr »
  1767. Arthritis am Ellbogen Entzündung des Ellenbogengelenks. Die Entzündung kann beispielsweise das Ergebnis einer degenerativen Gelenkerkrankung, von Gicht, einer Infektion, eines Traumas und einer Autoimmunkrankheit sein....mehr »
  1768. Schulterverstauchung Schädigung der Ligamente in der Schulter....mehr »
  1769. Zehenarthritis Entzündung des Zehengelenks. Die Entzündung kann das Ergebnis von Dingen wie beispielsweise einer degenerativen Gelenkkrankheit, Gicht, Infektion, Trauma und einem Autoimmungeschehen sein....mehr »
  1770. Tonisch-klonischer Krampfanfall
  1771. Tonischer Krampfanfall
  1772. Zerrung des Trizepsmuskels
  1773. Maligne obstruktive Gallenkrankheit Obstruktion oder Blockade in einem der Gallengänge durch einen Tumor. Gallengänge sind Gefäße, die Galle von der Leber zum Verdauungssystem oder zur Gallenblase leiten. Eines der Hauptsymptome ist Gelbsucht....mehr »
  1774. Schultermuskelzerrung
  1775. Zerrung eines Oberarmmuskels
  1776. Lymphblockade
  1777. Arthritis des Handgelenks Entzündung des Handgelenks. Die Entzündung kann das Ergebnis einer degenerativen Gelenkerkrankung, von Gicht, Infektion, Trauma oder Autoimmunerkrankungen sein....mehr »
  1778. Osteoarthritis in der Schulter
  1779. Atemlähmung
  1780. Maligner Ikterus Ikterus infolge einer Obstruktion oder Blockade eines Gallengangs durch einen Tumor. Gallengänge sind Gefäße, die Galle von der Leber zum Verdauungssystem oder zur Gallenblase leiten....mehr »
  1781. Verhornungsstörung 12 (Neutrallipidspeicher-Typ)
  1782. APECED-Syndrom
  1783. Ösophageale Atresie und/oder tracheoösophageale Fistel Eine seltene Krankheit, die von einem unterentwickelten Ösophagus gekennzeichnet ist, wobei der Ösophagus nicht mit dem Magen verbunden ist. Es kann auch eine anomale Öffnung zwischen Luftröhre und Ösophagus vorhanden sein. Die beiden Anomalien sind üblicherweise gemeinsam vorhanden....mehr »
  1784. Ichythosiformes Erythroderm mit Leukozytenvakuolenbildung
  1785. DOC 12 (Neutrallipidspeicher-Typ)
  1786. Atemstillstand Ein Begriff, der verwendet wird, wenn die Atmung aussetzt....mehr »
  1787. Anämien, sideroblastische
  1788. Atemdepression Wird auch als Bradyapnoe bezeichnet; reduzierte Atmungsfrequenz....mehr »
  1789. Chronische orthostatische Hypotonie Ein starker Abfall des Blutdrucks, wenn der Patient aufsteht, was zu Benommenheit oder Schwindel führt....mehr »
  1790. Pulmonale Infektionen in Zusammenhang mit AIDS Tritt in der Regel aufgrund einer geschwächten Immunität auf....mehr »
  1791. Erkältung & Grippe
  1792. Mentale Entwicklungsverzögerung - Hypotonie - Hauthyperpigmentierung
  1793. Gottron-Syndrom Eine sehr seltene Erbkrankheit in Form eines allmählichen Verlustes des Fettgewebes unter der Haut, was zu einem vorzeitig gealterten Aussehen führt. Hände und Füße sind tendenziell am stärksten betroffen und weisen dünne, zarte Haut auf....mehr »
  1794. Neurofibromatose-artige Veränderungen der Hautpigmentierung
  1795. Nicht-kardiogenes Lungenödem Ein nicht-kardiogenes pulmonales Ödem wird von Veränderungen der Permeabilität der pulmonalen Kapillarmembran nach einem direkten oder indirekten pathologischen Insult hervorgerufen....mehr »
  1796. ITP-artige Ekchymosen
  1797. Schnell progressive Hypertonie Akzelerierte Hypertonie ist ein Zustand, bei dem der Blutdruck rasch ansteigt. Es handelt sich um einen medizinischen Notfall, der zu Organschädigung führen kann, wenn er nicht sofort behandelt wird....mehr »
  1798. Renovaskuläre Hypertonie Renovaskuläre Hypertonie ist Bluthochdruck infolge einer Verengung oder Schädigung der Blutgefäße in den Nieren, sodass das Blut nicht wie üblich durch die Nieren strömen kann....mehr »
  1799. Chronische Anämie Chronische Anämie bezieht sich auf eine niedrige Zahl an Blutzellen, wobei sich dieser Zustand nicht plötzlich, sondern über einen längeren Zeitraum hinweg entwickelt hat. Geht mit einem chronischen Krankheitsgeschehen einher, z. B. Nierenkrankheit....mehr »
  1800. Dimorphe Anämie Dimorph bezieht sich auf eine Anämie, die zwei verschiedene Ursachen hat, die zusammenwirken, z. B. Eisenmangel und Vitamin-B12-Mangel...mehr »
  1801. Posthämorrhagische Anämie Posthämorrhagische Anämie bezieht sich auf eine Verringerung der Erythrozytenzahl im Körper infolge der Blutung....mehr »
  1802. Spherozytäre Anämie Kugelzellanämie ist eine Blutkrankheit, bei der die Erythrozyten wie eine Kugel (Kugelzellen) aussehen und nicht die übliche Doughnut-Form haben. Diese anomalen Zellen werden vorzeitig abgebaut, was zu einem Erythrozytenmangel (Anämie) führt....mehr »
  1803. Megalozytäre-normochrome Anämie
  1804. Ernährungsbedingte Anämie Ernährungsbedingte Anämie ist eine reduzierte Anzahl an Erythrozyten im Blut aufgrund schlechter Ernährung mit einem Mangel an Eisen, Folsäure und/oder Vitamin B12....mehr »
  1805. Chinidin-induzierte immunvermittelte hämolytische Anämie Chinidininduzierte immunvermittelte hämolytische Anämie ist ein Zustand, bei dem ein als Methyldopa bezeichneter Wirkstoff das körpereigene Immunsystem veranlasst, die eigenen Erythrozyten zu zerstören, was zu Anämie führt....mehr »
  1806. Lakritz-induzierte Hypertonie
  1807. Cephalosporin-induzierte immunvermittelte hämolytische Anämie
  1808. Medikamenten-induzierter Bluthochdruck
  1809. Folatmangel-Anämie
  1810. Cyclosporin-induzierte Hypertonie
  1811. Kortikosteroid-induzierte Hypertonie
  1812. Phäochromozytom-induzierte Hypertonie Phäochromozytom-induzierte Hypertonie ist hoher Blutdruck infolge eines Nebennierentumors. Der hohe Blutdruck spricht meist schlecht auf die übliche Medikation an. In schweren Fällen führt die Krankheit zum Tod....mehr »
  1813. Conn-Syndrom-induzierte Hypertonie
  1814. Resistente Hypertonie
  1815. Cushing-Syndrom-induzierte Hypertonie
  1816. Erythropoietin-induzierte Hypertonie
  1817. Hyperaldosteronismus-induzierte Hypertonie
  1818. Mikrozytäre Anemia
  1819. Hyperchrome Anämie
  1820. Normochrome Anämie Normochrome Anämie ist eine Blutkrankheit mit normaler Menge an Hämoglobin in den Erythrozyten, aber einer reduzierten Anzahl an Erythrozyten....mehr »
  1821. Poikilozytäre Anämie Poikilozytäre Anämie bezieht sich auf eine Blutkrankheit, bei der die Erythrozyten auffällig geformt sind. Die anomalen Blutzellen werden frühzeitig zerstört, was zu Anämie führt. Die Schwere der Anämie und damit auch der Symptome ist variabel....mehr »
  1822. Normozytäre Anämie
  1823. Makrozytäre hyperchrome Anämie
  1824. Vererbte sphärozytäre Anämie
  1825. Penicillin-induzierte immunvermittelte hämolytische Anämie
  1826. Kokain-induzierte Hypertonie
  1827. Medikamenten-induzierte immunvermittelte hämolytische Anämie
  1828. Mikrozytäre hyperchrome Anämie
  1829. Doxepin-induzierte immunvermittelte hämolytische Anämie
  1830. Mikrozytäre normochrome Anämie
  1831. Sulfonamid-induzierte immunvermittelte hämolytische Anämime Sulfonamid-induzierte autoimmune hämolytische Anämie ist ein Zustand, bei dem die Anwendung eines Medikaments namens Methyldopa das körpereigene Immunsystem veranlasst, seine eigenen Erythrozyten zu zerstören, wodurch es zu einer Anämie kommt....mehr »
  1832. Methyldopa-induzierte immunvermittelte hämolytische Anämie
  1833. Alkoholinduzierter Bluthochdruck
  1834. Amphetamin-induzierter Bluthochdruck
  1835. Normozytäre-normochrom Anämie
  1836. Durch ein Mittel zum Abschwellen der Nasenschleimhäute induzierte Hypertonie
  1837. Achrestische Anämie
  1838. ACPS III
  1839. Akrozephalopolydaktylie - Herzkrankheit - Defekte der Ohren, Haut und unteren Gliedmaßen
  1840. Akrozephalopolysyndaktylie Typ III Eine seltene genetisch bedingte Erkrankung mit Anomalien des Kopfes und der Finger/Zehen sowie weiteren Auffälligkeiten....mehr »
  1841. Akute Erythroleukämie
  1842. Akute Lymphoblastenleukämie, Anfälligkeit für
  1843. Akute Lymphoblastenleukämie, Anfälligkeit für, 1
  1844. Akute Lymphoblastenleukämie, Anfälligkeit für, 2
  1845. Akute Meningitis
  1846. Akute nicht-lymphoblastische Leukämie
  1847. Allergie gegen Stoffe in der Luft Eine luftbedingte Allergie ist eine Gegenreaktion des Immunsystems des Körpers auf Allergene wie Pollen, Schimmelsporen und Hausstaubmilben in der Luft. Die resultierenden spezifischen Symptome können variieren....mehr »
  1848. Albinismus Immundefizienz
  1849. Allergische Kontaktdermatitis
  1850. Alpha-Thalassämie - Hämoglobin-H- Krankheit
  1851. Thalassaemia alpha major
  1852. Anämie, hämolytische, Wärmeantikörper Eine seltene Autoimmunkrankheit, bei der das Abwehrsystem des Körpers Erythrozyten angreift und zerstört. Die Krankheit wird bei einer Temperatur von 37 °C oder höher ausgelöst. Der Schweregrad ist variabel....mehr »
  1853. Tierallergie
  1854. Allergie gegen Antihypertensiva
  1855. Asteatotische Dermatitis
  1856. Zöliakie in Verbindung mit autoimmuner Schilddrüsenkrankheit
  1857. Autosensitivierungsdermatitis
  1858. Benigner paroxysmaler Torticollis im Säuglingsalter
  1859. Beta-Thalassaemia intermedia
  1860. Biliäre Zirrhose
  1861. Vogelallergie
  1862. Vogelgrippe (aviäre Influenza)
  1863. Bullöser systemischer Lupus erythematodes Eine Krankheit bei Patienten mit systemischem Lupus erythematodes (SLE), bei der sich Blasen bilden. Der Vorgang wird durch Autoantikörper vermittelt....mehr »
  1864. Kanarienvogelallergie
  1865. Katzenallergie
  1866. Chemikalienallergie Eine Chemikalienallergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf einen chemischen Stoff. Welche Symptome jeweils entstehen, kann sich bei den Patienten je nach Art und Dauer der Exposition und der individuellen Reaktion erheblich unterscheiden....mehr »
  1867. Hühnerallergie
  1868. Chloramphenicol-induzierte sideroblastische Anämie
  1869. Chondrodystrophia calcificans angeboren
  1870. Chondrodystrophia punctata, autosomal-dominant
  1871. Chromkontaktallergie Der Begriff Chrom-Kontaktallergie bezieht sich in der Regel auf eine allergische Reaktion auf Chromsalze, die in vielen Produkten vorhanden sind, beispielsweise in Leder, in Farbe und in Zement. Die Sensibilisierung erfolgt meist am Arbeitsplatz....mehr »
  1872. Chromosom 11, Deletion 11p
  1873. Chromosom 14 Trisomie
  1874. Chromosom 1q Deletion Ein seltener Chromosomendefekt, bei dem ein Teil des langen Arms (q) von Chromosom 1 aufgrund einer Deletion fehlt, was zu verschiedenen Anomalien führt, die von der Größe des deletierten Abschnitts bestimmt werden....mehr »
  1875. Chronische idiopathische Myelofibrose
  1876. Chronische lymphozytäre Leukämie, Anfälligkeit für
  1877. Chronische lymphozytäre Leukämie, Anfälligkeit für, 1
  1878. Chronische lymphozytäre Leukämie, Anfälligkeit für, 2
  1879. Chronische lymphozytäre Leukämie, Anfälligkeit für, 3
  1880. Chronische lymphozytäre Leukämie, Anfälligkeit für, 4
  1881. Chronische lymphozytäre Leukämie, Anfälligkeit für, 5
  1882. Chronische Neutrophilenleukämie
  1883. Chronische Pneumonitis im Kindesalter
  1884. CML-artiges Syndrom, familiär auftretend
  1885. Staublunge („Coal workers pneumoconiosis“)
  1886. Kobalamin-Absorptionsstörung, selektiv, mit Proteinurie
  1887. Kälteinduzierte autoimmune hämolytische Anämie
  1888. Kollagenöse Zöliakie
  1889. Durch Kondome und Diaphragmen induzierte Allergien Kondome und Diaphragmas induzierten Allergien, bei denen es sich um eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf das Latex in Kondomen und Diaphragmas handelt....mehr »
  1890. Kongenitales lipomatöses Überwachstum, Gefäßmalformationen und epidermale Nävi
  1891. Kongenitales lipomatöses Überwachstums, Gefäßfehlbildungen, epidermale Nävi und Skelett-/Wirbelsäulenanomalien
  1892. Kongenitale Vitamin-B12-Absorptionsstörung
  1893. Conradi-Huenermann-Syndrom
  1894. Konvulsionen, benign familiär infantil, 3
  1895. Konvulsionen, benign familiär infantil, 4
  1896. Durch Kupfermangel induzierte sideroblastische Anämie
  1897. Kraniosynostose Exostosen Nävus epibulbares Dermoid
  1898. CRMO, juvenil
  1899. Cycloserin-induzierte sideroblastische Anämie
  1900. Verringertes mittleres Zellhämoglobin
  1901. Verringerter mittlere Hämoglobingehalt der Erythrozyten
  1902. Verringertes mittleres Zellvolumen
  1903. Verringerte Sauerstoffsättigung
  1904. Deletion 11p
  1905. Deletion 22q11
  1906. Hundeallergie
  1907. Double-Outlet Right Ventricle (DORV)
  1908. Zöliakie in Zusammenhang mit Down-Syndrom
  1909. Medikamenten-induzierte sideroblastische Anämie
  1910. Entenallergie
  1911. Dyck-Syndrom Eine sehr seltene Erkrankung, die bei zwei Brüdern beschrieben wurde. Sie geht mit Seh-, Hör- und Muskelproblemen, sensorischen Störungen und Störungen des Nebennierensystems und Leber- und Milzvergrößerung einher....mehr »
  1912. EDS10
  1913. EDS V
  1914. EDS X
  1915. Ehlers-Danlos-Syndrom, verursacht durch Tenascin-X-Mangel
  1916. Ehlers-Danlos-Syndrom, Dermatosparaxis-Typ
  1917. Ehlers-Danlos-Syndrom, dysfibronektinämischer Typ
  1918. Ehlers-Danlos-Syndrom, Typ 10 Eine sehr seltene Kollagenkrankheit mit laxen Gelenken und übermäßig dehnbarer Haut sowie einer Anomalie der Blutplättchen, wodurch Blutungen in die Haut (Petechien) entstehen....mehr »
  1919. Ehlers-Danlos-Syndrom Typ 4
  1920. Ehlers-Danlos-Syndrom Typ 4, autosomal-dominant
  1921. Ehlers-Danlos-Syndrom mit Plättcheninsuffizienz infolge einer Fibronektinanomalie
  1922. Ethanol-induzierte sideroblastische Anämie
  1923. Ethylendiamindihydrochlorid-Mischallergie
  1924. Augenallergie Eine Allergie des Auges ist in der Regel von einer Entzündung der Bindehaut, begleitet von Juckreiz, Rötung und Tränen der Augen, gekennzeichnet....mehr »
  1925. Augenlidekzem Ein Augenlidekzem ist eine chronische Hautkrankheit der Augenlider. Die Haut der Augenlider juckt, ist gerötet und schuppig. Häufig ist auch an anderen Körperstellen ein Ekzem vorhanden....mehr »
  1926. Faktor X-Mangel
  1927. Faktor X-Mangel - autosomal-dominant
  1928. Faktor X-Mangel - Friuli
  1929. Faktor X-Mangel - Kanazawa
  1930. Faktor X-Mangel - Ketchikan
  1931. Faktor X-Mangel - Nottingham
  1932. Faktor X-Mangel - Padua
  1933. Faktor X-Mangel - San Antonio
  1934. Faktor X-Mangel - Santo Domingo
  1935. Faktor X-Mangel - Shanghai
  1936. Faktor X-Mangel - St. Louis II
  1937. Faktor X-Mangel - Stockton
  1938. Faktor X-Mangel - Taunton
  1939. Faktor X-Mangel - Tokyo
  1940. Faktor X-Mangel - Vorarlberg
  1941. Faktor X-Mangel - Wenatchee I
  1942. Faktor X-Mangel - Wenatchee II
  1943. Familiäre selektive Vitamin-B12-Absorptionsstörung
  1944. Fanconi-Anämie
  1945. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe A
  1946. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe B
  1947. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe C
  1948. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe D1
  1949. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe D2
  1950. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe E
  1951. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe F
  1952. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe G
  1953. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe I
  1954. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe J
  1955. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe L
  1956. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe M
  1957. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe N
  1958. Fanconi-Anämie- Estren-Dameshek-Variante
  1959. Fibronectin-Mangel EDS Eine sehr seltene Kollagenkrankheit mit laxen Gelenken und übermäßig dehnbarer Haut sowie einer Anomalie der Blutplättchen, wodurch Blutungen in die Haut (Petechien) entstehen....mehr »
  1960. Friedel-Heid-Grosshans-Syndrom Ein sehr seltenes Syndrom, das hauptsächlich durch Nierensteine, vollständig weiße Nägel und Zysten an Talg bildenden Hautstellen gekennzeichnet ist....mehr »
  1961. Glykogenspeicherkrankheit Typ I
  1962. Gänseallergie
  1963. Grasbeck-Imerslund-Krankheit
  1964. Graspollenallergie Eine Gräserpollenallergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf Pollen verschiedener Gräser. Welche Symptome sich jeweils entwickeln, kann bei den Patienten variieren....mehr »
  1965. H1N1-Grippe
  1966. Durch Anfassen mit der Hand induzierte Allergien Handgriff-induzierte Allergien sind Gegenreaktionen des körpereigenen Immunsystems auf das Latex in Handgriffen. Die Symptome treten in der Regel an den Händen auf....mehr »
  1967. Hämatochromatose Hämochromatose ist die anomale Ablagerung von Eisen in parenchymalen Organen, was zu Organtoxizität führt. Es handelt sich dabei um die häufigste vererbte Leberkrankheit bei Weißen und um die häufigste autosomal-rezessive genetische Störung....mehr »
  1968. Hepadnaviren-Infektion
  1969. Hepadnaviren
  1970. Hepadnoavirus-Infektion
  1971. Hodgkin-Krankheit, Erwachsenenalter
  1972. Hodgkin-Krankheit, Kindesalter
  1973. Hausstauballergie Hausstauballergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf Allergie im Hausstaub, wie Hautschuppen von Haustieren, Schimmel und Staubmilben. Die spezifischen Symptome die entstehen können, variieren unter den Patienten....mehr »
  1974. Hyperpigmentierung
  1975. Hyperpigmentierung, kutan, mit Hypertrichose, Hepatosplenomegalie, Herzanomalien, Schwerhörigkeit und Hypogonadismus
  1976. Hyperpigmentierung bei Kindern
  1977. Überempfindlichkeit auf Medikamente
  1978. Überempfindlichkeit auf Nahrungsmittel
  1979. Überempfindlichkeit auf Haustiere
  1980. Überempfindlichkeit auf Pollen
  1981. Hypopigmentierung/Tietz-Syndrom
  1982. Ichthyosis congenita, Harlekin-Typ Eine sehr seltene genetische Hautkrankheit, bei der ein Neugeborenes mit großen Platten verdickter Haut bedeckt ist, die reißt und splittert....mehr »
  1983. Ichthyosis Hypogonadismus beim Mann Ein sehr seltenes Syndrom, das hauptsächlich durch schuppige Haut und unzureichende Hormonbildung der männlichen Gonaden gekennzeichnet ist....mehr »
  1984. Idiopathische subglottische Trachealstenose Verengung des Abschnitts der Luftröhre unter der Glottis (Kehlkopf) ohne erkennbaren Grund....mehr »
  1985. IgE-vermittelte gastrointestinale Nahrungsmittelallergie
  1986. Insektenbissallergie Eine Insektenstich/-bissallergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf einen Biss oder einen Stich eines Insekts wie etwa einer Ameise. Mehrere Bisse/Stiche erhöhen das Risiko einer schweren Reaktion oder das Sterberisiko. Das individuelle Symptomspektrum variiert erheblich....mehr »
  1987. Insektenstichallergie Eine Insektenstich-/-bissallergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf den Stich oder Biss eines Insekts wie etwa einer Ameise. Mehrere Stiche können mit dem Risiko einer schweren Reaktion oder einem Sterberisiko einhergehen. Welche Symptome sich jeweils entwickeln, kann bei den Patienten variieren....mehr »
  1988. Isoniazid-induziert sideroblastische Anämie
  1989. Isothiazolinon-Allergie
  1990. Juvenile Megaloblasten-Anämie
  1991. Lawrence-Seip-Syndrom
  1992. Lederer-Anämie
  1993. Lepra, Anfälligkeit für, 1
  1994. Lepra, Anfälligkeit für, 2
  1995. Lepra, Anfälligkeit für, 3
  1996. Lepra, Anfälligkeit für, 4
  1997. Leukämie, Mastzellen
  1998. Leukonychia totalis - trichilemmale Zysten - zilliäre Dystrophie Ein sehr seltenes Syndrom, das sich vorwiegend in Form von Nierensteinen, vollständig weißen Nägeln und Zysten äußert, die sich in Talg produzierenden Hautgegenden bilden....mehr »
  1999. Allergie gegen ein lokales Betäubungsmittel
  2000. May-Hegglin-Thrombozytopenie
  2001. Megaloblastische Anämie, 1
  2002. Megaloblastäre Anämie 1
  2003. Megaloblastische Anämie, familiär auftretend
  2004. Mercaptobenzothiazol-Allergie Eine Mercaptobenzothiazol-Allergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems gegen Mercaptobenzothiazol, das bei der Gummiherstellung verwendet wird. Es kann zu Hautkontakt oder Einatmen kommen....mehr »
  2005. Mikrozephalie Immunmangel Lymphoretikulom Ein sehr seltenes Syndrom, das hauptsächlich von einem kleinen Kopf, verringerter Immunität und einem erhöhten Krebsrisiko geprägt ist. Es können viele weitere Anomalien und Symptome vorhanden sein....mehr »
  2006. Schimmelallergie
  2007. Morphin-Allergie
  2008. Myelpathische Anämie Myelopathische Anämie ist eine Form von Anämie infolge der Entwicklung von anomalem Gewebe im Knochenmark - in der Regel handelt es sich dabei um Metastasen eines Karzinoms. Typisch ist eine anomale Anzahl unreifer Blutzellen im Blut....mehr »
  2009. NASH-Syndrom
  2010. Neuroblastom, Anfälligkeit für
  2011. Neuroblastom, Anfälligkeit für, 1
  2012. Neuroblastom, Anfälligkeit für, 2
  2013. Neuroblastom, Anfälligkeit für, 3
  2014. Neuroblastom, Anfälligkeit für, 4
  2015. Neuroblastom, Anfälligkeit für, 5
  2016. Neuroblastom, Anfälligkeit für, 6
  2017. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Aesculus-Pollen
  2018. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Afrikanische Honigbiene
  2019. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Erle
  2020. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Erlenbaum
  2021. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Amaranth
  2022. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Amerikanisches Mutterkraut
  2023. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Amylzimtalkohol
  2024. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Anisylalkohol
  2025. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Ameise
  2026. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Wacholderstrauch-Pollen
  2027. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Eschenbaum
  2028. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Buche
  2029. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Rübe
  2030. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Benzylalkohol
  2031. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Benzylsalicylat
  2032. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Bermudagras
  2033. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Birke
  2034. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Schwarze Feuerameise
  2035. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Bluegrass
  2036. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Eschenahorn
  2037. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Hummel
  2038. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Glanzgras
  2039. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Kaplöwenzahn
  2040. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Zimtalkohol
  2041. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Zimtaldehyd
  2042. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Euphorbia "Cocklebur"
  2043. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Coumarin
  2044. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Zypresse
  2045. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Gänseblümchen
  2046. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Löwenzahn-Pollen
  2047. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Ulme
  2048. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Englische Plantane
  2049. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Eugenol
  2050. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Europäische Esche
  2051. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie Pilz, Alternaria
  2052. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Aspergillus spp
  2053. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Aureobasidium (Pullularia)
  2054. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Candida albicans
  2055. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Cladosporium
  2056. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Epicoccum
  2057. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Fusarium
  2058. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Helminthosporium
  2059. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Mucor
  2060. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Penicillium
  2061. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Phoma
  2062. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Rhizopus
  2063. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Getreidebrand
  2064. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Geraniol
  2065. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Gänsefuß
  2066. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Gras
  2067. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Guayule
  2068. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Hasel
  2069. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Hanf
  2070. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Hickory-Baum
  2071. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Honigbiene
  2072. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Hopfenstrauch
  2073. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Hainbuche
  2074. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Hornisse
  2075. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Rosskastanienbaum
  2076. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Hydroxycitronellal
  2077. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Isoeugenol
  2078. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Wilde Mohrenhirse
  2079. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Kentucky-Bluegrass
  2080. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Ahorn
  2081. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Wasser-Schneeball
  2082. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Monterey-Kiefer
  2083. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Stechmücke
  2084. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Bergzeder
  2085. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Ostasiatischer Beifuss (no tree!)
  2086. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Moschus-Ambrette
  2087. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Nessel
  2088. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Eichenmoos, generell
  2089. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Eiche
  2090. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Ölbaum-Pollen
  2091. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Olivenbaum
  2092. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Gartenmelde (Atriplex)
  2093. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Gewöhnliches Knäuelgras
  2094. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Natternkopf
  2095. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pekan-Nussbaum
  2096. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Parfüm
  2097. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Amaranth
  2098. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Platane
  2099. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Wegerich-Pollen
  2100. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pappel-Pollen
  2101. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Ambrosia
  2102. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Rapssamenöl
  2103. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Rote Feuerameise
  2104. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Lachnanthes caroliana
  2105. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Riesen-Straußgras
  2106. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Raigras-Pollen
  2107. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Salbeistrauch
  2108. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Sandelholzöl
  2109. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Skorpion
  2110. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Sauerampfer
  2111. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Sonnenblumen-Pollen
  2112. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Esskastanienbaum
  2113. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Gewöhnliches Ruchgras
  2114. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Lindenbaum-Pollen
  2115. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Wiesen-Lieschgras
  2116. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Baumblütenpollen
  2117. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Tropische Feuerameise
  2118. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Ruthenisches Salzkraut (Russische Distel)
  2119. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Wolliges Honiggras
  2120. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Mauer-Glaskraut
  2121. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Walnussbaum
  2122. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Wespe
  2123. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Weißzeder
  2124. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Weidenbaum
  2125. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Weidenbaum-Pollen
  2126. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Holzteer
  2127. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Wespe der Gattungen Vespula oder Dolichovespula
  2128. Novacain-Medikamentenallergie
  2129. Ernährungsbedingte sideroblastische Anämie
  2130. OI, Typ I
  2131. Osler-Vaquez-Krankheit Eine gelegentlich auftretende chronische Blutkrankheit, bei der die Erythrozytenzahl erhöht ist....mehr »
  2132. Owren-Parahämophilie Eine vererbte Störung, bei welcher der Mangel eines Blutbestandteils die Gerinnungsfähigkeit des Blutes beeinträchtigt und daher zu Blutungsproblemen führen kann. Die Schwere der Störung kann von leichten Blutergüssen bis hin zu lebensbedrohlichen Hämorrhagien variieren....mehr »
  2133. Durch Beruhigungsmittel induzierte Allergien Schnuller-induzierte Allergien sind eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf das in Schnullern enthaltene Latex. In der Regel betreffen die Symptome den Mund....mehr »
  2134. Sittichallergie
  2135. Papageien-Allergie
  2136. Pearson-Anämie Pearson-Syndrom ist eine seltene progressive Krankheit mit gestörter Funktion des Pankreas und sideroblastischer Anämie. Die Diagnose wird meist in den ersten 7 Lebensjahren gestellt, oft tritt der Tod bereits im Säuglingsalter ein....mehr »
  2137. Perniziöse Anämie, juveniler Typ
  2138. Persistierend offener Ductus arteriosus Angeborener Herzfehler, bei dem sich der Ductus arteriosus bei einem Kind nach der Geburt nicht schließt....mehr »
  2139. Haustierallergie Eine Haustierallergie ist eine unterwünschte Reaktion des körpereigenen Immunsystems auf Haustiere wie Katzen und Hunde. Die Allergie steht in der Regel in Zusammenhang mit der Haut, dem Speichel oder dem Harn des Tieres. Tiere lecken sich häufig, sodass Speichel am Fell hängen bleibt....mehr »
  2140. Phosgenoxim-Exposition
  2141. Phosgenoxim - Hautkontakt
  2142. Phototoxisches Ekzem
  2143. Taubenallergie
  2144. Polychlorbiphenyl (nach Verschlucken) -- Teratogenes Agens
  2145. Polycythaemia rubra Eine gelegentlich vorkommende chronische Blutkrankheit, bei der vom Knochenmark verstärkt Erythrozyten gebildet werden. Auch die Bildung von Thrombozyten und Leukozyten kann erhöht sein....mehr »
  2146. Polyglanduläres Autoimmunsyndrom Typ 3
  2147. P-Phenylendiamin-Allergie
  2148. Primäre autoimmune hämolytische Anämie
  2149. Primäre biliäre Zirrhose 1
  2150. Primäre biliäre Zirrhose 2
  2151. Primäre biliäre Zirrhose 3
  2152. Primäre kälteinduzierte autoimmune hämolytische Anämie
  2153. Zöliaki in Zusammenhang mit psychiatrischen Störungen
  2154. Aus der Aorta heraus verlaufende Lungenarterie
  2155. Pulmonale Lymphangiektasie, kongenital
  2156. Pyridoxinmangel-induzierte sideroblastische Anämie
  2157. Refraktäre Zöliakie
  2158. Revesz-Syndrome Ein sehr seltenes Syndrom, das hauptsächlich durch Erkrankung der Augennetzhaut, Anämie und Anomalien im Zentralnervensystem gekennzeichnet ist....mehr »
  2159. Nagerallergie
  2160. Sekundäre autoimmune hämolytische Anämie
  2161. Sekundäre biliäre Zirrhose
  2162. Sekundäre kälteinduzierte autoimmune hämolytische Anämie
  2163. Selektive Vitamin-B12-Malabsorption mit Proteinurie
  2164. Sezary-Syndrom Eine seltene Form von Lymphom, das von Hautrötung, Leukämie und verdicktem Schädel gekennzeichnet ist....mehr »
  2165. Kleinwüchsigkeit Flügelfell Herzkrankheit Ein seltenes Syndrom, das sich hauptsächlich mit Herzkrankheit, Kleinwuchs und Flügelfell am Hals äußert....mehr »
  2166. Shprintzen-Syndrom Ein vererbtes Syndrom mit Herzfehlern und kraniofazialen Anomalien sowie verschiedenen weiteren Anomalien....mehr »
  2167. Sideroblastische Anämie (generischer Begriff)
  2168. Sideroblastische Anämie, auf Pyridoxin ansprechend, autosomal-rezessiv
  2169. Sideropene Anämie Sideropenische Anämie ist eine Blutanomalie mit verringerter Eisenkonzentration im Plasma. Diese Form der Anämie kommt sehr häufig vor....mehr »
  2170. Sjogren-Larsson-Syndrom
  2171. Hautallergie
  2172. Raucherzunge Tritt nur bei Rauchern und vor allem bei Pfeifenrauchern auf. Es handelt sich um eine uniforme Keratose des Gaumens und der dorsalen Zunge mit vielen roten genabelten Pusteln, den entzündeten Speicheldrüsen...mehr »
  2173. Solitäres extramedulläres Plasmazytom
  2174. Spatzenallergie
  2175. Sphärozytose, Typ 1
  2176. Sphärozytose, Typ 2
  2177. Sphärozytose, Typ 3
  2178. Sphärozytose, Typ 4
  2179. Sphärozytose, Typ 5
  2180. Spondylohypoplasie Arthrogrypose popliteales Pterygium Ein sehr seltenes vererbtes Syndrom mit Pterygien in der Kniekehle, Spinaldefekten und verschiedenen anderen Skelettanomalien....mehr »
  2181. Anämie bei Akanthozytose
  2182. Stethoskop-induzierte Allergien Stethoskop-induzierte Allergien sind eine Gegenreaktion des Immunsystems des Körpers auf das Gummi in Stethoskopen. Zu den Symptomen zählen üblicherweise Hautrötung oder -ausschlag an Stellen, die mit dem Stethoskop in Berührung waren....mehr »
  2183. Allergie gegen Antibiotika auf Schwefelbasis
  2184. Störung des Metabolismus von Lungensurfactants
  2185. Störung des Metabolismus von Lungensurfactants, pulmonal 1
  2186. Störung des Metabolismus von Lungensurfactants, pulmonal, 2
  2187. Störung des Metabolismus von Lungensurfactants, 3
  2188. Anfälligkeit für Zöliakie 1
  2189. Anfälligkeit für Zöliakie 10
  2190. Anfälligkeit für Zöliakie 11
  2191. Anfälligkeit für Zöliakie 12
  2192. Anfälligkeit für Zöliakie 13
  2193. Anfälligkeit für Zöliakie 2
  2194. Anfälligkeit für Zöliakie 3
  2195. Anfälligkeit für Zöliakie 4
  2196. Anfälligkeit für Zöliakie 5
  2197. Anfälligkeit für Zöliakie 6
  2198. Anfälligkeit für Zöliakie 7
  2199. Anfälligkeit für Zöliakie 8
  2200. Anfälligkeit für Zöliakie 9
  2201. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 1
  2202. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 10
  2203. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 11
  2204. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 12
  2205. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 13
  2206. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 2
  2207. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 3
  2208. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 4
  2209. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 5
  2210. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 6
  2211. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 7
  2212. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 8
  2213. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 9
  2214. Systemischer Lupus erythematodes mit hämolytischer Anämie, Anfälligkeit für, 1
  2215. Systemischer Lupus erythematodes mit Nephritis, Anfälligkeit für, 1
  2216. Systemischer Lupus erythematodes mit Vitiligo, Anfälligkeit für, 1
  2217. T-Zelllymphom 1A
  2218. Thanos-Stewart-Zonana-Syndrom
  2219. Tietz-Albinismus-Taubheits-Syndrome Tietz-Syndrom ist eine relativ seltene Krankheit mit Taubheit und Albinismus. Darf nicht mit dem ähnlich klingenden Tietze-Syndrom verwechselt werden, bei dem es zu einer schmerzhaften Schwellung der Thoraxknorpel kommt....mehr »
  2220. Tietz-Syndrom Tietz-Syndrom ist eine relativ seltene Krankheit mit Taubheit und Albinismus. Darf nicht mit dem ähnlich klingenden Tietze-Syndrom verwechselt werden, bei dem es zu einer schmerzhaften Schwellung der Thoraxknorpel kommt....mehr »
  2221. Toxin-induzierte sideroblastische Anämie
  2222. Luftröhrenagenesie ohne tracheoösophageale Fistel Typ
  2223. Truthahnallergie
  2224. Turner-Syndrom-assoziierte Zöliakie
  2225. Zöliakie in Zusammenhang mit Typ 1-Diabetes
  2226. Luftröhrenagenesie ohne tracheoösophageale Fistel Typ 1
  2227. Luftröhrenagenesie ohne tracheoösophageale Fistel Typ 2
  2228. Luftröhrenagenesie ohne tracheoösophageale Fistel Typ 3
  2229. Typ A-Influenza
  2230. Typ A-Influenza, Subtyp H1
  2231. Typ A-Influenza, Subtyp H10N7
  2232. Typ A-Influenza, Subtyp H1N1
  2233. Typ A-Influenza, Subtyp H1N2
  2234. Typ A-Influenza, Subtyp H2N2
  2235. Typ A-Influenza, Subtyp H3N2
  2236. Typ A-Influenza, Subtyp H5
  2237. Typ A-Influenza, Subtyp H5N1
  2238. Typ A-Influenza, Subtyp H7
  2239. Typ A-Influenza, Subtyp H7N2
  2240. Typ A-Influenza, Subtyp H7N3
  2241. Typ A-Influenza, Subtyp H7N7
  2242. Typ A-Influenza, Subtyp H9
  2243. Typ A-Influenza, Subtyp H9N2
  2244. Typ B-Influenza
  2245. Typ C-Influenza Typ-C-Influenza ist ein Subtyp des Influenzavirus, der nur selten Menschen infiziert und tendenziell nur leichte Erkrankungen hervorruft. Nicht als Auslöser von Epidemien oder Pandemien bekannt. Influenza ist eine virale Atemwegserkrankung....mehr »
  2246. Vaquez-Syndrom Eine gelegentlich auftretende chronische Blutkrankheit, bei der die Anzahl der Erythrozyten erhöht ist....mehr »
  2247. Variköses Ekzem
  2248. Von Willebrand-Krankheit, Typ 1
  2249. Von Willebrand-Krankheit, Typ 2
  2250. Von Willebrand-Krankheit, Typ 2A
  2251. Von Willebrand-Krankheit, Typ 2B
  2252. Von Willebrand-Krankheit, Typ 2M
  2253. Von Willebrand-Krankheit, Typ 2N
  2254. Von Willebrand-Krankheit, Typ 3
  2255. Wäreinduzierte autoimmune hämolytische Anämie
  2256. Zöliakie in Zusammenhang mit William-Syndrom
  2257. Wilms-Tumor und radiale bilaterale Aplasie
  2258. Xerotisches Ekzem Ein xerotisches Ekzem (Exsikkationsekzem) ist eine chronische Hauterkrankung, bei der sehr trockene Hautstellen vorhanden sind. Wird meist durch Feuchtigkeitsarmut in der Umgebung ausgelöst, beispielsweise im Winter, sodass die Haut stark austrocknet....mehr »
  2259. X-Chromosomale sideroblastische Anämie
  2260. Akrozephalopolydaktylie Ein seltener genetischer Defekt mit Gliedmaßenanomalien, überzähligen Fingern/Zehen und Hydrozephalus. Zusätzliche Symptome sind in unterschiedlicher Form vorhanden....mehr »
  2261. Al Gazali-Sabrinathan-Nair-Syndrom Ein sehr seltenes Syndrom, das von Knochen- und Augenproblemen, Krämpfen und geistiger Retardierung geprägt ist....mehr »
  2262. ATR-X-Syndrom
  2263. Atrioventrikulärer Septumdefekt Ein kongenitaler Herzfehler, bei dem sich die Klappen und Wände zwischen den oberen und unteren Herzkammern (atriale und ventrikuläre Septen und die atrioventrikulären Klappen) nicht richtig entwickeln. Die Symptome werden vom Schweregrad der Fehlbildung bestimmt....mehr »
  2264. Azotämie, famial
  2265. Migräne der Arteria basilaris
  2266. Würfelquallenvergiftung
  2267. Vergiftung mit breiten Bohnen
  2268. Char-Syndrom Eine sehr seltene genetisch bedingte Erkrankung, die hauptsächlich durch ungewöhnliche Gesichtszüge, auffällig verkleinerte Finger und einen Herzfehler gekennzeichnet ist....mehr »
  2269. Verätzung - Verschlucken
  2270. Chemikalienvergiftung - Selen
  2271. D'Acosta
  2272. Diabetische Retinopathie Diabetesbedingte Retinopathie ist die häufigste diabetesbedingte Augenkrankheit und eine führende Ursache für Erblindung bei Erwachsenen in Amerika. Tritt als Folge von Veränderungen in den Blutgefäßen der Retina auf....mehr »
  2273. Fanconi-Syndrom
  2274. Gardner-Morrisson-Abbot-Syndrom Ein seltenes Syndrom, bei dem bei der Geburt eine Thrombozytopenie und verschiedene weitere Anomalien vorhanden sind....mehr »
  2275. Hallervorden-Spatz-Erkrenkung Nervenstörung als Ursache für Bewegungsprobleme....mehr »
  2276. Kopfläuse Kleine Läuse befallen Haare und Kopf....mehr »
  2277. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Ginkgo biloba
  2278. Herrmann-Syndrom Eine seltene Krankheit, die von Taubheit, Diabetes, Nierenkrankheit, Funktionsstörung im Gehirn und Muskelspasmen gekennzeichnet ist....mehr »
  2279. Nesselsucht Durch eine allergische Reaktion hervorgerufene Quaddeln auf der Haut....mehr »
  2280. Hypertonie infolge einer bilateralen Nierenarterienstenose Bei einer Hypertonie infolge einer bilateralen Nierenarterienstenose kommt es aufgrund verengter Blutgefäße in der Niere zu Bluthochdruck, sodass das Blut nicht mehr normal durch die Nieren fließen kann....mehr »
  2281. Hypertonie infolge einer Koarktation der Aorta
  2282. Angeborene Fehler der Schilddürsenhormonsynthese in Zusammenhang mit Hypothyreose Kongenitale Hypothyreose ist eine unzureichende Bildung von Schilddrüsenhormon bei Neugeborenen. Die Ursache kann ein anatomischer Defekt in der Drüse, eine angeborene Störung des Schilddrüsenstoffwechsels oder ein Iodmangel sein....mehr »
  2283. Kaposi-Sarkom
  2284. Lipodystrophie, familiär auftretend partiell, infolge von AKT2-Mutationen
  2285. Unerwünschte Nebenwirkung von Mononatriumglutamat (MSG)
  2286. Mosse-Syndrom Eine Anomalie, bei der eine Leberzirrhose mit Polyzythämie einhergeht, einer chronischen myeloproliferativen Krankheit, bei der das Knochenmark zu viele Blutzellen, überwiegend Erythrozyten, bildet....mehr »
  2287. Nephthytis-Vergiftung
  2288. HUS-Syndrom ohne Durchfall (D-Typ)
  2289. Adipositas infolge eines Pro-Opiomelanokortin-Mangels
  2290. Sackey-Sakati-Aur-Syndrom
  2291. Sklerodermie, systemisch
  2292. Systemische juvenile rheumatoide Arthritis Ausbruch von JRA mit Fieber und systemischen Symptomen...mehr »
  2293. Tietzsches Syndrom Entzündung und Schwellung der Knorpel, die die Rippen mit dem Brustbein verbinden....mehr »
  2294. Very-long-chain-Acyl-CoA-Dehydrogenase-Mangel
  2295. Waardenburg-Syndrom Ein seltener Gendefekt mit einem breiten Spektrum und stark unterschiedlichem Schweregrad an Symptomen, im Allgemeinen aber mit Verlust des Hörvermögens, charakteristischen Gesichtsanomalien und Veränderungen der Pigmentierung von Haut, Haaren und Augen....mehr »
  2296. Imerslund-Syndrom
  2297. Imerslund-Anämie
  2298. Imerslund-Najman-Grasbeck-Syndrom
  2299. Imerslund-Najman-Grasbeck-Krankheit
  2300. Imerslund-Najman-Grasbeck-Anämie

Weitere ausgeschlossene Ursachen: 42 ursachen des Geschlechts ausgeschlossen: Siehe die vollständige Liste

Symptomprüfer: Veränderungen der Hautfarbe bei Männer

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Veränderungen der Hautfarbe bei Männer UND:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.