Ursachen: Veränderungen der Hautfarbe bei Männer

Veränderungen der Hautfarbe bei Männer: Ursachen

Veränderungen der Hautfarbe bei Männer: Ursachen (Symptomprüfer)

Veränderungen der Hautfarbe bei Männer: 2335 Ursachen erzeugt:

  1. Vitiligo Veränderungen der Hautpigmentierung, für gewöhnlich harmlos jedoch manchmal lästig....mehr »
  2. Ikterus Gallen- oder Leberproblem als Ursache für gelbes Aussehen....mehr »
  3. Karotinämie Zu viel Betakarotin im Blut, sodass die Hautfarbe orange wird....mehr »
  4. Diabetes Unfähigkeit oder verminderte Fähigkeit des Körpers, Zucker zu verwerten....mehr »
  5. Diabetes Typ 2 Häufigster Diabetes bei Erwachsenen, in der Regel langsam fortschreitend; wird meist bei Diagnosestellung ohne Insulin behandelt....mehr »
  6. Sklerodermie Eine seltene progressive Bindegewebskrankheit mit Verdickung und Verhärtung von Haut und Bindegewebe. Es gibt mehrere Formen von Sklerodermie, von denen einige systemisch sind (innere Organe betreffen)....mehr »
  7. Lupus Autoimmunkrankheit mit zahlreichen Auswirkungen auf verschiedene Organe und Organepithelien....mehr »
  8. Autoimmune Thrombozytopenie Autoimmune Störung als Ursache für fehlende Blutplättchen....mehr »
  9. Ekzem Ein Ekzem ist eine chronische Hautkrankheit, die mit Hautentzündung und -reizungen einhergeht. Schweregrad oder Umfang der Erkrankung sind hoch variabel. Kann durch Allergien, Reizstoffe oder andere Faktoren wie beispielsweise Stress ausgelöst werden....mehr »
  10. Krupp Infektion der Atmungswege mit einem typischen Husten...mehr »

Weitere ausgeschlossene Ursachen: 42 ursachen des Geschlechts ausgeschlossen: Siehe die vollständige Liste

Symptomprüfer: Veränderungen der Hautfarbe bei Männer

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Veränderungen der Hautfarbe bei Männer UND:

Veränderungen der Hautfarbe UND



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.